Der geheime Boss Miira ist die ultimative Herausforderung in Dragon Ball Z Kakarot. Ihr müsst ihn zunächst über das Besiegen sämtlicher Berserker-Gegner im Spiel freischalten, bevor ihr selbst gegen ihn antreten könnt. Wir zeigen euch, wie ihr Miira freischalten und besiegen könnt.

Miira gehört eigentlich gar nicht zum offiziellen Kanon der Dragon-Ball-Serie, tauchte aber bereits in Dragon Ball Online sowie Dragon Ball Xenoverse und Xenoverse 2 auf. In DBZ Kakarot tritt er euch als mächtiger Stufe-100-Feind entgegen. Er gehört also zum Endgame-Content.

Endboss Miira freischalten - so gehts (DBZ Kakarot)

Um Miira entgegen treten zu dürfen, müsst ihr zunächst die Saiyajin-Saga abschließen. Anschließend tauchen in allen Bereichen der Spielwelt nämlich Berserker-Gruppen auf. Der rote Schriftzug „Bösartige Gegner“ weist euch auf der Weltkarte darauf hin.

Bei den einzelnen Bereichskarten seht ihr dann rote Kronen-Symbole und auf den jeweiligen Karten werden sie ebenso markiert. Diese Feinde werden durch eine rote Aura dargestellt und sind äußerst stark. Es empfiehlt sich daher, erst gegen sie zu kämpfen, wenn ihr die Story abgeschlossen und ein hohes Level erreicht habt.

Miira besiegen - Tipps für den Kampf

Habt ihr alle bösartigen Gegner in der Spielwelt besiegt, könnt ihr zum Planeten der Kaiō reisen (Drückt die Dreieck/Y-Taste auf der Weltkarte, um anderen Planten auszuwählen). Miira wird euch hier gemeinsam mit Towa begegnen, ihr kämpft allerdings nur gegen Miira. Er ist Level 100 und wollt ihr ihn besiegen, solltet ihr folgende Tipps beherzigen:

  • Ihr solltet mindestens Level 70+ erreicht haben, bevor ihr euch diesem Kampf stellt.
  • Nehmt so viele Heilungsgegenstände wie möglich mit in den Kampf. Rüstet sie dafür in der Schnellauswahl aus (Gegenstände → Viereck/X-Taste drücken).
  • Kauft euch die besten Vitadrinks bei Händlern. Zudem könnt ihr euch regelmäßig Senzu-Bohnen bei Meister Quitte besorgen. Sprecht dazu mit ihm im Turm.
  • Da Heilungsgegenstände sehr teuer sind, solltet ihr die Erwachsenen-Community im Community-Board stärken, um die Kaufpreise zu senken.
  • Sollte euch Zeni fehlen, versucht alle Dragon Balls zu finden und stellt den Wunsch nach mehr Geld an Shenlong.
  • Verkauft zudem gefundene Materialien bei Händlern. Etwa aus Höhlen hinter den Felsbrocken.
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Dragon Ball Z Kakarot: Felsbrocken-Fundorte für "Zerstörungskünstler"
  • Packt zwei weitere Charaktere mit hohem Level in euer Team, um den Kampf einfacher zu machen. Benutzt ihre Unterstützungsfähigkeiten (R1/RB-Taste) und auch Z-Kombos (L1/LB+R1/RB-Taste), wenn diese bereit sind.
  • Benutzt die Saiyajin-3-Transformation (L2/LT+R2+RT-Taste) so oft wie möglich, ihr richtet mehr Schaden in dieser an.
  • Macht nur Gebrauch von Nahkampfattacken (Kreis/B-Taste). Spezialangriffe richten aufgrund des Levelunterschieds nur wenig Schaden an.

Das folgende Video des YouTube-Kanals PowerPyx zeigt euch den kompletten Kampf gegen Miira:

Habt ihr den Kampf schlussendlich gewonnen, schaltet ihr mit „Nieder mit dem Dämonenreich!“ eine der Trophäen und Erfolge von Dragon Ball Z Kakarot frei.

Als Belohnung bekommt ihr am Kampfende zusätzlich je 11.000 rote, blaue und grüne Z-Kugeln. Zudem erhaltet ihr 33 Regenbogen-Kugeln. Der Kampf kann sehr lange dauern, aber lasst euch davon nicht entmutigen. Sofern ihr genügend Heilgegenstände habt, sollte es kein Problem sein, Miira zu besiegen.