Da das Smartphone oft den ganzen Tag im Einsatz ist und immer wieder angefasst wird, sollte man es regelmäßig reinigen. Wer häufig telefoniert, sollte auch den Lautsprecher und die Hörmuschel immer wieder säubern. Wie geht das am besten?

 
Apple iPhone
Facts 

Wird das iPhone in der Hosentasche oder im Rucksack getragen, sammeln sich oft Staub, Krümel und andere kleine Verunreinigungen in den Lautsprecher- und Hörmuschelritzen an. Mit dem entsprechenden Werkzeug bekommt ihr auch den kleinen Schmutz weg.

Wie reinigt man die Hörmuschel und den Lautsprecher am iPhone?

Groben Schmutz könnt ihr ganz einfach durch Pusten entfernen. Auch wenn das iPhone stark verunreinigt ist, solltet ihr es grundsätzlich vermeiden, das Gerät mit Wasser zu behandeln. Auch Druckluft, Alkohol oder andere intensive Reinigungsmittel sollten nicht verwendet werden, um einen Defekt an der empfindlichen Technik zu vermeiden.

Stellt ihr in den Lautsprechergittern Schmutz fest, pult dort zudem nicht mit einem scharfen Gegenstand wie einer Büroklammer herum. Investiert stattdessen einen kleinen Betrag, um euch mit dem passenden Reinigungs-Equipment auszustatten. So säubert ihr den Lautsprecher und die Hörmuschel eures iPhones:

  • Besonders gründlich lässt sich das iPhone mit einem Typenreiniger säubern. Dabei handelt es sich um eine Art Knete. Massiert die Knete zunächst ein wenig, um sie aufzuweichen.
Läufer 80100 Typutz Typenreiniger
Läufer 80100 Typutz Typenreiniger
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.12.2022 19:25 Uhr
  • Drückt sie anschließend auf die verschmutzten Stellen des Geräts.
  • Schiebt die Knete auf dem Gerät ein wenig hin und her. Dadurch wird der kleine Schmutz von der Masse aufgesogen.
  • Wiederholt das ein paar Mal, bis ihr den sichtbaren Dreck entfernt habt.

Falls ihr das Geld für den Typenreiniger nicht ausgeben wollt, könnt ihr auch versuchen, Schmutz, Staub und Sand mit Klebeband zu entfernen. Befestigt einen Streifen auf dem iPhone-Lautsprecher, drückt ihn vorsichtig, aber fest ans Gehäuse und zieht ihn dann ab. Tief sitzenden Schmutz entfernt ihr, indem ihr das Klebeband zusammenrollt und in den Lautsprecher einführt. Die klebende Seite sollte dabei nach außen zeigen. Auch ein trockenes Brillenputztuch kann festsitzenden Schmutz beseitigen.

12 iOS-Tipps, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

So bekommt man den Lautsprecher am iPhone sauber

Ihr könnt auch andere Haushaltsgegenstände für die Reinigung verwenden. So lässt sich der Dreck zum Beispiel mit einem Pinsel oder ein Zahnbürste beseitigen. Natürlich sollte beides unbenutzt sein und keine Farb- oder Zahnpastareste aufweisen, womit ihr den iPhone-Lautsprecher möglicherweise nur noch mehr verschmutzt. Alternativ könnt ihr auch ein Wattestäbchen einsetzen. Möchtet ihr nicht nur die Lautsprecher, sondern das ganze Gerät säubern, empfiehlt sich ein Reinigungs-Set:

140 teiliges Phone-Reinigungsset
140 teiliges Phone-Reinigungsset
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.12.2022 16:58 Uhr

Mit der Reinigung könnt ihr das iPhone nicht nur optisch verschönern. Oft verbessert sich der Klang danach auch wieder. Stellt ihr also zum Beispiel fest, dass das iPhone beim Telefonieren sehr leise ist, ist es vermutlich Zeit für eine Säuberung.

Ihr solltet aber den Gedanken verwerfen, den Lautsprecher oder die Hörmuschel von innen zu reinigen. Es ist nicht vorgesehen, das iPhone-Gehäuse zu öffnen. Möglicherweise beschädigt ihr euer teures Smartphone so. Bei einer eigenständigen Öffnung erlischt zudem die Garantie für das Gerät. Sollten der Lautsprecher oder die Ohrmuschel auch nach dem Putzen nicht richtig funktionieren, kontaktiert Apple, um einen möglichen Hardware-Defekt zu behandeln.

Welches Handy soll ich kaufen? Frag unseren interaktiven Smartphone-Kaufberater!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.