In der Welt von Elden Ring könnt ihr viele spannende Orte erkunden. Auch Sellia, die Stadt der Zauberer, birgt einige hilfreiche Items und einen Zugang zu Sellias Versteck, um Sellens Quest voranzubringen. Leider sind alle Zugänge der Stadt durch Siegel verschlossen. Wir erklären euch, wie ihr diese Siegel brechen und was ihr dort finden könnt.

 
Elden Ring
Facts 
Elden Ring

Das Geheimnis von Sellia bei Gowry erfahren

Um die Siegel zu brechen, müsst ihr in den Türmen der Stadt Kerzen anzünden. Ihr erfahrt dieses Geheimnis von Gowry in seiner Hütte vor den Toren von Sellia, wenn ihr ihm eine goldene Nadel bringt. Die goldene Nadel bekommt ihr als Belohnung für den Sieg über Kommandant O'Neil. Um ihn zu besiegen, bleibt ihr am besten mit dem Pferd auf Abstand und nutzt Fernkampfmöglichkeiten wie Bögen, Zaubereien und Anrufungen.

Karte mit den Fundorten von Gowrys Hütte und der Goldenen Nadel
Der rote Punkt zeigt euch den den Fundort von Gowrys Hütte, der gelbe Punkt den Fundort der goldenen Nadel. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Bringt ihr die Nadel nun zu Gowry, offenbart er euch in einer Notiz das Geheimnis von Sellia:
„Die Stadt Sellia birgt die Quelle.
Entzündet die drei Kerzen hoch in den Türmen, um das Siegel zu brechen.“
Ihr könnt die Siegel auch brechen, wenn ihr diesen Hinweis nicht besitzt.

Kerzen entzünden und Siegel brechen

Wie ihr die Türme erreicht, zeigen wir euch im folgenden Video:

Elden Ring: Sellias Siegel brechen

Zuerst müsst ihr auf die Dächer der Stadt gelangen. Startet am besten beim hinteren Ausgang der Stadt, wo ihr auch eine Goldene Saat findet: Von hier aus könnt ihr euch auf eine Wurzel fallenlassen, die euch auch direkt zur ersten Fackel führt.

Karte und Screenshot der besten Startposition
Von dieser Position aus kommt ihr am besten auf die Dächer der Stadt. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Wenn ihr am Turm ankommt, benutzt den Doppelsprung eures Pferdes, um an die Leiter zu gelangen. Damit habt ihr die erste Kerze entzündet. Steigt die Leiter wieder herunter und springt über die Wurzel auf das nächstgelegene Dach. Ihr könnt auf dem rechten Balkon landen, um den Stab des Verlustes einzusammeln. Um wieder auf das Dach zurückzukommen, könnt ihr per Pferd wieder über das Geländer hinaufspringen oder den beschriebenen Weg erneut laufen.

Screenshot der Absprungstelle von der Wurzel auf die Dächer
Von dieser Wurzel könnt ihr auf die Dächer von Sellia springen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Bleibt auf dem Pferd und springt über die Dächer, um zum zweiten Turm zu gelangen. Auf dem Weg könnt ihr noch (per Fernkampf) einen Skarabäus erlegen, der euch die Kriegsasche Doppelschnitt fallenlässt.

Screenshot des Skarabäus, der die Kriegsasche Doppelschnitt fallenlässt
Hier findet ihr die Kriegsasche Doppelschnitt. Vorsicht: Der Skarabäus teleportiert sich. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Von dieser Wurzel seid ihr nur einen Sprung vom zweiten Turm entfernt. Lauft nach dem Entzünden der zweiten Kerze über den kleinen Torbogen, nehmt den dort liegenden Steinschwertschlüssel mit und macht euch auf den Weg zum letzten Turm. Mit zwei Pferdesprüngen seid ihr auch schon angekommen und mit dem Entzünden der dritten Kerze ist das Siegel komplett gebrochen.

Karte mit den Positionen der drei Türme
Hier seht ihr die Positionen der drei Türme von Sellia. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Beute hinter den Siegeln

Mit dem Brechen der Siegel könnt ihr nun die folgenden Items einsammeln:

  • Magischer Schwertschlüssel: Hiermit lassen sich besondere Portale aktivieren.
  • Nachtkomet: Diese Nachtzauberei schießt einen aufladbaren Energiepfeil und ist besonders nützlich gegen NPC-Gegner, weil Nachtzaubereien bei ihnen keine Ausweichrollen auslösen. Mit dem oben erwähnten Stab des Verlustes macht er sogar 30% mehr Schaden.
  • Zauberdrachentalisman +1: Dieser Talisman erhöht eure Resistenz gegen Magieschaden um 17%.
Karte mit den Positionen der Items in Sellia
Hier seht ihr die Fundort der Schatztruhen in Sellia. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Nördlich der Gnade Sellias Aufgang findet ihr außerdem eine Nebelwand, hinter der die Bosse Noxschwertkämpferin & Noxmönch in einem Doppelkampf auf euch warten. Um zu gewinnen, konzentriert euch zunächst auf einen der beiden Gegner und versucht den anderen stets auf Abstand zu halten. Aber seid vorsichtig, ihre fließenden Waffen haben eine sehr große Reichweite. Als Belohnung für euren Sieg erhaltet ihr 6400 Runen, die Waffe Fließendes Noxschwert und in einer Kiste wartet Lusats Schimmersteinstab auf euch. Dieser Stab verstärkt alle Zaubereien, erhöht aber auch ihre FP-Kosten um 50%.

Hinter der Stadt: Sellias Versteck finden

Der letzte Durchgang ermöglicht es euch nun, Sellia zu verlassen und Millicent in der Kirche der Seuche zu finden. Bei einem Friedhof nordöstlich der Kirche könnt ihr außerdem hinter einer versteckten Wand den Zugang zu Sellias Versteck finden, das ihr für den Abschluss von Sellens Quest besuchen müsst. Haltet Ausschau nach dem Zauberer vor einem großen Grabstein. Hinter diesem Grabstein findet ihr den Eingang.

Screenshot des Grabsteins, hinter dem sich Sellias Versteck befindet
In der Wand hinter diesem Grabstein verbirgt sich Sellias Versteck. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

 

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).