Die Wahl des richtigen Decks war schon immer eine der wichtigsten Entscheidungen in Magic the Gathering. Welches Deck ihr in MTG Arena spielen solltet um euer Ranking zu verbessern, verrate ich euch im Guide.

Das aktuelle Standard-Metagame von MTG Arena hat dank des neuen Sets Ikoria: Lair of Behemoths jede Menge frischen Wind erhalten. Vor allem die neuen Companions stellen einige Magic-Grundsätze gründlich auf den Kopf. Wir stellen euch die Decks vor, die auf dem Weg zum Mythic-Rank einen klaren Vorteil gegenüber der Konkurrenz haben.

Die besten Standard-Decks für Ikoria: Lair of Behemoths

Über die folgenden Links gelangt ihr direkt zum Deck eurer Wahl. Dort findet ihr die Deckliste sowie detaillierte Angaben zu den Kosten.

Hinweis: Ab dem 04. Juni tritt eine neue Bannliste in Kraft, wodurch einige der unten aufgelisteten Decks nicht mehr legal spielbar sind. So werden die Karten Agent of Treachery sowie Fires of Invention sowohl aus dem Standard- als auch dem Historic-Format entfernt. Darüber hinaus wurde die Companion-Mechanik überarbeitet: So können die Gefährten nicht mehr direkt aus dem Sideboard gespielt werden. Sattdessen kostet es 3 generische Mana, um die Kreaturen aus dem Sideboard auf die Hand zu nehmen, wodurch ebenfalls einige der aufgeführten Decks enorm an Tempo verlieren.

So könnt ihr Decklisten importieren

  1. Klickt unter dem Deck eurer Wahl auf Deckliste jetzt importieren.
  2. Wählt den kompletten Text aus (STRG + A) und kopiert ihn in die Zwischenablage (STRG + C).
  3. Öffnet MTG Arena.
  4. Wählt im Hauptmenü den Reiter Decks.
  5. Klickt auf den Button Import.
Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Hearthstone, MTG Arena, Gwent & Co: Die besten digitalen Kartenspiele im Überblick

Deck: Yorion Lukka  – Ikoria

Hinweis: Ab dem 04. Juni 2020 ist das Deck in der unten aufgeführten Form nicht mehr legal spielbar.

Wer Yorion, Sky Nomad als Companion nutzen will, muss dafür ganze 80, statt wie gewohnt 60 Karten im Maindeck spielen. Dafür werdet ihr mit einem 4/5 Flieger belohnt, der eure besten Karten im Spiel flickern kann, vor allem den mächtigen Agent of Treachery. Dank Lukka, Coppercoat Outcast könnt ihr den Agent, der eigentlich 7 Mana kostet, bereits in Zug 5 spielen und somit die stärkste Karte eurer Gegner stehlen.

Kosten

  • 5 Mythics
  • 58 Rares
  • 14 Uncommons
  • 11 Commons
  • 7 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Temur Reclamation  – Ikoria

Es geht auch ohne Companion. Temur Reclamation blüht im Ikoria-Standard-Metagame zur neuen Höchstform auf. Dank der neuen Cycling-Länder verfügt das Deck über noch stabileres Mana und mit Shark Typhoon endlich auch über eine mächtige Antwort auf Teferi, Time Reveler, der eure Kombo aus Wilderness Recalamtion und Expansion // Explosion ansonsten im Keim erstickt.

Kosten

  • 4 Mythics
  • 35 Rares
  • 14 Uncommons
  • 17 Commons
  • 5 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Obosh Sacrifice – Ikoria

Obosh, the Preypiercer verlangt von euch zwar ausschließlich Karten mit ungeraden Manakosten zu spielen, allerdings verdoppelt ihr mal eben allen Schaden, sobald sich der Companion im Spiel befindet. Dadurch wird jeder Trigger von Mayhem Devil noch fataler.

Kosten

  • 28 Rares
  • 22 Uncommons
  • 14 Commons
  • 11 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Cycling  – Ikoria

Das perfekte Budget-Deck für alle Spieler mit wenigen Wildcards. Mit Ausnahme der Länder und eurem Companion Lurrus of the Dream Den sind alle Karten in eurem Maindeck entweder Commons oder Uncommons. Valiant Rescuer und Improbable Alliance erzeugen dutzende Tokens für euch, bevor ihr das Spiel mit einem gigantischen Zenith Flare für euch entscheiden könnt.

Kosten

  • 21 Rares
  • 26 Uncommons
  • 24 Commons
  • 4 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Jeskai Fires  – Ikoria

Hinweis: Ab dem 04. Juni 2020 ist das Deck in der unten aufgeführten Form nicht mehr legal spielbar.

