Der Football Manager glänzt auch in der 2022er-Version durch seinen Realismus und der umfangreichen Spieler- und Mitarbeiterdatenbank mit zahlreichen bekannten und unbekannten Namen aus der Welt des Fußballs. In der Standard-Version fehlen bei vielen Spielern und vor allem Mitarbeitern Bilder, die ihr jedoch schnell und einfach nachträglich einfügen könnt.

GIGA erklärt, wo ihr spannende User-Files für den FM22 findet und wie ihr die Inhalte installieren könnt.

Football Manager 2022: Neue Spielerbilder im „Faces Megapack“ herunterladen

Ein Must-Have für jeden FM-Spieler ist das „Cut Out Player Faces Megapack“ von SortItOutSI. Das Paket beinhaltet Bilder von über 330.000 Spielern und Mitarbeitern. So macht der ansonsten recht trocken gehaltene Manager noch mehr Spaß, wenn ihr nicht die grauen Profile, sondern „echte“ Fotos von nahezu jedem Akteur im Weltfußball betrachten könnt. Auf diesem Weg installiert ihr das Bilderpaket:

  1. Ladet euch das Paket bei SortItOutSI herunter. Bei über 330.000 Bilddateien und einer Größe von rund 15 Gigabyte kann der Download leider etwas dauern, aber es lohnt sich.
  2. Entpackt die im Download enthaltenen Ordner.
  3. Verschiebt die beiden Ordner anschließend in das Verzeichnis
    C:\Benutzer\BENUTZERNAME\Dokumente\Sports Interactive\Football Manager 2022\graphics
    Ihr könnt alle Bilder in den Ordnern „faces“ und „iconfaces“ im Unterverzeichnis „sortitoutsi“ lassen.
  4. Auch das Verschieben kann wieder einige Zeit in Anspruch nehmen.
  5. Sind die Dateien einmal an ihrem richtigen Ort, könnt ihr den Football Manager 2022 starten.
  6. Im Hauptmenü ruft ihr die Einstellungen auf.
  7. Steuert den Abschnitt „Erweitert“ an.
  8. Wählt rechts oben im Drop-Down-Menü den Bereich „Interface“ aus.
  9. Jetzt entfernt ihr unter „Skin“ den Haken bei den Optionen „Cache nutzen, um Ladezeiten zu verkürzen“.
  10. Setzt darunter den Haken bei „Skin bei Klick auf ‚Bestätigen‘ neu laden“.
  11. Rechts unten drückt ihr nun „Skin neu laden“ und anschließend „Bestätigen“.
  12. Jetzt werden die heruntergeladenen Spielerbilder in euer Spiel geladen. Das klappt auch bei einem laufenden Spielstand, ihr müsst also keine neue Manager-Karriere beginnen.

Im Video könnt ihr alle Schritte noch einmal nachvollziehen (auf Englisch):

Beim nächsten Start von Football Manager 2022 könnt ihr den Haken bei „Cache nutzen, um Ladezeiten zu verkürzen“ wieder setzen, damit die Bilder schneller geladen werden.

football-manager-2022-bilder-einstellungen
Bild: Sports Interactive

Weitere User-Files für den Football Manager 2022

Die Bild-Dateien lassen sich nicht nur für den Football Manager 2022, sondern auch für alle Vorgänger sowie sicherlich auch die Nachfolge-Spiele nutzen. Falls ihr euch also im kommenden Jahr das Update kauft, müsst ihr nicht erneut 330.000 Bild-Dateien herunterladen. Die Community stellt regelmäßig Update-Packs bereit, die alle bislang fehlenden Spielerfotos beinhalten.

Bei „SortitOutSI“ findet ihr alles, was das Manager-Herz begehrt. Neben neuen Spielerbildern gibt es hier zahlreiche weitere User-Files, die die Datenbank aufpolieren. So könnt ihr hier auch fehlende Namen nachreichen, die lizenzbedingt nicht im Spiel sind. Aus „Zebre“ wird dann etwa Juventus Turin. Zudem könnt ihr hier neue Wappen im „Metallic“-Stil herunterladen, falls euch die vorinstallierten Logos zu schlicht sind. Die Installation läuft genauso ab wie oben beschrieben. Auch Trikot-Dateien findet ihr hier für zahlreiche Ligen.

Quiz: Wie gut kennst du Die Sims?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).