Death Stranding ist wie eine dreimonatige Wanderung durch Island: Hart, befremdlich und faszinierend. Und ihr werdet viel wandern – viel laufen und womöglich auch viel hinfallen. Wie ihr am geschmeidigsten von A nach B kommt und wo eigentlich diese ominöse Schnellreise-Funktion auf euch erwartet, erklären wir euch im Artikel.

 

Death Stranding

Facts 
Death Stranding

Es gibt eine Schnellreise-Funktion in Death Stranding. Einfacher wird das Spiel deswegen aber nicht unbedingt, denn Wandern ist und bleibt eines der hauptsächlichen Gameplay-Elemente im Spiel. Mit Fast-Travel werdet ihr nämlich keine Lieferaufträge erledigen können. Weitere lebenswichtige Tipps zum Spielstart in Death Stranding verrät euch Paketbotin Marina – Spoiler-frei.

Vorsicht: Die Schnellreise-Funktion in Death Stranding ist ein Story-integriertes Feature, das ihr im Verlauf des Spiels nicht übersehen könnt. Wollt ihr euch nicht spoilern, spielt einfach weiter – dann kommt ihr automatisch zum Fast-Travel-Sprung.

Schnellreise freischalten – so geht's

Die Fast-Travel-Funktion in Death Stranding heißt „Fragile-Sprung“ – benutzen könnt ihr sie aber erst ab Kapitel 3. Die Schnellreise ist damit Teil der Story, wie oben schon erwähnt: Ihr könnt sie nicht übersehen, da sie in den Cut-Scenes ausführlich erklärt wird.

Überquert den See per Boot am Ende von Kapitel 2 und kümmert euch um den ersten Lieferauftrag in Kapitel 3: Überbringt das Paket in Lake Knot City – was nur wenige Minuten dauern wird – ehe euch in den Zwischensequenzen die Schnellreise erklärt wird. In Kurzform:

  1. Erreicht Lake Knot City nach dem 2. Kapitel.
  2. Überbringt das Paket nach Lake Knot City und begebt euch in euren privaten Raum.
  3. Zwischensequenz startet: Gespräch mit Fragile.
  4. Fast-Travel: Ab da an könnt ihr den Fragile-Regenschirm in jedem privaten Raum auswählen.

Visiert den Regenschirm von Fragile in euren privaten Gemächern an, um über die Karte springen zu können. Pakete und Lieferungen werden allerdings nicht mitgenommen – weswegen ihr Aufträge auch nicht per Schnellreise absolvieren könnt.

Die Musik in Death Stranding ist fantastisch: Holt euch das Death-Stranding-Album bei Amazon.

Übrigens: Eure Habseligkeiten kommen automatisch in euren privaten Spind, wenn ihr die Funktion nutzt. Wirklich sinnvoll ist der Fragile-Sprung erst nach der Hauptstory – da könnt ihr nämlich frei durch die Welt streifen und so schnell von Gebiet zu Gebiet reisen.