Wenn ihr ein Konto bei der Deutschen Bank habt, allerdings mit dem Angebot unzufrieden seid, könnt ihr euer Konto bei der Deutschen Bank kündigen. In diesem Beitrag erklären wir euch, wie ihr euer Konto bei der Deutschen Bank kündigen könnt und worauf ihr besonders achten müsst. Außerdem findet ihr hier eine passende Vorlage für eure Kündigung.

Wenn ihr lieber ein Konto bei einem anderen Kreditinstitut eröffnen wollt oder einfach mit den gegebenen Leistungen der Deutschen Bank nicht zufrieden seid, solltet ihr eure Kündigung einreichen. Was es dabei zu beachten gilt, erfahrt ihr hier.

Ihr wollt mehr Geld auf eurem Konto?

Das gilt es zu beachten

Wer sein Girokonto bei der Deutschen Bank kündigen möchte, der muss einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank werfen. Ihr könnt das Girokonto gemäß Abschnitt 18 und 19 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutschen Bank zu jeder Zeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist schließen. Wichtig ist dabei allerdings, dass das Konto zum Zeitpunkt der Kündigung nicht im Minus sein sollte. Für eine Kündigung stehen euch zwei Wege zur Verfügung.

Die Deutsche Bank akzeptiert lediglich schriftliche Kündigungen. Wem dieser Kündigungsprozess zu aufwändig ist, kann auch auf Dienstleister wie Kuendigung.org zurückgreifen. Ihr tragt in das Formular lediglich eure persönlichen Daten wie Name, Adresse, Kundennummer und IBAN ein. Den Rest erledigt der Anbieter für euch. Allerdings kostet euch dieser Service ein paar Euro. Wollt ihr das Geld nicht ausgeben, könnt ihr das Formular auch als kostenlose Vorlage für euer Kündigungsschreiben benutzen.

Wenn ihr euer Kündigungsschreiben selbst an die Deutsche Bank versenden wollt, gilt es einiges zu beachten. Wichtig ist dabei, dass ihr in dem Kündigungsschreiben eure persönlichen Daten, die Kundennummer, IBAN sowie die BIC notiert. Das Kündigungsschreiben schickt ihr dann an folgende Adresse:

Deutsche Bank Privat und Geschäftskunden AG
Kundenservice
04024 Leipzig

Ihr solltet eure Kündigung vor dem Versenden unbedingt unterschreiben und den Brief per Einschreiben verschicken, damit ihr über einen entsprechenden Nachweis verfügt.

Wichtig: Wenn ihr euer Kündigungsschreiben verfasst, solltet ihr um eine Bestätigung eurer Kündigung bitten. Wenn diese zu lange auf sich warten lässt, empfiehlt sich eine erneute Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice der Deutschen Bank.