Diablo 4: Barbar - Alle Skills in der Übersicht

Sophie Jordan

Übersät mit unbezwingbar wirkenden Gegnern, die Satan persönlich auf die Welt der Sterblichen heraufbeschwören hätte können, wirkt in Sanctuary alle Hoffnung verloren. Doch der Barbar isst Satan zum Frühstück und lässt sich von diesen Gefahren nicht unterkriegen. Im Folgenden zeigen wir euch alle Skills und den Talentbaum vom Barbar.

Auf der BlizzCon 2019 enthüllte Blizzard neben dem Trailer zu Diablo 4 auch einige der Startklassen des Spiels. Es gibt insgesamt fünf Klassen, wie zum Beispiel der Druide oder die Zauberin. Der Druide wird in diesem Guide vorgestellt.

Erhascht einen Blick auf die neuen Charaktere von Diablo 4 im Gameplay Trailer:

Diablo 4 - Gameplay Trailer.

Barbar - Alle Skills in der Übersicht

Reden ist nicht so ihr Ding. Egal was sie in den Händen halten, ob Waffe oder nicht, sie stürmen mit dem Kopf voraus in den Kampf.

Auch wenn der Barbar kein Herr der Elemente ist und auf die Vorteile von Zaubersprüchen verzichtet, hindert es ihn keineswegs daran seine Feinde zurück ins Jenseits zu schicken. Die Gegner einfach nur zu töten ist dem Barbar zu langweilig. Seine Feinde sollen in der Luft zerfetzt und zerteilt werden, denn mit weniger gibt er sich nicht zufrieden.

Wie bei der Zauberin gibt es zwei Arten von Angriffes-Fähigkeiten. Zum einem die Basic- und zum anderen die Zorn-Attacken:

Basic-Attacken

  • Schlagen: Gegner mit einer Waffe angreifen und diese betäuben.
  • Kriegsherr: Gegner in der Nähe häuten und ihnen für wenige Sekunden Schaden zufügen.
  • Raserei: Der Barbar entfesselt eine Flut an schnellen Schlägen und erhöht das Angriffstempo für wenige Augenblicke.
  • Ausfallschlag: Gegner werden angesprungen und niedergeschlagen.

Zorn-Attacken

  • Zerreißen: Spaltet die Gegner in der Nähe.
  • Hammer der Ältesten: Mit der Wut der Ältesten wird auf den Boden geschlagen und richtet im Angriffsbereich großen Schaden an.
  • Doppelwurf: Feinde im Angriffszentrum werden von beiden Waffen getroffen, sobald diese geworfen wurden.
  • Umwälzung: Der Boden wird aufgerissen und Feinde können mit den Trümmern abgeworfen werden.
  • Wirbelwind: Der Barbar wirbelt um die eigene Achse und greift Gegner blitzschnell an.

Manche mögen es kaum glauben, aber auch der Barbar muss sich vor Angriffen schützen. Mit den Fähigkeiten Abwehr und Brawl verteidigt sich der Barbar:

 Abwehr-Fähigkeiten

  • Schrei: Lässt einen Schrei los, der Verbündeten für einige Sekunden mehr Bewegungsgeschwindigkeit und weniger Schaden gewährt.
  • Bodenstampfen: Zerschlägt den Boden und betäube für ein paar Sekunden Gegner in der Nähe.
  • Unsterbliche Wut: Ist der Barbar dem Tode nahe, bieten zusätzliche Sekunden die Möglichkeit den Kampf fortzusetzen. Dieser heilt, wenn ein Gegner in dieser Zeit stirbt.
  • Schlachtruf: Der Barbar erlangt an Stärke während Gegner verspottet werden.

Brawl des Barbars

  • Treten: Einen Feind treten und diesen nach hinten werfen. Bei einer Kollision mit anderen Feinden, nehmen auch sie Schaden.
  • Kriegsschrei: Verbündete in der Nähe erhalten weniger Schaden.
  • Sprungangriff: Der Barbar springt in die Luft, schlägt auf den Boden und erzeugt eine schädliche Druckwelle.
  • Stürmen: In die Menge von Feinden preschen und zusätzlichen Kollisionsschaden zu generieren.

Nicht nur die bloße Existenz des Barbaren versetzt die Gegner in Angst und Schrecken, auch seine Fähigkeit als Waffenmeister lässt seine Feinde erzittern.

Mit der Fähigkeit Ursprüngliche Axt, können Waffen mit Ketten geworfen und somit Gegner herangezogen werden. Mit dem Skill Riss, könnt ihr Feinde ebenfalls aufspießen. Todesstoß fügt den Gegnern viel Schaden zu, der zum sofortigen Tod führen kann.

Setzt der Barbar seine Ultimativen-Angriffe ein, will man ungern am anderen Ende seiner Waffe stehen:

  • Zorn des Berserker: Wird der Zorn-Effekt ausgeübt, erhöht sich die Schläger-Fähigkeit.
  • Ruf der Ältesten: Die Ältesten können herbeigerufen werden, damit sie im Kampf zur Seite stehen.
  • Eiserner Wirbelwind: Der Barbar wirbelt eine Waffe an einer Kette und verursacht kontinuierlichen Schaden.

Holt euch The Art of Diablo auf Amazon*

Der Talentbaum in der Übersicht

Jeder Charakter hat klassenspezifische Talente die freigeschaltet werden können und nach belieben ausrüstbar sind. Doch nicht nur die Skills der einzelnen Klassen sind einzigartig. Jeder Charakter hat einen eigenständigen Talentbaum.

Der Skill-Tree des Barbaren hat insgesamt 24 verschiedene Fähigkeiten, die individuell angepasst werden können.

  • Kampf Raserei: Die Verwendung einer Kampfkunst gewährt Berserker für kurze Zeit.
  • Blutdurst: Feinde bluten einige Sekunden lang für ein Prozent eines kritischen Schlagschadens.
  • Dröhnende Stimme: Die Rufdauer wird um einen Prozentpunkt erhöht.
  • Nahkampf-Kämpfer: Ein erhöhter Schaden an Gegnern innerhalb der Nahkampfzone wird verursacht. Schaden durch Fernangriffe werden allerdings erhöht.
  • Gehirnerschütterung: Feinde, die von der Fähigkeit Stürmen getroffen werden, werden für ein paar Sekunden verlangsamt.
  • Kampffähigkeit: Der Schaden steigt um ein Prozent gegen unbewegliche, betäubte oder verlangsamte Feinde.
  • Auf den Knochen: Das Betäuben eines Feindes erhöht deren Blutung.
  • Trotzen Sie Schmerzen: Beim Ausweichen, erhält man für kurze Zeit eine Schadensreduzierung.
  • Endloser Zorn: Die Unsterbliche Wut wird erhöht.
  • Ausdauer: Ist man nicht im Kampf verwickelt, gewinnt man etwas Leben pro Sekunde.
  • Grimmiger Schläger: Die Angriffsgeschwindigkeit wird um ein Prozent erhöht, wenn man Einhandwaffen einsetzt. Kritischer Schlagschaden wird erhöht, wenn man Zweihandwaffen einsetzt.
  • Gutturaler Schrei: Die Schreie verursachen, dass Feinde für einige Sekunden weniger Schaden ausrichten.
  • Sprudelnde Wunden: Der Effekt Blutung verursacht viel mehr Schaden.
  • Kampfstärke: Die Schadensreduzierung wird erhöht.
  • Waffenmeister: Nachdem die Fertigkeit Waffenmeisterei benutzt wurde, ist Zorn des Berserker kostenlos und fügt etwas mehr Schaden zu.
  • Momentum: Eine Chance, zusätzliche Wut zu erzeugen.
  • Knallhart: Eine Chance, Feinde niederzuschlagen.
  • Vernichtender Schlag: Der Schaden gegen Feinde unter 30 Prozent erhöht die Gesundheit.
  • Schnelligkeit: Die Bewegungsgeschwindigkeit wird erhöht.
  • Dicke Haut: Die Reduzierung nicht-physikalischer Schäden wird erhöht.
  • Zügelloser Zorn: Zorn-Fertigkeiten verursachen erhöhten Schaden, kosten aber etwas mehr Mana.
  • Unaufhaltsame Kraft: Schläge sind unaufhaltsam und erhöhen den Schaden.
  • Wandern im Arsenal: Der Einsatz einer anderen Waffe erhöht den Schaden für einige Sekunden.
  • Schnelle Impulse: Während der Bewegung wird die Schadensreduzierung erhöht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung