eBay: Preisvorschlag zurücknehmen – so gehts

Martin Maciej

Bei eBay könnt ihr Sachen nicht nur ersteigern oder zu einem festen Preis kaufen, sondern Verkäufern auch Preisvorschläge angeben, wenn dieses Feature für das Angebot aktiviert wurde. Falls ihr einen falschen Vorschlag gemacht habt, könnt ihr den Preisvorschlag zurückziehen.

Beachtet, dass ein Preisvorschlag verbindlich abgegeben wird. Nimmt ein Verkäufer diesen Vorschlag an, ist der Kauf zustande gekommen. So formuliert es auch eBay in den Nutzungsbedingungen:

Sie sollten die Option „Preisvorschlag“ nur dann verwenden, wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind, den Artikel zum vorgeschlagenen Preis zu erwerben. Wenn der Verkäufer Ihren Vorschlag akzeptiert, sind Sie und der Verkäufer verpflichtet, die Transaktion abzuschließen.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 verrückte eBay-Auktionen, für die Leute ein Schweinegeld bezahlt haben

eBay: Preisvorschlag zurücknehmen per Link

Es gibt jedoch Fälle, in denen ihr den Preisvorschlag zurückziehen könnt, wenn der Verkäufer euer Angebot noch nicht angenommen hat. Hierzu gehören:

  • Ihr habt aus Versehen einen falschen Betrag für den Vorschlag angegeben, also wolltet zum Beispiel 100 Euro anbieten, habt aber 1,00 Euro eingegeben.
  • Die Artikelbeschreibung wurde nach Abgabe des Preisvorschlags stark geändert, sodass ihr gar nicht mehr das erhaltet, was ihr eigentlich haben wolltet.

Um den Vorschlag zurückzunehmen, könnt ihr diesen Link verwenden:

Direkter Link zum Zurücknehmen*

Ihr benötigt die Artikelnummer, die ihr auf der entsprechenden Angebotsseite findet.

eBay: Preisvorschlag zurücknehmen – Schritt für Schritt

Alternativ geht ihr wie folgt vor:

  1. .
  2. Steuert über „Mein eBay“ das Angebot an, bei dem ihr den fehlerhaften Preisvorschlag abgegeben habt.
  3. Drückt auf „Übersicht/Preisvorschlag“ rechts neben dem Gebotskasten.
  4. Hier findet ihr den Button, über den ihr eure Aktion zurücknehmen könnt. Die Aktionsnummer ist hier bereits eingetragen.
  5. Zudem stehen ihr hier noch einmal die Bedingungen.
  6. Wählt einen der vorgegebenen Gründe.
  7. Bestätigt den Vorgang.
  8. Ihr erhaltet eine Mail darüber, dass der Preisvorschlag zurückgenommen wurde.

An anderer Stelle zeigen wir euch, ob und unter welchen Bedingungen man ein Gebot bei eBay zurücknehmen kann. Schon gewusst: Ihr könnt auch bei eBay in den USA bestellen.

Hat alles geklappt? Wo war bei euch der Fehler? Nutzt ihr das Preisvorschlags-Feature öfter oder geht ihr auf Nummer sicher und kauft sofort zum vorgeschlagenen Preis?

Auf welchem Marktplatz kauft ihr online am liebsten ein?

eBay Kleinanzeigen, Shpock, Kleiderkreisel, Wish: Wer alte Sachen im Netz verkaufen oder kaufen möchte, hat heute die Qual der Wahl. Seit den Anfangstagen des Internets ist der Markt rasant expandiert und es gibt längst nicht mehr nur eBay. Verratet uns, welchen der zahlreichen Online-Händler ihr bevorzugt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung