Mario Kart Tour: Fahre 3 Röhren um - so schafft ihr es

Christopher Bahner

Wenn ihr bereits fleißig eure Runden in Mario Kart Tour dreht, werdet ihr unweigerlich über die Mission „Fahre 3 Röhren um“ gestoßen sein. Wie ihr diese knifflige Herausforderung bewältigen könnt, erklären wir euch im Folgenden.

Die Missionsbeschreibung könnte euch zunächst etwas verwirren, denn ihr sollt die Röhren nicht umfahren, sondern sie wirklich aus dem Weg rammen. Doch wie funktioniert das? Wir verraten, wie ihr 3 Röhren zerstören könnt.

So fahrt ihr 3 Röhren in Mario Kart Tour um

Um die grünen Rohre zu zerstören, die manchmal mitten auf der Strecke platziert sind, benötigt ihr bestimmte Items, denn mit normalen Panzern kommt ihr hier nicht weit. Rohre könnt ihr nur mit folgenden Gegenständen platt machen:

  • Mega-Pilz
  • Kugelwilli
  • Superhupe

Die Superhupe bekommt ihr oft auch auf den vorderen Plätzen, für Mega-Pilz und Kugelwilli müsst ihr euch allerdings etwas zurückfallen lassen, um eure Chancen zu steigern. Alternativ zerstören auch Stachi-Panzer Rohre, allerdings wird es mit diesen vom Timing her schwierig.

So schaltet ihr in Mario Kart Tour Ranglisten frei und fügt Freunde hinzu!

Beste Strecke und Fahrer für die Mission

Als beste Fahrer, um diese Mission zu schaffen, bieten sich vor allem Bowser und Knochen-Bowser an. Diese besitzen nämlich exklusiv das Item „Bowsers Panzer“, mit dem ihr ebenfalls die Röhren zerstören könnt. Wenn ihr einen dieser Charaktere habt, nutzt sie.

Als ideale Strecke solltet ihr „Marios Piste 1“ aus dem Knochentrocken-Cup auswählen, da hier besonders viele Röhren auf der Strecke verteilt sind. Nehmt dann einen der folgenden Charaktere, die diese Strecke favorisieren:

  • Mario
  • Baby Mario
  • Peach

Mit diesen Fahrern bekommt ihr gleich drei Items aus einer Box, was eure Chance auf Mega-Pilz, Kugelwilli und Superhupe erhöht. Mit etwas Glück löst ihr so auch die Partyzeit aus, was euch erlaubt Items mehrfach zu verwenden.

Das folgende Video des YT-Kanals Akaidan Tv zeigt euch auch noch einmal, wie ihr die Mission schaffen könnt:

Eventuell werdet ihr mehrer Anläufe brauchen, bis ihr die Herausforderung geschafft habt. Solltet ihr dennoch Probleme haben, kann es zusätzlich helfen, wenn ihr die Geschwindigkeitsklasse der Rennen auf 50cc verringert. Dies gibt euch mehr Zeit, da ihr nicht so schnell unterwegs seid.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung