FIFA 20: Demo startet heute - alle Infos, Modi und Teams

Olaf Fries

Die FIFA 20-Demo ist da. Wir sagen euch, welche Modi und mit welchen Teams ihr spielen könnt.

Demo startet bereits heute, Dienstag 10. September

Im Zuge der Veröffentlichung der Top 100 Spieler-Ratings in FIFA 20, gibt EA Sports auch den Tag der Demo bekannt. Via Pressemitteilung heißt es, dass die FIFA 20-Demo ab dem 10. September zur Verfügung steht. Kurzum: ab heute (Dienstag)! Damit ist der zuerst vermutete 12. September nicht korrekt gewesen. Glücklicherweise erscheint die Demo früher als später. Ebenfalls ist unsere Vermutung der Modi bestätigt worden. In der Demo werdet ihr den neuen VOLTA Football und den 11vs11 Anstoß-Modus auszuprobieren können. Über die sozialen Netzwerke hat EA Sports zum Zeitpunkt des Artikels noch nichts verkündet. Vielleicht liegt dies daran, dass der Publisher den Ansturm auf die digitalen Stores mindern möchte.

Um wie viel Uhr geht es los und was hat Australien damit zu tun?

Die Start-Uhrzeit ist in der Pressemitteilung leider nicht aufgeführt. Es kann davon ausgegangen werden, dass es in Deutschland wahrscheinlich gegen 16 Uhr losgehen könnte. Zumindest war es im letzten Jahr der Fall. In manchen Foren werden oft die Länder Australien und Neuseeland aufgeführt. Viele versuchen durch PSN-Accounts die in den jeweiligen Ländern registriert sind die Demo, aufgrund der Zeitverschiebung, früher zu spielen. Allerdings war der Release der Demo im letzten Jahr zeitgleich und ortsunabhängig.

Originaltext: Leak zeigt mögliches Datum der FIFA 20-Demo

Auf Reddit ist eine Grafik zu sehen, welche ein mögliches Release-Datum wie auch Spielmodi der FIFA 20-Demo aufzeigt. Ebenfalls gibt es die Mannschaften zu sehen. Viele Spieler denken derzeit, dass der Screenshot kein Fake ist und durchaus „echt“ erscheint. Es handelt sich hierbei um folgendes Bild:

Der 12. September ist zwar verwaschen, aber trotzdem erkennbar. Dieses Datum würde mit unserer ersten Vermutung aus dem Originaltext übereinstimmen. Üblicherweise erscheint die FIFA-Demo innerhalb der ersten beiden Septemberwochen und zwei Wochen vor dem offiziellen Release. Dieses Jahr würde es also auf den 12. September (Donnerstag) fallen.

Welche Modi und Mannschaften werden spielbar sein?

Ebenfalls scheint es auf der Grafik so, dass der neue VOLTA-Modus in der Demo enthalten sein wird. Auch diese Annahme haben wir bereits im Originaltext aufgestellt. EA ist sicherlich daran interessiert, allen Spielern einen ersten Eindruck des neuen Modus aufzuzeigen, darum ergibt die Einbindung von VOLTA durchaus Sinn. Folgende Mannschaften werden anscheinend in der Demo spielbar sein:

  • FC Liverpool
  • Real Madrid
  • Borussia Dortmund
  • Manchester City
  • Paris Saint-Germain
  • AS Rom
  • Atlético Madrid
  • Club América
  • Los Angeles FC
  • Vissel Kōbe

YouTuber MattHDGamer ist Teil des EA Game Changer Program und auch er denkt, dass der Leak glaubhaft sei. EA Sports hat das Datum der FIFA 20-Demo allerdings noch nicht offiziell bestätigt.

Demo - Release und Teams für PS4, Xbox One und PC

Der Release von FIFA 20 rückt näher und somit ebenfalls die Demo zur beliebten Fußballsimulation. Zwar ist das offizielle Datum von EA Sports noch nicht bestätigt, allerdings können wir aufgrund der üblichen Vorgehensweise in den vergangen Jahren bereits einige Rückschlüsse ziehen. Eine erste Eingrenzung ist also möglich. Üblicherweise erscheint die FIFA-Demo innerhalb der ersten beiden Septemberwochen und zwei Wochen vor der offiziellen Veröffentlichung des Spiels. Dieses Jahr wird die Demo also am 12. September (Donnerstag) erwartet.

Als Plattformen werden die PS4, Xbox One und PC via Origins vermutet. Falls ihr nicht bis zum 12. September warten könnt, werdet ihr bereits auf der Gamescom 2019 die Chance haben das Spiel anzutesten.

FIFA 20 - Offizieller Gameplay-Trailer.

Welche Teams werden in der Demo enthalten sein?

Laut Fifauteam sind sechs Teams bestätigt. Folgende Teams soll die „FIFA 20“-Demo beinhalten:

  • Atlético Madrid
  • Borussia Dortmund
  • Liverpool
  • Manchester City
  • Paris Saint-Germain
  • Real Madrid

Wichtig hierbei anzumerken ist allerdings, dass EA Sports bisher noch keine offizielle Bestätigung gegeben hat. Die Teams können sich also noch ändern. Kurze Rand-Information: Juventus Turin wird nicht im kommenden FIFA 20 dabei sein, da der Verein exklusiver Partner mit eFootball PES 2020 ist. Die „alte Dame“ wird somit also auch in der Vollversion nicht dabei sein.

Wisst ihr bereits, dass ihr es kaufen möchtet? Hier FIFA 20 bestellen. *

Welche Modi wird es in der Demo geben?

Die Demo wird natürlich eine abgespeckte Version des Spiels sein. Welche Modi in der Demo enthalten sind, ist bisher noch nicht bekannt. Auch hier kann bisher nur spekuliert werden. Es kann davon ausgegangen werden, dass der neue VOLTA-Modus in der Demo auftauchen könnte. EA Sports wird sicherlich daran gelegen sein, den Fans einen ersten Vorgeschmack auf den neuen Modus zu geben und einen ersten Einblick in den „Straßenfußball“ zu präsentieren.

In FIFA 20 gibt es nicht nur Gameplay-Änderungen, sondern auch Umgestaltungen in den Lizenzen und Ligen. Wir haben für euch alle Lizenzen zusammengefasst.

Wie sonst auch, dürft ihr nicht erwarten, dass euer Fortschritt innerhalb der Demo sich auf die Vollversion übertragen lässt. FIFA 20 soll am 27. September für die PS4, Xbox One, PC und die Nintendo Switch erscheinen. Die Demo sollte euch einen ersten Eindruck zum neuen Gameplay geben und euch bei der Kaufentscheidung helfen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung