HanseMerkur ist eine der bekanntesten Versicherungsunternehmen in ganz Deutschland. Wenn ihr mit den Leistungen nicht mehr zufrieden seid oder den Anbieter wechseln wollt, empfiehlt sich eine Kündigung. Wir erklären euch in diesem Artikel, was ihr dabei beachten müsst und stellen euch eine Vorlage zur Verfügung. 

Die Versicherungsgruppe HanseMerkur mit dem Sitz in Hamburg bieten eine Vielzahl von verschiedenen Versicherungen an, darunter die Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Reiseversicherung und viele weitere Optionen. Seit dem Jahr 1875 kann sich HanseMerkur über viele glückliche Kunden freuen. Wenn ihr allerdings nicht zufrieden seid, das Land verlasst oder die Versicherung wechseln möchtet, dann solltet ihr wissen, wie ihr bei der HanseMerkur kündigen könnt.

Das solltet ihr beachten, um bei der HanseMerkur kündigen zu können

Bei der HanseMerkur solltet ihr beachten, dass es eine Kündigungsfrist von rund drei Monaten gibt. Achtet daher darauf, dass das Versicherungsjahr nicht vorher abläuft, da sich dann euer Vertrag verlängert. Dafür müsst ihr bei der Kündigung keinen Grund angeben, sondern lediglich fristgemäß ein ordentliches Kündigungsschreiben vorlegen.

Dienstleister schaffen Abhilfe

Ihr könnt eure Kündigung für schmales Geld an einen Dienstleister abgeben. Die übernehmen dann die komplette Kündigung für euch. Das ist einer der stressfreisten und sichersten Wege. Dafür müsst ihr einfach die jeweiligen Vorlagen ausfüllen:

So kündigt ihr per Post

Wenn ihr per Brief kündigen möchtest, dann solltet ihr diesen per Einschreiben verschicken, sodass ihr sichergehen könnt, dass euer Kündigungsschreiben auch rechtzeitig ankommt und die Kündigung durchgeführt wird. Außerdem habt ihr einen Kündigungsnachweis.

  • Nutzt eines der vielen Kündigungsschreiben aus dem Internet (oder die oben stehende Vorlage)
  • Füllt die Vorlage aus und druckt sie aus
  • Schickt die Kündigung in einem versicherten Brief an:

HanseMerkur Krankenversicherung aG,
Siegfried-Wedells-Platz 1
20352 Hamburg

Welches Einschreiben nutzt man wofür? 

So kündigt ihr per E-Mail

Der schnellere Weg ist sicherlich, die Kündigung per E-Mail abzuschicken. Dabei solltet ihr die Mail allerdings unbedingt mit einer Lesebestätigung versenden. 

  • Nutzt eine der Vorlagen für Kündigungen aus dem Internet (oder die oben stehende Vorlage)
  • Gebt alle nötigen Informationen an
  • Schickt die Mail an folgende Adresse: info@hansemerkur.de

Ausnahmen – fristlose Kündigung

Falls ihr eure Kündigung schnellstmöglich durchführen wollt, habt ihr unter Bedingungen die Möglichkeit, ohne Kündigungsfrist zu kündigen. Wenn beispielsweise die HanseMerkur euren monatlichen Betrag um mehr als 5% erhöht, dann reicht das als Grund für eine fristlose Kündigung. Auch gilt in einigen Fällen ein Sonderkündigungsrecht sowie spezielle gesetzliche Regelungen (beispielsweise der Tod des Versicherungsnehmers). In solchen Spezialfällen solltet ihr euch an den Support der HanseMerkur wenden.