Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Elden Ring - Shadow of the Erdtree: Ymirs & Jolans Quest lösen

Elden Ring - Shadow of the Erdtree: Ymirs & Jolans Quest lösen

Wir führen euch durch alle Schritte von Ymirs Quest in Elden Ring (© Screenshot und Bearbeitung GIGA)
Anzeige

Hohepriester Fürst Ymir ist ein versteckter NPC in der Kathedrale von Manus Metyr in Elden Ring: Shadow of the Erdtree. Ihr könnt eine mehrteilige Questreihe für ihn absolvieren, bei der ihr mehrere Fingerruinen finden müsst und zudem Bekanntschaft mit seiner Anhängerin Jolán, Schwerthand der Nacht, macht. An dieser Stelle zeigen wir euch die komplette Lösung für Fürst Ymirs Quest und welche Belohnungen es gibt.

Anzeige

Fürst Ymir & Kathedrale von Manus Metyr finden

Fürst Ymir gehört zu den NPCs im DLC, die ihr erst später finden könnt und eventuell sogar verpasst, wenn ihr die Spielwelt nicht gründlich erkundet. Er sitzt auf seinem Thron in der Kathedrale von Manus Metyr im Osten des Schattenreichs. Nachdem ihr Schloss Ensis durchquert habt, kommt ihr zur Region „Scadu Altus“. Von hier aus könnt ihr euch auf den Weg zu Ymir machen.

Folgt in Scadu Altus dem östlichen Weg zu den Ruinen von Moorth. Hier findet ihr ein riesiges Loch im Boden, das ihr langsam hinabsteigen müsst. Am Ende führt eine Leiter hinauf in das Bonny-Dorf. Lauft über die Hängebrücken Richtung Osten und folgt dann immer weiter dem Weg entgegen dem Uhrzeigersinn bis zur Kathedrale von Manus Metyr.

Anzeige
Von Scadu Altus aus müsst ihr dem Weg Richtung Osten folgen, um die Kathedrale zu finden (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Von Scadu Altus aus müsst ihr dem Weg Richtung Osten folgen, um die Kathedrale zu finden (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Die schnelle und kompakte Lösung für Ymirs und Jolans Quest zeigen wir euch auch im folgenden Video:

Ymirs Quest lösen Abonniere uns
auf YouTube

Fingerruine von Rhia finden

Nach dem ersten Gespräch mit Fürst Ymir bekommt ihr von ihm die Ruinenkarte und den Questgegenstand „Gemeißelte Halskette“ überreicht. Zudem könnt ihr bei Ymir Zaubereien lernen. Fünf davon sind bereits aus dem Hauptspiel bekannt, der Zauber „Miriams Verschwinden“ ist allerdings neu.

Anzeige

Die Ruinenkarte bildet die Fingerruine beim Südufer ab. Um zu diesem Gebiet zu gelangen, startet ihr vom Ort der Gnade vor Schloss Ensis aus. Lauft Richtung Südosten den Weg hinunter und biegt dann links weiter nach unten zum Flussbett des Ellac ab. Über das Flussbett und durch diverse Höhlen lauft ihr immer weiter Richtung Süden, bis ihr das Gebiet „Himmelblaues Ufer“ erreicht. Von hier aus lauft ihr weiter Richtung Süden, wo ihr auch an einer Stele mit einem der Kartenfragmente vorbeikommt.

Biegt dann nach links ab und lauft entlang der Küste, bis ihr über ein gestrandetes Schiff südlich in die Fingerruine von Rhia hineinlaufen könnt. Die Karte unterhalb zeigt euch den Weg noch einmal genau.

Der Weg zur ersten Fingerruine beim Südufer (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Der Weg zur ersten Fingerruine beim Südufer (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Am nördlichen Ende der Ruine könnt ihr dank der gemeißelten Halskette die hängende Glocke läuten und bekommt als Belohnung den Talisman „Purpursamentalisman +1“.

Mit Jolán sprechen

Kehrt nun zu Fürst Ymir zurück, der euch direkt die zweite Ruinenkarte sowie den Talisman „Geliebter Sternenstaub“ übergibt. Erschöpft alle neuen Dialogoptionen mit ihm. Sein Angebot an Zaubereien wird zudem um die Zauber „Schimmerstein-Nagel“ und „Schimmerstein-Nägel“ erweitert.

Bevor ihr jetzt die zweite Ruine sucht, sprecht mit Jolán, Schwerthand der Nacht, die weiter vorne rechts in der Kathedrale neu erschienen ist. Erschöpft alle Dialoge mit ihr.

