Wenn ihr einen Film oder eine Sendung des Norddeutschen Rundfunks verpasst habt, könnt ihr diese in der NDR Mediathek nachholen. Wo ihr „Visite“, „Nordmagazin“, „Markt“ & Co. am PC oder Smartphone schauen könnt, und ob ihr die Inhalte auch herunterladen könnt, klären wir hier auf GIGA.

 

ARD HD Live Stream

Facts 

NDR Mediathek am PC und im Browser nutzen

Mit einem aktuellen Browser könnt ihr die Inhalte der NDR Mediathek ganz einfach über die offizielle Seite des Senders auf eurem PC oder Laptop anschauen.

Auf der Mediathek-Startseite findet ihr ihr die aktuellen Highlights. Unter dem Reiter „Sendung verpasst“ findet ihr eine chronologische Auflistung der vergangenen Ausstrahlungen. Unter „Sendungen von A-Z“ könnt ihr aus einer alphabetisch sortierten Liste zwischen den Sendungen wählen und euch schließlich die vorhandenen Videos dazu ansehen. Unter dem Reiter „Audio“ findet ihr die letzten Beitrage und Nachrichten der verschiedenen NDR-Radiosender.

App auf Smartphone, Tablet & TV

Ihr könnt die Inhalte der NDR Mediathek natürlich auch auf dem Smartphone, einem Tablet oder eurem TV (Smart-TV, Streaming-Stick, Set-Top-Box, Konsole) via App abrufen.

Da der NDR zum Angebot der ARD gehört, sind die Mediathek-Inhalte aller zugehörigen Sender (NDR, WDR, MDR etc.) ganz einfach über die ARD-App abrufbar.

Android

ARD Mediathek

ARD Mediathek

Entwickler: ARD Online

Apple (iPhone, iPad)

ARD-Mediathek

ARD-Mediathek

Entwickler: ARD Online

Download der Inhalte der NDR Mediathek

Leider sind aus lizenzrechtlichen Gründen nicht alle Filme und Sendungen des NDR in der Mediathek abrufbar. Darüber hinaus kann man die Inhalte der NDR Mediathek nur für eine begrenzten Zeitraum ansehen.

Einen Download-Button sucht man bei den Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen jedoch vergebens. Wenn ihr eine bestimmte Sendung später ansehen oder archivieren wollt, geht das jedoch mit dem nützlichen und kostenfreien Tool MediathekView.

Fremde Inhalte, wie beispielsweise Hollywood-Filme, tauchen möglicherweise erst gar nicht in der Mediathek auf. In solchen Fällen könnt ihr im voraus einen Online-Videorecorder wie beispielsweise Save.TV oder die Cloud-Recorder-Funktion eines TV-Streamingdienstes nutzen. Diese Dienste sind jedoch kostenpflichtig.

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).