Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Elden Ring: Die 5 besten Builds für euren Befleckten

Elden Ring: Die 5 besten Builds für euren Befleckten

Elden Ring gehört nicht zu den leichtesten Spielen der Welt. Wenn ihr eure Gegner dominieren wollt, greift zu diesen fünf OP-Builds. (© Screenshot GIGA)
Anzeige

Elden Ring ist nun schon eine Weile spielbar und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. In dieser Zeit hat die Community einige Builds zusammengetragen, die aus eurer Reise durch die Zwischenlande ein wahres Kinderspiel machen. In diesem Guide haben wir einige OP-Builds gesammelt, mit denen ihr als wahrer Eldenlord alles dominieren könnt.

Anzeige

Die besten OP-Builds in Elden Ring

Wenn ihr nach OP-Builds für Elden Ring sucht, werdet ihr schnell merken, dass die Liste lang ist. Aber nicht jeder OP-Build ist für jeden geeignet. Wenn ihr gerne schnelle Waffen und Angriffe nutzt, wird euch ein Großschwert-Build wahrscheinlich weniger zusagen. Und wer gerne auf Tuchfühlung mit seinem Gegner geht, wird wahrscheinlich weniger Freude mit einem Magier haben, selbst wenn er übermächtig ist.

Anzeige

Darum haben wir darauf geachtet, verschiedene Builds für die jeweiligen Spielstile herauszusuchen. Prinzipiell kann jeder Build mit jeder Startklasse (und vor allem mit dem Bettler) gespielt werden, wobei sich natürlich Startklassen anbieten, die die entsprechenden Werte mit sich bringen.

Unsere Guides zu den Waffen, Zaubern, Anrufungen, Kriegsaschen, Talismanen und Geisteraschen helfen euch, die Ausrüstung für den Build eurer Wahl zu sammeln.

Klassenübersicht mit Bandit, Astrologe und Prophet in Elden Ring
Die Wahl eurer Startklasse ist für OP-Builds nicht wirklich wichtig. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Nihil! – Gegner im Stillstehen schmelzen

Dieser Build setzt auf Mohgwyns heiligen Speer. Ihr erhaltet diese Waffe, nachdem ihr Mohg, Herr des Blutes besiegt und sein Echo umgetauscht habt. Mit der Fähigkeit des Speers baut ihr Blutung bei allen Gegnern im Umkreis auf, was dafür sorgt, dass ihr ohne Probleme große Gegnerhorden und Bosse eliminieren könnt, ohne euch einen Zentimeter zu bewegen.

Anzeige

Um die Aufmerksamkeit der Gegner von euch wegzulenken, empfehlen wir die Kombination aus Imitatorträne und Shabriris Kummer. Legt den Talisman an und beschwört eure Mimic. Legt ihn direkt danach wieder ab und die Geisterasche wird alle Aggression auf sich ziehen, wodurch ihr in aller Ruhe Blutungsschaden verteilen könnt.

Mit den Talismanen Feuerdrachentalisman, Jubel des Blutes und Scherbe von Alexander boostet ihr den Schaden eurer Fähigkeit noch weiter. Der vierte Talismanslot ist eurer Kreativität überlassen. Nutzt ihn am besten für Shabriris Kummer. Alternativ könnt ihr auch einen Talisman zur Schadensreduktion einsetzen und einen der anderen Talismane durch Shabriris Kummer ersetzen. Die Kriegsasche Seppuku kann ebenfalls hilfreich sein.

Da ihr auf die Waffenfähigkeit und ihren Blutungsschaden setzt, braucht ihr euch wenig Gedanken um Stats zu machen. Levelt so weit, dass ihr den Stab tragen könnt und nutzt den Rest eurer Level am besten für mehr HP und FP und eure Sekundärwaffen, falls ihr sie tragt.

Der YouTuber Prez hat diesen Build im folgenden Video erklärt:

They see me running – einfach alles überrennen

Einfach in den Feind reinsausen und sich dabei noch selbst heilen? Mit dem Heiligen Fleischmesser in Kombination mit der Kriegsasche Ansturm des Prälaten überrennt ihr eure Gegner wie ein Truck, den nichts aufhalten kann. Dank der Fähigkeit des Messers heilt ihr euch dabei außerdem. Und auch das Feuer, dass eure Kriegsasche hinterlässt, aktiviert diese Heilung.

Ergänzt diese Fähigkeit mit dem Talisman Tuch der Götterskalpe und der Anrufung Blutflammenklinge und euch kann kaum noch etwas aufhalten. Millicents Prothese, der Drachengroßschildtalisman und die Gunst des Erdenbaums können ebenfalls von Nutzen sein.

Eure Stats sollten vor allem darauf fokussiert sein, euer Leben und den Schaden eurer Waffe zu maximieren. Eine solide Affinität gibt euch bei voll verbesserter Waffe eine A-Skalierung auf Geschicklichkeit, weshalb wir das Maximieren dieses Wertes empfehlen. Außerdem solltet ihr fähig sein, die Waffe zu führen und Anrufungen eurer Wahl verwenden zu können. Dann heißt es nur noch: „Aus der Bahn!“

Anzeige

Im folgenden Video erklärt YouTuber Nizar GG diesen Build:

Drill through the enemies – Feinde durchlöchern

Das Henkerschwert der Marais kann in Kombination mit Talismanen für aufeinanderfolgende Angriffe absolut verheerend wirken. Ihr erhaltet es beim Sieg über Elemer von den Dornen. Die Fähigkeit dieser Waffe aktiviert die Talisman-Effekte unglaublich schnell und effektiv, was euch zu einem Bohrer des Todes werden lässt.

Besonders empfehlenswert sind hier die Talismane Verrotende geflügelte Schwertinsignie und Scherbe von Alexander. Ergänzt sie mit weiteren Talismanen und Ausrüstungsgegenständen, die euren Schaden erhöhen.

Solange ihr die Werte levelt, mit denen die Waffe skaliert und entsprechende Buffs wie Goldener Schwur oder Jubel des Sprosses der Fäule nutzt, sollte es euch mit dieser Waffe nicht schwer fallen, selbst die stärksten Bosse in Sekunden zu Schweizer Käse zu verarbeiten.

Henkerschwert der Marais im Einsatz in Elden Ring
Das Henkerschwert der Marais bohrt sich in eure Gegner. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Öffnet das Thor des Himmels – lasst Blitze niederregnen

Mit diesem Build nutzt ihr die Anrufung Blitzschlag der uralten Drachen. Diese erzeugt einen Blitzwall, der von euch ausgeht. Ihr könnt sie bei Bruder Corhyn kaufen, wenn ihr ihm das Gebetbuch der uralten Drachen bringt. Das Schottersteinsiegel, das ihr von einem Ritter in Leyndell erhaltet, sollte eure Waffe dafür sein.

Als Talismane empfehlen wir Godfreys Ikone, Blitzender Skorpiontalisman, Rot gefiedertes Astschwert und Jubel des Sprosses der Fäule. Wenn ihr Gifttöpfe verwendet, könnt ihr euch damit in den Bereich bringen, der das Astschwert aktiviert und gleichzeitig den Effekt des Jubels nutzen. Die Pilzkrone kann hierbei ebenfalls von Nutzen sein, sowie der Quallenschild und die Anrufung Goldener Schwur.

Kombiniert diese Ausrüstung mit hohen Werten in Glaube und Intelligenz und eure Gegner werden vor eurer Macht erzittern.

Der Blitzschlag der uralten Drachen soll eure Gegner treffen! (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Kamehameha – ein Energiestrahl, um alles zu schmelzen

Magier kommen um diesen Build selten herum. Die Zauber Azurs Komet und Terra Magica wirken im wahrsten Sinne des Wortes Magie.

Nutzt ihr eure wundersame Arznei mit der himmelblauen Geheimnisträne, könnt ihr beide Zauber sogar nutzen, ohne dafür FP zu verbrauchen, was den Kometen nur noch länger feuern lässt.

Um den Schaden noch weiter zu erhöhen, empfehlen wir Azurs Krone, Lusats Schimmersteinstab, den Götzenschulen- oder Götzenmassen-Talisman und die gesprungene Magieschleierträne.

Statuswerte sind für diesen Build ebenfalls wenig relevant. Ihr braucht lediglich 60 Intelligenz oder höher und genug, um alle Ausrüstung zu tragen.

Auf dem Kanal von RageGamingVideos erfahrt ihr mehr über diesen Build:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige