Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Elden Ring - Shadow of the Erdtree: St. Trina & Thiollier Quest lösen

Elden Ring - Shadow of the Erdtree: St. Trina & Thiollier Quest lösen

Thiollier und St. Trinas Quest in Elden Ring: Shadow of the Erdtree beinhaltet einige Kniffe (© Screenshot und Bearbeitung GIGA)
Anzeige

Thiollier und St. Trina sind zwei NPCs im DLC „Shadow of the Erdtree“ von Elden Ring, deren Schicksale eng miteinander verwoben sind. Ihr könnt eine umfangreiche Questreihe für sie abschließen, um eine Reihe von Belohnungen am Ende zu erhalten. In unserem Walkthrough führen wir euch durch alle Schritte der Quest.

Anzeige

Thiollier finden

Vom Startgebiet in der Grabfeld-Ebene ausgehend, findet ihr Thiollier, wenn ihr nördlich über die Ellac-Brücke lauft und dann vor Schloss Ensis auf den Weg rechts abbiegt. Haltet euch dann immer links, um zum Kreuz am Säulengang zu gelangen. Hier sitzt Thiollier auf der linken Seite.

Erster Standort von Thiollier beim Kreuz am Säulengang (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Erster Standort von Thiollier beim Kreuz am Säulengang (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Erschöpft alle Dialoge mit Thiollier und werft einen Blick auf ihr Warenangebot. Sie verkauft euch unter anderem eine der neuen Waffen im DLC.

Anzeige

Thiolliers Arznei bekommen

Bevor ihr jetzt mit der eigentlichen Quest fortfahrt, solltet ihr euch einmal zum Kreuz am Haupttor vor der Turmsiedlung Belurat begeben. Dieses erreicht ihr, indem ihr bei der Drei-Wege-Kreuzung auf der Grabfeld-Ebene links abbiegt und durch das große Tor nach oben lauft. Ihr kommt dann direkt auf das Kreuz zu, wo ihr Sir Ansbach und Moore treffen könnt.

Anzeige

Sprecht mit Moore und erschöpft alle Dialoge mit ihm. Er wird euch den pechschwarzen Sirup für Thiollier mitgeben. Sollte dies nicht passieren, müsst ihr eventuell erst Scadu Altus (nach Schloss Ensis) erreicht haben, bevor er euch den Sirup über die Option „Mit Moore sprechen“ überreicht. Den Sirup könnt ihr dann Thiollier geben, die euch dafür Thiolliers Arznei gibt.

Nutzen von Thiolliers Arznei: Diesen Gegenstand braucht ihr nicht für Thiolliers Quest. Ihr könnt die Arznei der Priesterin der Drachenkommunion geben, um von ihr einige besondere Belohnungen zu bekommen. Der Fortschritt hier hängt unter anderem mit Igons Quest zusammen. Wenn ihr die Arznei einfach so aus dem Inventar heraus benutzt, sterbt ihr einen Tod, aber sonst passiert nichts weiter.

Große Rune zerbrechen lassen

Bevor es nun mit der Quest weitergehen kann, muss die große Rune zerbrechen. Dies ist ein Story-Ereignis, das eintritt, sobald ihr entweder den Eingangsbereich zum Schattenbergfried im Norden von Scadu Altus betretet oder wenn ihr über die Hängebrücken östlich des Bonny-Dorfs lauft. Eine entsprechende Hinweismeldung am unteren Bildrand verrät euch, wenn die Rune zerbrochen ist.

Riss im Steingrab abschließen

Durch den Runenbruch wird nun der Legacy Dungeon „Riss im Steingrab“ zugänglich. Diesen findet ihr ganz im Süden der Karte beim Himmelblauen Ufer. Um hierhin zu gelangen, startet ihr wieder vom Ort der Gnade vor Schloss Ensis. Lauft Richtung Südosten den Weg hinunter und biegt dann links weiter nach unten zum Flussbett des Ellac ab. Über das Flussbett und durch diverse Höhlen lauft ihr immer weiter Richtung Süden, bis ihr das Gebiet „Himmelblaues Ufer“ erreicht. Von hier aus lauft ihr weiter Richtung Süden und biegt dann nach rechts zur Halbinsel ab. Am Ende könnt ihr durch ein großes Loch im Boden zum Dungeon hinabsteigen.

Der Weg von Schloss Ensis bis zum Riss im Steingrab (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Der Weg von Schloss Ensis bis zum Riss im Steingrab (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

St. Trina finden

Folgt dem Hauptweg durch den Dungeon. Am Ende gelangt ihr zum Ende eines Schiffs. Ihr müsst hier in den Abgrund springen und landet so beim Bosskampf gegen den Fäulnisritter. Habt ihr diesen besiegt, lauft in die Höhle hinter dem Ort der Gnade. Hier steht St. Trina am Ende. Sie sieht aus wie ein lila Pflanzengewächs.

Wenn ihr mit ihr sprecht, bekommt ihr nur die Option, euch an ihrem Nektar zu erquicken. Macht dies aber noch nicht. Überprüft erst, ob Thiollier sich ebenfalls in der Höhle befindet. Falls nicht, teleportiert euch kurz zurück zum Kreuz am Säulengang und wählt bei Thiollier die Option „Ihm sagen. wo St. Trina ist“. Nun sollte er nach Neuladen des Bereichs verschwunden sein und ihr könnt ihn bei St. Trina in der Höhle antreffen.

Anzeige
Thiollier muss in der Höhle bei St. Trina auftauchen, damit es weitergehen kann (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Thiollier muss in der Höhle bei St. Trina auftauchen, damit es weitergehen kann (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Am Nektar erquicken & Thiollier besiegen

Als nächstes müsst ihr alle Dialoge von Thiollier erschöpfen und mehrmals den Nektar von St. Trina trinken, der euch sterben lässt. Die genaue Vorgehensweise sieht wie folgt aus.

  1. Erschöpft alle Dialoge bei Thiollier.
  2. Trinkt 4-mal vom Nektar von St. Trina. Ihr werdet jedes Mal sterben. Lauft dann immer wieder zu St. Trina und wiederholt den Vorgang. Vergesst zwischendurch nicht, eure Runen einzusammeln, solltet ihr viele haben.
  3. Nach dem vierten Mal wird St. Trina euch sagen: „Ihr müsst Miquella aufhalten... Erhebt die erbärmliche Kreatur nicht zu einem Gott...“.
  4. Sprecht nun erneut mit Thiollier und wählt die Option „St. Trinas Worte weitergeben.“ und kurz darauf noch einmal „St. Trinas Worte erneut weitergeben.“. Thiollier wird daraufhin eifersüchtig werden und sagen, dass er euch nicht vergeben wird.
  5. Trinkt anschließend erneut von St. Trinas Nektar. Daraufhin sagt sie euch die Worte: „Göttlichkeit wäre Miquellas Ende. Ein Gott in einem Käfig... ist für immer verloren.“.
  6. Nach dem Respawn beim Ort der Gnade wird nun Thiollier in eure Welt einfallen. Besiegt ihn und ihr erhaltet den Talisman „St. Trinas Lächeln“ als Belohnung.
  7. Erschöpft anschließend erneut alle Dialoge bei Thiollier.
  8. Trinkt dann wieder vom Nektar. St. Trina sagt euch dann die Worte: „Ihr müsst Miquella töten... Gewährt ihm Vergebung“.
  9. Sprecht mit Thiollier und wählt die Option „St. Trinas Worte weitergeben.“ Erschöpft dann alle Dialoge.
  10. Trinkt noch einmal vom Nektar oder ladet das Gebiet neu und sprecht wieder mit Thiollier. Wenn er nur noch ein „... A-Ah ...“ von sich gibt, habt ihr alle nötigen Schritte hier abgeschlossen.
Wichtiger Hinweis: Damit die Quest gelingt, ist es wichtig, dass ihr alle diese Schritte abschließt, bevor ihr den Siegelbaum am Ende der uralten Ruinen von Rauh verbrennt. Dies ist der „Point of no Return“.

Thiollier im Kampf gegen Leda beschwören

Habt ihr alle Schritte der Quest erfolgreich absolviert, könnt ihr Thiollier beim letzten Kampf gegen Leda in Enir-Ilim zu Hilfe rufen. Dieses Ereignis kann nicht verpasst werden. Bevor ihr mit dem roten Rufzeichen von Leda interagiert, könnt ihr das goldene Rufzeichen von Thiollier davor benutzen.

Sind alle Questschritte korrekt ausgeführt worden, könnt ihr Thiollier gegen Leda als Unterstützung rufen (Bildquelle: Screenshot GIGA).
Sind alle Questschritte korrekt ausgeführt worden, könnt ihr Thiollier gegen Leda als Unterstützung rufen (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Thiollier im Kampf gegen Endboss beschwören

Kurz nach dem Kampf gegen Leda könnt ihr Thiollier dann erneut als Hilfe gegen den Endboss rufen. Das Beschwörungssymbol taucht direkt vor dem Nebeltor auf. Nach dem Endboss könnt ihr dann auch endlich das gesamte Rüstungsset sowie die Waffe von Thiollier von ihrem Leichnam im Bossareal looten. Damit habt ihr die Quest erfolgreich abgeschlossen.

Dark Souls, Blodborne und Co. Quiz für wahre Souls-Experten

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige