Ihr könnt Deezer kostenlos nutzen und an eurem Rechner, dem iPhone oder eurem Android-Smartphone unbegrenzt Musik streamen, ohne einen einzigen Cent dafür zu bezahlen. Dabei gibt es einen kostenpflichtigen Premium-Zugang sowie eine komplett kostenlose Free-Option. Die Premium-Variante von Deezer kann man im Moment 3 Monate lang kostenlos testen.

 
Deezer
Facts 

Wir zeigen euch, wie das Ganze funktioniert und mit welchen Einschränkungen ihr leben müsst, wenn ihr ohne Premium-Abo Deezer kostenlos nutzt.

Deezer Premium kostenlos nutzen – so gehts

Der Musik-Streaming-Anbieter Deezer gehört zu den beliebtesten Spotify-Alternativen. Der Musik-Katalog bietet inzwischen über 90 Millionen Songs. Im Umfang und auch in den Funktionen muss sich der Anbieter also vor keiner Musik-Streaming-Alternative verstecken. Wie auch bei anderen Anbietern üblich, gibt es auch bei Deezer verschiedene Abo-Modelle mit unterschiedlichen Kosten und Funktionen. Neben den Bezahl-Modellen Deezer Premium und Deezer Family besteht aber auch die Möglichkeit, Deezer kostenlos zu nutzen ohne ein kostenpflichtiges Abonnement abzuschließen.

Deezer finanziert sich durch Werbung und durch die zahlenden Kunden, die sich für eines der kostenpflichtigen Abo-Modelle entscheiden. Weltweit sind es über 10 Millionen Nutzer, die sich für das normale Deezer-Premium-Abo für 10,99 Euro/Monat entschieden haben. Der Rest nutzt Deezer kostenlos.

Tipp: Der Musik-Katalog von Deezer ist auch in Kombination mit den Video-Inhalten von RTL+ verfügbar. Das Programm läuft unter dem Titel „RTL+ Max“ und kann ebenfalls kostenlos getestet werden.

Mehr dazu im Video:

Um Deezer gratis zu verwenden, besucht ihr zunächst die Webseite von Deezer und registriert euch entweder mit eurer E-Mail-Adresse, mit Facebook oder dem Google-Account. Anschließend könnt ihr unbegrenzt Musik am PC oder am Tablet hören. Direkt nach der Anmeldung greift ihr gratis auf die Premium-Option mit allen Zusatz-Features zu. Normalerweise kann man Deezer Premium 1 Monat lang gratis testen. Manchmal wird der Probezeitraum aber auf 3 oder sogar 6 Monate verlängert. Wenn ihr auf die Zusatzfunktionen verzichten wollt, müsst ihr Deezer Premium rechtzeitig kündigen. Danach könnt ihr weiterhin auf das Musik-Streaming-Angebot zugreifen.

Deezer dauerhaft kostenlos hören

Wenn ihr die „Free“-Option von Deezer nutztn, gibt es von Zeit zu Zeit Werbeeinblendungen zwischen den einzelnen Songs. Am Smartphone gehen die Einschränkungen noch etwas weiter: Hier könnt ihr keine einzelnen Titel auswählen, sondern müsst auf die Zufallsauswahl von „Deezer Flow“ vertrauen oder euch für eine der zahlreichen Radio-Stationen entscheiden.

Dazu kommt: Sowohl am Computer als auch am Smartphone hört ihr die Musik nur in der Standard-Qualität. Die bessere „HiFi“-Qualität gibt es erst mit Premium-Abo. Außerdem könnt ihr in der kostenlosen Variante keine Deezer-Musik herunterladen, um sie offline und ohne Zugriff auf das mobile Datenvolumen anzuhören. Der Umfang des Musik-Katalogs ist hingegen bei der Free- und Premium-Variante gleich.

Deezer: Musik & Hörbücher

Deezer: Musik & Hörbücher

Entwickler: Deezer Music
Deezer: Musik & Hörbücher

Deezer: Musik & Hörbücher

Entwickler: DEEZER SA

Deezer Premium kostenlos testen

Wenn euch die Werbung zu sehr nervt oder ihr auch am Smartphone auswählen wollt, was ihr eigentlich hört, müsst ihr euch für die kostenpflichtige Version entscheiden. Hier fallen dann die Kosten 10,99 Euro im Monat an. Praktisch ist, dass ihr euch nicht langfristig bindet, sondern auch von Monat zu Monat kündigen könnt, wenn euch der Streaming-Dienst nicht mehr zusagt. Zu den oben erwähnten Vorteilen wie der besseren Audio-Qualität, der Werbefreiheit und dem Offline-Modus kommt die Möglichkeit Favoriten und Playlists anzulegen. Außerdem könnt ihr die Radiostationen personalisieren, sowie Songtexte bei der aktuellen Wiedergabe anzeigen lassen.

Deezer: Gratis-Angebot ohne Zeitlimit nutzbar

Braucht ihr die Vorteile der Premium-Version nicht, könnt ihr Deezer aber vollständig kostenlos nutzen. Dank Werbefinanzierung steht der Musik-Streaming-Dienst auch gratis zur Verfügung. Praktischerweise gibt es dabei auch keine zeitliche Einschränkung. Ihr könnt Deezer also beliebig lange benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Ihr müsst lediglich eure E-Mail-Adresse und einen Benutzernamen bei der Registrierung angeben, außerdem wird euer Alter und das Geschlecht abgefragt. Danach könnt ihr im Browser am PC und Mac sowie über die Deezer-App auf dem Android-Smartphone und iPhone so viel Musik hören wie ihr wollt.

Wie hörst du Musik?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.