Eine CD am Mac zu kopieren ist um Einiges schwieriger, als bei einem Windows-PC – unschaffbar ist es jedoch nicht. Wir erklären euch, wie es euch trotzdem gelingt. 

Für Nutzerinnen und Nutzer, die sich einen Mac zulegen und noch keine Erfahrung mit diesem System besitzen, offenbart sich ein weites Feld, das erst erkundet werden muss. Das Brennen von CDs, DVDs oder Blurays wird mit Mac OS anders durchgeführt, als unter Windows, wo man meist ein Brennprogramm wie NERO oder kostenlose Alternativen nutzt. Wir erklären euch in diesem Artikel, wie ihr eine CD mit dem Mac kopiert. 

Wie habt ihr euren Arbeitsplatz eingerichtet? 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick

Was wird gebraucht? 

Zwar wird die Laserdisc-Technologie immer seltener genutzt, aber hin und wieder können Situationen auftreten, an denen ihr eine CD brennen wollt. Die Geräte, die nach 2016 erschienen sind, besitzen allerdings solche Laufwerke nicht mehr, somit gilt für neuere Geräte, dass ihr ein externes Laufwerk zum Brennen benötigt. Zum Lesen einer Compact-Disc könnt ihr über ein älteres Gerät, das ein noch eingebautes CD/DVD-Laufwerk besitzt, eine Netzwerkfreigabe erstellen und so mit den laufwerklosen Macs auf die Daten zugreifen. 

Wir fassen also zusammen. Ihr braucht: 

10 essenzielle Tricks für Mac-Nutzer

Eine Software zum Brennen wird nicht zusätzlich benötigt. Die Funktion ist in das Betriebssystem integriert. 

Das Kopieren – so kopiert ihr eine Daten-CD

Wie bereits erwähnt benötigt ihr keine zusätzliche Software zum Kopieren eurer Medien. Diese ist im System integriert. Legt die CD, die ihr kopieren möchtet,  in euer Laufwerk ein und öffnet das „Festplattendienstprogramm“. Hier wählt ihr das zu kopierende Medium mit einem Mausklick aus. 

Als nächstes wählt ihr „Ablage/Neues Image/Image von...“ aus und wählt den Speicherort für eure Kopie. Für das Format wählt ihr CD/DVD Master aus. Das Festplattendienstprogramm beginnt nun mit dem Kopieren eurer CD auf die Festplatte. 

Wenn dieser Vorgang beendet wurde, könnt ihr einen Rohling in euren Brenner legen. Mit dem Finder und der Funktion „Ablage/Image...auf das Medium brennen“ könnt ihr dann das Image auf den Rohling kopieren. 

Dieser Mann kennt die Geheimnisse zu allen neuen Apple-Produkten

Audio-CDs 

Für Audio-CDs wird iTunes benötigt. Hier müsst ihr zunächst die Audio-CD einlegen, in der Seitenleiste von iTunes auswählen und auf den Button „CD importieren“ klicken. Anschließend muss die eben importierte Musik zu einer Wiedergabeliste hinzugefügt werden. Dafür legt ihr am besten eine neue an. Abschließend müsst ihr nur noch die eben erstellte Liste auswählen und über die Funktion „Ablage“ zu „Wiedergabeliste auf Medium brennen“ navigieren. 

Wenn ihr das getan habt, sollte sich ein Brennmenü öffnen, das euch verschiedene Einstellmodi vorschlägt (Art des Mediums, Brenngeschwindigkeit, etc.). In diesem Fall wählt ihr die Audio-CD zum brennen aus – den Rest macht der Mac für euch!

Robert Kalinowski
Robert Kalinowski, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?