Auf den ersten Blick hat sich im altbekannten Jeskai Fires Deck nicht viel getan, dank Keruga, the Macrosage als Companion hat das Deck jedoch einen enorm starken Neuzugang bekommen, der euch für praktisch jede Karte im Spielen eine neue Karte ziehen lässt.

Kosten

  • 7 Mythics
  • 54 Rares
  • 8 Uncommons
  • 6 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Bant Ramp  – Ikoria

Hinweis: Ab dem 04. Juni 2020 ist das Deck in der unten aufgeführten Form nicht mehr legal spielbar.

Bant gehörte schon in den vergangene Monaten zu den besten Farbkombinationen. Dank Yorion, Sky Nomad kann (und muss) das Deck jetzt noch mehr gute Karten spielen. Glücklicherweise gibt es diese in den Farben Blau-Weiß-Grün wie Sand am Meer. Wie schon in der Jeskai-Variante gehören sowohl Agent of Treachery als auch Elspeth Conquers Death zu euren besten Yorion-Targets.

Kosten

  • 7 Mythics
  • 55 Rares
  • 17 Uncommons
  • 8 Commons
  • 8 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

MTG Arena spiele ich regelmäßig auch auf Twitch:

Live-Video von GIGA auf www.twitch.tv ansehen
Habt ihr weitere Fragen zu Magic the Gathering oder braucht Hilfe mit einem bestimmten Deck? Dann besuche mich gern jede Woche Montag um 18.00 Uhr auf Twitch. Dort stehe ich euch Rede und Antwort, während ich euch beim MTG Arena Spielen über meine Schulter blicken lasse.

MTG Arena jetzt herunterladen

Ehemalige Standard-Decks

Alle drei Monate erscheint ein neues Set für das Standard-Format. Mit der Veröffentlichung des Herbst-Sets rotieren schließlich die vier jeweils ältesten Sets aus dem Format, wodurch eine ganze Reihe von Decks unspielbar wird. Allerdings könnt ihr diese Decks bei Bedarf noch immer im Historic-Format spielen.

Über die folgenden Links gelangt ihr direkt zum Deck eurer Wahl. Dort findet ihr die Deckliste, detaillierte Angaben zu den Kosten sowie ein erklärendes Video zu einigen Decks.

Deck: UW Control – Theros

Dank Shatter the Sky haben Control-Decks im Standard-Format einen neuen 4-Mana-Boardwipe, der kein Schwarz benötigt. Der Weg für Blau-Weiß-Control ist also weit offen, nicht zuletzt dank den Neuzugängen The Birth of Meletis und Omen of the Sea, die dafür sorgen, dass dem Deck zu Beginn der Partie stets die richtigen Karten zur Verfügung stehen. Mit Dream Trawler und Elspeth hat das Deck zudem zwei neue, extrem mächtige Win-Conditions.

Kosten

  • 1 Mythics
  • 33 Rares
  • 22 Uncommons
  • 7 Commons
  • 12 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Rakdos Sacrifice – Theros

Die bekannte Kombination aus Witch„ Oven und Cauldron Familiar funktioniert auch im aktuellen Standard-Format noch genauso gut wie im vergangenen Jahr. Judith, The Scourge Diva und Mayhem Devil sorgen für zusätzlichen Schaden.

Tipp: Mit Claim the Firstborn könnt ihr die Kontrolle über gegnerische Kreaturen übernehmen und anschließend opfern.

Kosten

  • 29 Rares
  • 18 Uncommons
  • 14 Commons
  • 14 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Mono Red Aggro – Theros

Mono Red Aggro hat in den letzten Jahren praktisch jede Standard-Rotation überlebt. Nach wie vor ist das Deck nicht nur für kompetitive Spieler eine gute Wahl, sondern auch für Neueinsteiger, da es überdurchschnittlich viele Commons und Uncommons spielt und damit sehr preiswert ist.

Kosten

  • 4 Mythics
  • 27 Rares
  • 16 Uncommons
  • 12 Commons
  • 16 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Rakdos Knights – Theros

Zwar ist Mono Red Aggro noch einen Ticken explosiver, dafür kann sich Rakdos Knights dank der schwarzen Karten besser in längeren Spielen behaupten und hat zudem mehr Möglichkeiten im Sideboard. Eine oft tödliche Kombo ist Turn 3 Rottin Regisaur, der in Turn 4 mit einem ausgerüstete Embercleave angreift.

Kosten

  • 6 Mythics
  • 39 Rares
  • 15 Uncommons
  • 15 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Simic Ramp – Theros

Auch ohne den mittlerweile in den meisten Formaten gebannten Oko, Thief of Crowns, hat Simic Ramp noch immer das Zeug zum Top-Deck. Mit Uro, Titan of Nature„ Wrath hat das Deck einen mächtigen Neuzugang bekommen, allerdings benötigt ihr zum Bau überdurchschnittlich viele Mythic-Wildcards, weshalb das Deck für Free-to-Play-Spieler und Neueinsteiger weniger gut geeignet ist.

Kosten

  • 17 Mythics
  • 22 Rares
  • 14 Uncommons
  • 6 Commons
  • 16 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Boros Feather – M20

Boros Feather ist ein einzigartiges Deck, dass Elemente eines Aggro-Decks mit eines Combo-Decks vereint. Das Deck ist vollgepackt mit preiswerten Combat Tricks und Removal Spells, die du dank Feather jede Runde erneut spielen kannst, statt sie auf den Friedhof legen zu müssen. Zudem hat das Deck gute Chancen, auch nach der Standard-Rotation noch gut zu sein.

Die besten Decks in MTG Arena: Boros Feather.

Kosten:

  • 3 Mythics
  • 26 Rares
  • 21 Uncommons
  • 5 Commons
  • 10 Standardländer

Deckliste:

Deckliste jetzt importieren

Deck: Esper Control – M20

Fans von Control-Decks kommen um Esper Control Decks nicht herum. Das Deck bietet preiswerte Removal Spells, mächtige Planeswalker und jede Menge Möglichkeiten, das Spiel lange hinauszuzögern. Die sehr teure Mana-Base, die euch jede Menge Wildcards abverlangt wird jedoch stark unter der Standard-Rotation im Oktober leiden.

Die besten Decks in MTG Arena: Esper Control.

Kosten:

  • 7 Mythics
  • 49 Rares
  • 14 Uncommons
  • 2 Commons
  • 3 Standardländer

Deckliste:

Deckliste jetzt importieren

Deck: Mono Red Aggro – M20

Der MTG Arena-Allstar. Das Deck hat mehrere Standard-Rotationen überlebt, ist preiswert zu bauen und gehört nicht ohne Grund zu den meistgespielten Decks in MTG Arena. Eine solide Wahl für neue Spieler und ein perfektes Budget-Deck, da es nur Standardländer verwendet.

Die besten Decks in MTG Arena: Mono Red Aggro.

Kosten

  • 19 Rares
  • 16 Uncommons
  • 20 Commons
  • 20 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Bant Scapeshift – M20

Das womöglich beste Standard-Deck der M20-Season. Die Kombo aus Field of the Dead und Scapeshift kann in kürzester Zeit eine ganze Zombie-Armee aufbauen, von der sich nur die wenigsten Gegner wieder erholen können. Selbst wer es nicht spielt sollte das Deck kennen, denn es wird dir definitiv das ein oder andere Mal bei MTG Arena begegnen.

Die besten Decks in MTG Arena: Bant Scapeshift.

Kosten

  • 8 Mythics
  • 24 Rares
  • 15 Uncommons
  • 23 Commons
  • 5 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Vampire Aggro – M20

Das beste Aggro-Deck der aktuellen Standard-Saison. Da die meisten Karten des Decks allerdings aus den mittlerweile beinahe zwei Jahre alten Sets Ixalan und Rivals of Ixalan stammen, wird das Deck die Standard-Rotation im Oktober nicht überleben. Neue Spieler sollten ihre Wildcards also nicht dafür verschwenden.

Die besten Decks in MTG Arena: Vampire Aggro.

Kosten

  • 7 Mythics
  • 24 Rares
  • 24 Uncommons
  • 6 Commons
  • 14 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Deck: Simic Nexus – M20

Lange Zeit wurde die Karte Nexus of Fate kontrovers diskutiert und sogar über einen Bann nachgedacht. Der finale Kompromiss: Die Karte ist ausschließlich im traditionellen Best-of-Three-Spielmodus erlaubt. In Best-of-One-Matches dürft ihr hingegen keine Decks mit Nexus of Fate spielen.

Die besten Decks in MTG Arena: Simic Nexus.

Kosten

  • 4 Mythics
  • 27 Rares
  • 19 Uncommons
  • 14 Commons
  • 11 Standardländer

Deckliste

Deckliste jetzt importieren

Habt du noch weitere Fragen, Vorschläge oder sogar Ideen für neue Decks? Dann lasst sie mich gern in den Kommentaren wissen! Habt ihr den Mythic-Rang in dieser Saison bereits erreicht und mit welchem Deck hattet ihr den größten Erfolg?

Magic the Gathering: Wie gut kennst du das Sammelkartenspiel?

Seit über 25 Jahren begeistert Magic the Gathering Kartenspieler und Strategen auf der ganzen Welt. Um euer eigenes Wissen über das Sammelkartenspiel zu testen, könnt ihr euch an unserem Quiz messen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.