Tony Stark ist nicht nur als Genie, Milliardär, Playboy und Philanthrop bekannt, sondern ist als Iron Man in Marvel's Avengers eine echte Bereicherung im Fernkampf. Wir zeigen euch den besten Build für Iron Man und welche Ausrüstung ihr mit ihm benutzen solltet.

 

Marvel's Avengers

Facts 
Marvel's Avengers

Iron Man ist im Multiplayer der beste Fernkämpfer und genau darauf solltet ihr ihn auch spezialisieren. Zwar kann er auch im Nahkampf agieren, aber seine Repulsoren, Laser und vor allem Raketen sorgen im Fernkampf für gehörig Schaden und sollten dementsprechend genutzt werden. Wir wollen euch im Folgenden vor allem den besten Build für maximalen Raktenschaden ans Herz legen.

Der beste Build für Iron Man

Dank Iron Mans Raketen sorgt er für hohen Explosionsschaden, der nicht nur die anvisierten Ziele trifft, sondern auch nahestehende Feinde in Mitleidenschasft zieht. Vor allem im Endgame solltet ihr euch daher auf die Verbesserung des Raktenschadens konzentrieren.

Daher solltet ihr so früh wie möglich folgende Primärfähigkeiten ausbilden (Hinweis: Nach Erreichen von Heldenstufe 50, könnt ihr alle Fähigkeiten freischalten):

  • Mikroraketen (Raketenbaum): Die wichtigste Fähigkeit beim Nutzen von Raketen. Ihr zielt manuell und verschießt Raketen mit hohen Schadem auf euer Ziel. Das manuelle Zielen verbraucht dabei weniger intrinsiche Energie (gelber Balken am oberen Bildschirmrand) als wenn ihr Raketen mit eurem schweren Angriff verschießt.
  • Verbrannte Erde (Raketenbaum): Der schwere Angriff verschießt eine Rakete auf das nächststehende Ziel. Dabei wird allerdings ca. die Hälfte eurer intrinsischen Energie verbraucht. Nutzt Verbrannte Erde deshalb immer nur in Verbindung mit der Support-Heldenfähigkeit ARC-Überladung, denn dann wird beim Verschießen für einen kurzen Zeitraum keine Energie verbraucht. Die schnelle Feuerrate von Verbrannte Erde macht sich hier dann voll bezahlt.
Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Marvel's Avengers: Alle Charaktere und spielbaren Helden

Die wichtigsten Fähigkeiten bei „Spezialisierung“

Bei den Spezialisierungsfähigkeiten wollt ihr vor allem die Dauer der ARC-Überladung erhöhen, um länger Raketen spammen zu können. Die Angriffs-Heldenfähigkeit Unistrahl spielt für Iron Mans Build keine große Rolle, hier seid ihr relativ frei bei der Spezialisierung. Der Hulkbuster ist wiederum ein mächtiger Ulti, bei dem ihr vor allem auf die Verwendung von Magno--Raketen Augenmerk legen solltet.

Folgende Spezialisierungsfähigkeiten solltet ihr früh ausbilden:

  • Support-Heldenfähigkeit „ARC-Überladung“
    • ARC-Verlängerung: Erhöht Überladungsdauer um 3 Sekunden.
    • ARC-Superladung: Verlängert die Dauer des Überladen-Status um 3 Sekunden.
  • Angriffs-Heldenfähigkeit „Unistrahl“
    • Präzisionsrefraktor: Erhöht die Unistrahl-Dauer um 3 Sekunden.
    • Konzentriertes Feuer: Erhöht den Schaden, je länger der Unistrahl auf einen Gegner gerichtet wird.
  • Ultimative Heldenfähigkeit „Hulkbuster“
    • Magno--Rakete: Verschießt zielsuchende Rakten, die 5 Ziele gleichzeitig angreift.
    • Hyperreaktor: Hulkbuster-Rüstung kann 5 Sekunden länger verwendet werden.
    • Magno-Raketen-Sperrfeuer: 8 Ziele gleichzeitig können mit den Raketen anvisiert werden.
    • Energiestern: Senkt die intrinsischen Energiekosten für Hulkbuster-Angriffe um 25%.
  • Verteidigung
    • Überladen: Angriffe verursachen 12% mehr Schaden und alle Segmente der Überladen-Anzeige können gefüllt werden.
    • Ionenbatterie: Die maximal verfügbare intrinsische Überladen-Energie wird um 10% erhöht.

Das folgende Bild zeigt euch noch einmal die wichtigsten Spezialisierungsfähigkeiten, die ihr früh ausbilden solltet:

Die wichtigsten Fähigkeiten bei „Meisterschaft“

Bei den Meisterschaftsfähigkeiten könnt ihr weitere Skills freischalten, um den Schaden eurer Raktenangriffe weiter zu erhöhen. Folgende Fähigkeiten sind hier besonders wichtig:

  • Kampf
    • Fernkampf-Meisterschaft: Erhöht jeden Fernkampfschaden um 15%.
  • Fernkampf
    • Raketen-Meisterschaft: Erhöht den Schaden von Raktenangriffen um 12%.
    • Raketen-Spezialisierung: Fügt gezielten Raktenangriffen ein Lenksystem hinzu.
    • Raketen-Effizienz: Senkt die intrinsischen Energiekosten für Raktenangriffe um 10%.
  • Intrinisische Fähigkeit
    • ARC-Reaktor-Generator: Erhöht die Basisregenerationsgeschwindigkeit der intrinsischen Energie um 10%.
    • Überladungsdauer-Boost: Verlängert die Dauer des Überladen-Status um 2 Sekunden.
    • Überladungsschaden-Boost: Erhöht den Schaden aller Angriffe um 12,5%, während Überladen aktiv ist.
  • Zusätzliches
    • Luftüberlegenheit: Erhöht den Schaden von Fernangriffen im Flug um 15%.

Auch bei den Meisterschaftsfähigkeiten haben wir euch auf dem folgenden Bild noch einmal die wichtigsten Skills markiert:

Die wichtigsten Werte und Ausrüstungsvorteile für Iron Man

Bei den Werten von Iron Man solltet ihr euch ganz auf die Erhöhung seiner Fernkampfwertung konzentrieren. Das heißt, benutzt möglich nur Ausrüstung, die die folgenden Werte erhöht:

  • Präzision: Der wichtigste Wert für Iron Man, da er den generellen Fernkampfschaden erhöht. Idealerweise sollte jedes Ausrüstungsteil und jedes Artefakt von euch einen Bonus auf Präzision haben.
  • Tapferkeit: Dieser Wert erhöht euren kritischen Schaden und den Schaden, der durch Heldenfähigkeiten verursacht wird.
  • Befähigung: Dieser Wert erhöht eure kritische Trefferchance und die Vorteilschance.

Bei den Ausrüstungsvorteilen solltet ihr vor allem auf Perks achten, die den Waffenschaden allgemein oder den Raketenschaden erhöhen. Zudem gibt es Perks, die die Feuerrate und kritische Trefferschaden von Waffen steigern. Ebenfalls nützlich sind Perks, die euch einen Schadensbuff gewähren, wenn ihr Feinde erledigt.

Übrigens: Iron Man ist der einzige Held, der im Spiel beide Arten von Türen öffnen kann. Mit der Hulkbuster-Rüstung durchbricht er zerstörbare Türen, kann in normaler Form aber auch Terminals hacken. Durch seine zusätzliche Flugfähigkeit ist er zudem der ideale Charakter zum Farmen von Ressourcen, wie etwa Upgrade-Module oder Polychoron.

Wie habt ihr Iron Man geskillt? Schreibt uns eure Builds in die Kommentare!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.