Das Autorennen gehörte bereits im Originalspiel zu den größten Herausforderungen und ist auch in der Mafia Definitive Edition nicht leichter geworden. Wir verraten euch die besten Tricks, um euer Rennauto als erstes über die Ziellinie zu führen.

 
Mafia: Definitive Edition
Facts 
Mafia: Definitive Edition
Genau wie im Original gehört das Autorennen auch in der Mafia Definitive Edition zu den größten Herausforderungen.

Schon im Jahr 2002 hat das fünfte Kapitel Fair Play für jede Menge Frust gesorgt, denn das Autorennen hatte es damals bereits in sich. Klar also, dass auch im Remake Mafia Definitive Edition das ikonische Rennen wieder mit von der Partie ist – teilweise noch schwerer als im Original.

Damit ihr an dem Autorennen nicht verzweifelt und auch den Rest der großartigen Mafia-Story erleben könnt, haben wir einige Tipps vorbereitet, die euch den Sieg erleichtern sollen.

Sichert euch gleich zu Beginn eine gute Position

Solltet ihr euch nach den ersten drei Runden noch immer im Mittelfeld befinden, ist es sehr unwahrscheinlich, dass ihr es in der verbleibenden Zeit bis an die Spitze schafft. Stattdessen solltet ihr euch bereits zu Beginn einen der Spitzenplätze sichern und diesen bis zum Ende des Rennens halten.

In der ersten Haarnadelkurve könnt ihr mit etwas Geschick Platz 8 gutmachen und euch somit in die vordere Hälfte des Feldes kämpfen. In den folgenden zwei Kurven könnt ihr eure Gegner abschneiden, indem ihr das Gras aus der rechten Seite als Abkürzung nehmt. Sobald ihr die nächste Haarnadelkurve erreicht, in der garantiert einer eurer Gegner einen Unfall bauen wird, solltet ihr einen der vorderen vier Plätze innehaben.

Spätestens nach dieser Kurve solltet ihr einen der ersten vier Plätze haben.

Damit habt ihr die besten Siegesbedingungen, da einige Fahrer auf den Plätzen vor euch im Laufe des Rennens Unfälle bauen werden und euch somit eine bessere Platzierung schenken. Habt ihr es innerhalb der ersten Runde hingegen nicht auf die vorderen Plätze geschafft, solltet ihr das Rennen direkt neu starten.

Nutzt die Geschwindigkeitsbegrenzung

Natürlich stehen euch in Mafia wie in jedem anderen Spiel auch die reguläre Bremse sowie die Handbremse zur Verfügung, allerdings können diese recht fummelig sein und im schlimmsten Fall dazu führen, dass ihr die Kontrolle über euer Auto verliert. Nutzt stattdessen in kritischen Kurven die Geschwindigkeitsbegrenzung, die eigentlich für den regulären Straßenverkehr vorgesehen ist.

Der Vorteil der Begrenzung ist, dass diese zwar rapide eure Geschwindigkeit reduziert, ihr dabei aber dennoch Vollgas geben könnt und maximal auf 40 Meilen pro Stunde gedrosselt werdet – eine Geschwindigkeit, in der ihr die meisten Kurven ohne Unfallgefahr meistern könnt.

Diese Taktik lohnt sich vor allem in den 90-Grad-Kurven sowie den Haarnadelkurven. Denkt aber unbedingt daran, die Geschwindigkeitsbegrenzung so schnell wie möglich wieder zu entfernen, sobald ihr die Kurve gemeistert habt.

Vorsicht vor Unfällen

In der Mafia Definitive Edition werden euch einige Platzierungen geschenkt, da das Spiel derart gescripted ist, dass einige Wagen vor euch verheerende Unfälle bauen und dabei im Idealfall auch einige Kontrahenten ausbremsen. An dieser Stelle ist es daher wichtig, dass ihr nicht selbst Opfer dieser Unfälle werdet und wertvolle Zeit verliert.

Achtet in der Zielgeraden darauf, nicht von hinten überholt zu werden.

Sobald sich euer Auto überschlägt oder ihr auf andere Art und Weise zum Stillstand kommt, ist es zwar ohne Probleme möglich, euer Auto wieder auf der Rennstecke zu platzieren, allerdings ist ein Sieg dadurch praktisch unmöglich. Sollet ihr also selbst von einem Unfall betroffen sein, ist es das Beste, das Rennen direkt neu zu starten.

Ändert den Schwierigkeitsgrad, für einen Preis

Die größte Herausforderung stellt das Rennen ohne Frage auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad Klassisch dar. Dieser verbessert nicht nur die Fähigkeiten eurer Kontrahenten, sondern zwingt euch auch den Fahrmodus Simulation zu nutzen. Dieser ist deutlich realistischer und verzeiht weniger Fehler als der normale Fahrmodus.

Solltet ihr also auf Klassisch spielen und das Rennen beim besten Willen nicht schaffen, könnt ihr den Schwierigkeitsgrad und den Fahrmodus vorübergehend ändern. Öffnet dazu die Optionen und anschließend das Untermenü Spiel.

Allerdings hat die Änderung einen Haken: Für das Beenden des kompletten Spiels auf dem Schwierigkeitsgrad Klassisch werdet ihr mit der Trophäe Gemachter Mann belohnt. Ändert ihr den Schwierigkeitsgrad jedoch im Spielverlauf, geht auch das Achievement leider verloren.

Habt ihr noch weitere Tipps und Hinweise, die euch den Sieg beim Autorennen erleichtert haben? Dann lasst sie uns gern in den Kommentaren da, um allen anderen zu helfen, die sich an dem Rennen die Zähne ausbeißen.

Assassin's Creed: Besteht ihr das ultimative Experten-Quiz?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.