Durch Expeditionen werdet ihr in Jurassic World Evolution 2 viele Fossilien sammeln. Das Wissenschaftszentrum ist dann schnell voll und einige davon enthalten noch nicht einmal eine Dino-DNA. Diese Fossilien müsst ihr verkaufen, um Platz für neue Lieferungen zu schaffen.

 
Jurassic World Evolution 2
Facts 
Jurassic World Evolution 2

Welche Fossilien kann man verkaufen?

Es gibt in Jurassic World Evolution 2 zwei Oberarten von Fossilien: Diejenigen mit und diejenigen ohne DNA. Fossilien mit DNA erkennt ihr an den vier Sechsecken unten im Bild. Mithilfe dieser Fossilien könnt ihr die DNA der Dinos extrahieren und damit neue Saurier erschaffen.

Fossilien ohne diese Sechsecke enthalten keine DNA, verfügen aber über einen unterschiedlich hohen Verkaufswert. Sie können auch nur verkauft werden und erfüllen keinen weiteren Zweck im Spiel, außer dadurch Geld zu verdienen. Die Fossilien mit Dino-DNA können gar nicht verkauft, sondern nur extrahiert werden.

Fossilien ohne DNA verkaufen

Wenn ihr Gebäude-Upgrades für das Wissenschaftszentrum erforscht, dann könnt ihr die Lagerungsmenge der Fossilien erhöhen. Doch selbst dann ist das Lager schnell voll und ihr müsst wieder Platz schaffen.

Um die Fossilien verkaufen zu können, müsst ihr sie genauso wie die DNA-Fossilien in die Extraktionsplätze rechts im Bild legen. Weist anschließend einen Wissenschaftler zu und startet den Vorgang wie gewohnt. Ihr müsst auch hier 50.000 Dollar ausgeben, um den Vorgang überhaupt beginnen zu können. Wenn ihr also schon in den roten Zahlen seid, werdet ihr auf diese Weise kein schnelles Geld machen können. Da hilft vielleicht noch der Verkauf von Dinos.

Fossilien in Jurassic World Evolution 2 verkaufen
Das Rot markierte Fossil kann rechts in die Extraktionsplätze gelegt und verkauft werden.

Weshalb sich viele Spieler fragen, wie sich Fossilien verkaufen lassen liegt sicherlich daran, dass uns das Spiel keine Bestätigung darüber gibt, dass der Verkauf stattgefunden hat oder wir dafür Geld bekommen haben. Wenn ihr aber beim Abschluss genau auf euren Kontostand achtet, werdet ihr sehen, dass sich die Summe erhöht hat.

Wir empfehlen euch, beim Extrahieren von DNA-Fossilien alle Extraktionsplätze zu belegen. Wenn also noch Platz frei ist, dann legt dort auch die anderen Fossilien hinein. So holt ihr teilweise die Kosten für die Extraktion wieder rein.