Wenn ihr ein Android-Smartphone nutzen oder eine Gmail-Adresse erstellen möchtet, benötigt ihr ein Google-Konto. Wie ihr ein Google-Konto im PC-Browser oder am Android-Gerät erstellt, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

Google

Facts 

Google-Konto = Gmail-Konto (Googlemail)

Wenn ihr ein Google-Konto habt, habt ihr automatisch auch ein Gmail-/Googlemail-Konto. Das lieft daran, weil ihr mit einem Google-Konto auf viele Google-Dienste zugreift.

Google-Konto: Dafür braucht ihr es

Mit einem Google-Konto könnt ihr alle Google-Dienste nutzen. Dazu gehören:

  • Gmail (E-Mail-Konto)
  • Google Play Store (um Android-Smartphones nutzen zu können)
  • Google Chrome (Browser)
  • Google Kalender (Kalenderdaten übertragen)
  • Google Maps (Karten-Navigation)
  • Google Pay (digital bezahlen)
  • Google Fotos (Bilder verwalten und in die Cloud hochladen)
  • YouTube (Video-Plattform)
Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Googles Friedhof: 23 Projekte, die vom Mega-Konzern zu Grabe getragen wurden

Wenn ihr ein Google-Konto erstellt, müsst ihr nicht euren richtigen Namen angeben. Bedenkt auch, dass der Name in manchen Google-Diensten öffentlich angezeigt wird.

Google-Konto im PC-Browser erstellen

1. Schritt: Öffnet die Google-Webseite und klickt oben rechts auf den Button „Anmelden“.

Klickt hier auf den Button. Bild: GIGA
Klickt hier auf den Button. Bild: GIGA

2. Schritt: Klickt unten links auf „Konto erstellen“ und wählt „Für mich selbst“ aus.

Hier erstellt ihr ein neues Google-Konto. Bild: GIGA
Hier erstellt ihr ein neues Google-Konto. Bild: GIGA

3. Schritt: Gebt einen Vornamen und Familiennamen an. Das müssen nicht eure richtigen Daten sein. Der gewählte Name wird später auch öffentlich anderen Google-Nutzern angezeigt. Der Nutzername ist später eure E-Mail-Adresse bei Google (Beispiel: Hans.Meier@gmail.com). Vergebt ein sicheres Passwort und klickt auf „Weiter“.

Gebt eure Daten an. Das müssen nicht eure richtigen Daten sein. Bild: GIGA
Gebt eure Daten an. Das müssen nicht eure richtigen Daten sein. Bild: GIGA

4. Schritt: Gebt im nächsten Fenster unten ein Geburtsdatum und ein Geschlecht ein. Eine Telefonnummer oder andere E-Mail-Adresse müsst ihr nicht eintragen. Die zweite E-Mail-Adresse dient nur der Wiederherstellung dieser Google-E-Mail-Adresse, falls ihr das Passwort mal vergessen solltet. Wenn ihr aber einen Passwort-Manager nutzt, sollte das nicht passieren. Klickt auf „Weiter“.

Tragt ein Geburtsdatum und Geschlecht ein. Bild: GIGA
Tragt ein Geburtsdatum und Geschlecht ein. Bild: GIGA

5. Schritt: Stimmt den Datenschutzbestimmungen und der Verarbeitung eurer Daten zu, sofern ihr einverstanden seid, und klickt auf „Konto erstellen“.

Mit dem Button erstellt ihr euer neues Google-Konto. Bild: GIGA
Mit dem Button erstellt ihr euer neues Google-Konto. Bild: GIGA

Nun könnt ihr alle Google-Dienste in vollem Umfang nutzen. Beispielsweise könnt ihr euch mit eurem Google-Konto auf Android-Smartphones und dort im Google Play Store anmelden, um Apps herunterzuladen. Die meisten Apps sind kostenlos. Sofern ihr Apps kaufen möchtet, müsst ihr dann eine Zahlungsweise hinterlegen, etwa PayPal.

Google-Konto auf Android-Geräten erstellen

  1. Öffnet auf eurem Android-Gerät die „Einstellungen“.
  2. Tippt auf „Konten“ und „Konto hinzufügen“.
  3. Wählt „Google“ aus.
  4. Gebt gegebenenfalls eure Handy-PIN ein, wenn ihr danach gefragt werdet.
  5. Oben könnt ihr nun eine vorhandene Google-E-Mail-Adresse angeben, falls ihr schon ein Google-Konto erstellt habt, wie oben beschrieben.
  6. Ansonsten tippt ihr unten links auf „Konto erstellen“ und folgt dem Assistenten.
  7. Im letzten Schritt wird das Google-Konto mit eurem Android-Gerät verbunden.
Hier erstellt ihr unter Android ein neues Google-Konto. Bild: GIGA
Hier erstellt ihr unter Android ein neues Google-Konto. Bild: GIGA

So könnt ihr ein Google Konto unter Android einrichten

In den Kontoeinstellungen könnt ihr nun festlegen, welche Daten zwischen dem Google-Konto und eurem Android-Gerät synchronisiert werden sollen. Hierzu gehören die Einstellungen und Lesezeichen des Google-Chrome-Browsers, E-Mails aus eurem Gmail-Postfach, Google Fotos, Google Play Books und weitere mit Google verknüpfte Anwendungen und Einstellungen. Wollt ihr die Synchronisation zwischen Android-Gerät und Google-Dienst verhindern, entfernt einfach das entsprechende Häkchen in den Einstellungen.

Habt ihr euer Google-Konto in Android erstellt, könnt ihr euch mit dem Google-Konto auch am PC an Google-Diensten wie der Google-Suchmaschine oder dem Browser Google Chrome anmelden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).