Wenn ihr eine Sendung des Mitteldeutschen Rundfunks verpasst habt, könnt ihr diese online in der MDR Mediathek nachholen. Wo ihr „Riverboat“, „Sachsenspiegel“, „Hauptsache Gesund“ & Co. am Handy oder Laptop schauen könnt, und ob ihr die Inhalte auch herunterladen könnt, klären wir hier auf GIGA.

 

ARD HD Live Stream

Facts 

MDR Mediathek im Browser (PC/Laptop) nutzen

In aktuellen Browsern könnt ihr die Inhalte der MDR Mediathek ganz einfach über die Seite der ARD auf eurem PC oder Laptop anschauen.

Auf der Startseite der Mediathek findet ihr die aktuellen Highlights des MDR-Programms. Über das Menü-Symbol (≡­) könnt ihr dazu verschiedene Auflistungen aufrufen. Unter dem Punkt Sendung verpasst findet ihr eine chronologische Liste der gelaufenen Sendungen. Unter Sendungen A-Z findet ihr alle in der Mediathek enthaltenen Sendungen des MDR alphabetisch sortiert. Klickt ihr auf eine bestimmte Sendung, werdet ihr dann zu den vorhandenen Folgen und Videos weitergeleitet. Alternativ könnt ihr auch jederzeit das Lupen-Symbol (oben rechts) nutzen, um eine bestimmten Inhalt per Texteingabe zu suchen.

Mediathek-App auf Handy, Tablet & TV

Mit der ARD-App könnt die Inhalte der MDR Mediathek natürlich auch auf dem Smartphone, einem Tablet oder eurem TV (Smart-TV, Streaming-Stick, Set-Top-Box, Konsole) abrufen.

Die Mediathek-Inhalte aller zur ARD zugehörigen Sender (MDR, WDR, NDR etc.) sind ganz einfach über die ARD-App abrufbar.

Android

ARD Mediathek

ARD Mediathek

Entwickler: ARD Online

Apple (iPhone, iPad)

ARD-Mediathek

ARD-Mediathek

Entwickler: ARD Online

Download der MDR-Mediathek-Inhalte

Nicht alle Filme und Sendungen des MDR sind in der Mediathek abrufbar. Dazu kann man die Inhalte der MDR Mediathek nur für eine bestimmte Zeit nach der Ausstrahlung abrufen.

Einen direkten Download-Button gibt es bei den Mediatheken der Öffentlich-rechtlichen Sender jedoch nicht. Mit kostenlosen Programm MediathekView habt ihr aber trotzdem eine Möglichkeit, um Sendung zum Späteransehen herunterladen zu können.

Fremde Inhalte (bspw. US-Serien und Filme) sind teilweise erst gar nicht in der Mediathek abrufbar. Wer vorausplant, kann hier einen Online-Videorecorder wie beispielsweise Save.TV oder die Cloud-Recorder-Funktion eines TV-Streamingdienstes nutzen. Diese Dienste sind jedoch kostenpflichtig.

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).