Nach der ersten Ruine erscheint Jolán in der Kathedrale (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Nach der ersten Ruine erscheint Jolán in der Kathedrale (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Anna, Schwerthand der Nacht besiegen

Rastet ihr nun 1-mal am Ort der Gnade in der Kathedrale wird Fürst Ymir verschwunden sein. Ihr könnt nun mit seinem Thron interagieren, der sich daraufhin verschiebt und eine Leiter offenbart, die euch nach unten zur versteckten Fingerruine von Miyr führt. Folgt ihr weiter dem Weg, wird Anna, Schwerthand der Nacht, in eure Welt einfallen. Besiegt sie, um die Waffe „Klauen der Nacht“ zu erhalten.

Nach erneutem Rasten am Ort der Gnade wird Ymir wieder erscheinen und ihr könnt ihn auf die unterirdische Ruine sowie Jolán ansprechen. Zudem könnt ihr Jolán von Anna berichten.

Fingerruine von Dheo finden

Ruinenkarte II zeigt die Fingerruine ganz im Nordosten der Karte im versteckten Gebiet „Hinterland“. Um diese Region betreten zu können, benötigt ihr zunächst die Geste „Oh Mutter“, die ihr auf dem freien Feld direkt nördlich vom Bonny-Dorf findet.

Anzeige
Fundort der Geste "Oh Mutter" (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Fundort der Geste „Oh Mutter“ (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Mit der Geste im Gepäck müsst ihr euch nun bis zum Hintertor des Schattenbergfrieds kämpfen. Auf dem Feld hinter dem Schloss wartet ein Bosskampf, aber rechts davor könnt ihr noch einen Nebenraum mit Statue am Ende betreten. Vor der Statue müsst ihr die Geste nun einsetzen, damit sie sich verschiebt. Der Weg dahinter führt euch dann ins Hinterland.

Standort der zweiten Ruine im Hinterland (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Standort der zweiten Ruine im Hinterland (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Folgt dem Weg bis zur Fingerruine von Dheo und läutet erneut die hängende Glocke mit der gemeißelten Halskette. Als Belohnung erhaltet ihr den Talisman „Himmelssamentalisman +1“.

Fingerruine von Miyr finden & Metyr besiegen

Kehrt wieder zur Kathedrale zurück und erschöpft alle Dialoge mit Jolán und Fürst Ymir. Ymir gibt euch die Ruinenkarte III und ihr könnt mit „Flüchtiger Mikrokosmos“ einen weiteren neuen Zauber bei ihm erwerben. Bei der dritten Ruine handelt es sich um die Fingerruine von Miyr unterhalb von Ymirs Thron.

Ihr könnt hier nun die hängende Glocke am Ende läuten. Aber Achtung: Sobald ihr das macht, werdet ihr in eine Kampfarena teleportiert und der Bosskampf gegen Metyr, Mutter der Finger, startet. Bereitet euch also vorher gut vor. Nach dem Kampf erhaltet ihr das „Echo der Mutter der Finger“.

Ymir & Jolán besiegen

Kehrt ihr nun in die Kathedrale zurück, wird Jolán in eure Welt einfallen. Habt ihr sie besiegt, erscheint Fürst Ymir und ihr müsst auch ihn im Bosskampf besiegen. Als Belohnung erhaltet ihr seine Waffe „Mütterlicher Stab“ sowie sein gesamtes Hohepriester-Kleidungsset.

Jolán Iris der Gnade oder Iris der Verfinsterung geben?

Nach erneutem Rasten an einem Ort der Gnade findet ihr die sterbende Jolán in der Kathedrale vor. Ihr könnt bei ihr nun wahlweise die Iris der Gnade oder die Iris der Verfinsterung benutzen. Beide Items müsst ihr zuvor selbst finden. Eine Iris der Gnade könnt ihr etwa im westlichen Bereich des Schattenbergfrieds finden. Eine Iris der Verfinsterung gibt es ebenfalls im Schattenbergfried bei der Passage zum Baumkult oder als Beute vom Monster am Grunde des Schlosses, nachdem ihr das Wasser abgelassen habt. Einen weiteren Fundort gibt es in der Festung des Tadels südlich in Scadu Altus. Weitere Fundorte für Iris der Gande und Iris der Verfinsterung zeigen wir euch im verlinkten Guide.

Je nachdem, welche Iris ihr Jolán gebt, bekommt ihr verschiedene Belohnungen. Diese sehen wie folgt aus:

  • Iris der Gnade: Ihr erhaltet die Geisterasche von „Jolán, Schwerthand der Nacht“.
  • Iris der Verfinsterung: Ihr erhaltet das Katana „Schwert der Nacht“.
Bei der Iris der Verfinsterung erhaltet ihr das Katana "Schwert der Nacht" als Belohnung (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA).
Bei der Iris der Verfinsterung erhaltet ihr das Katana „Schwert der Nacht“ als Belohnung (Bildquelle: Screenshot und Bearbeitung GIGA)

Dark Souls, Blodborne und Co. Quiz für wahre Souls-Experten

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige