Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Google One kündigen: So beendet man das Abo

Google One kündigen: So beendet man das Abo

© IMAGO / Panthermedia
Anzeige

Mit einem kostenpflichtigen Google-One-Zugang kann man seinen Speicherplatz bei Google erweitern und auf einige Zusatzfunktionen zugreifen. Falls man keine Verwendung mehr für die Vorteile hat, sollte man bei Google One kündigen.

Die Kündigung ist direkt in der Google-One-App auf dem Android-Smartphone und iPhone sowie im Kundenkonto im Browser möglich.

Anzeige

Google One kündigen: Android und iPhone

So kündigt man das Google-One-Abo auf dem Smartphone (Android):

  1. Öffnet die Google-One-App.
  2. Steuert den Bereich „Menü“ an.
  3. Hier findet ihr die Einstellungen.
  4. Wählt die Option „Abo kündigen“.
  5. Bestätigt die Auswahl mit „Abo kündigen“.
  6. Anschließend erhaltet ihr eine Kündigungsbestätigung per E-Mail.
Anzeige
Android & Google-Account einrichten – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Auf dem iPhone findet ihr die Option hinter dem Dreistrichmenü im Abschnitt „Abos“. Wählt hier „Abo verwalten“, um das „Abo kündigen“ zu können.

Anzeige
Hinweis: Habt ihr das Google-One-Abonnement über einen Drittanbieter wie Tink abgeschlossen, müsst ihr das Abonnement möglicherweise dort und nicht in der One-App kündigen.

Abo beenden im Google-One-Login am PC

Wollt ihr im Browser am PC kündigen, geht so vor:

  1. Steuert das Google-One-Angebot an und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein.
  2. Drückt auf das Zahnradsymbol, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Hier wählt ihr „Abo kündigen“, um den kostenpflichtigen Zugang zu beenden.
  4. Bestätigt die Eingabe.

Das sollte man nach dem Ende des Abos beachten

Die Kündigung wird zum Ablauf des gebuchten Abrechnungszeitraums wirksam. Das Abo kann jederzeit vor Ablauf eines Monats beendet werden, wenn man eine monatliche Abbuchung gewählt hat. Eine vorzeitige Beendigung des Abonnements und eine Rückerstattung bereits bezahlter Abo-Beträge sind nicht möglich. Wenn ihr das Abo beendet, könnt ihr nicht mehr auf die Google-One-Vorteile zugreifen. Sind in eurem Google-Speicher mehr als die kostenlosen 15 Gigabyte belegt, können sich einige Nachteile ergeben:

  • Es können dann keine E-Mails im Gmail-Account empfangen und gesendet werden.
  • Bei Google Drive lassen sich keine Dateien wie Tabellen oder Dokumente mehr bearbeiten, synchronisieren und hochladen.
  • Es können keine Fotos mehr mit „Google Fotos“ synchronisiert werden.

Ist euer Account 2 Jahre lang inaktiv oder wird der Speicherplatz so lange überschritten, können eure Dateien durch Google automatisch gelöscht werden.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige