In der Region „Traum“ von Nioh 2 könnt ihr die Nebenmission „Rastlose Geister“ nur freischalten, wenn ihr mit Shibata Katsuie im Interim gesprochen habt. Habt ihr Probleme den NPC im Interim zu finden? Dann seid ihr nicht allein, denn bevor Shibata dort auftaucht, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Wir verraten euch welche.

 

Nioh 2

Facts 
Nioh 2

Shibata Katsuie begegnet euch als Bossgegner in der Hauptmission „Das Ende der Burg“ und gilt als einer der zähesten Gegner im Spiel. Später könnt ihr ihn im Interim treffen, einer Art Hub-Area in Nioh 2. Doch viele Spieler suchen ihn dort vergebens, denn bestimmte Freischaltbedingungen müssen zuvor erfüllt sein. Wir zeigen euch daher, wie ihr die Nebenmission „Rastlose Geister“ freischalten könnt.

Für "Rastlose Geister" sollt ihr im Interim mit Shibata Katsuie sprechen. Doch wo steckt der Kerl?

Nioh 2: so könnt ihr „Rastlose Geister“ freischalten

Damit Shibata Katsuie im Interim auftaucht, müsst ihr zuerst eine bestimmte Nebenmission abschließen. Dabei handelt es sich um die Mission „Das weise Urteil des Metamorphs“ in der Region „Steigen“.

Zu Beginn der Mission könnt ihr euch dabei entscheiden, ob ihr Hachisuka Koroku oder Shibata Katsuie ansprecht. Denn je nachdem wie ihr euch entscheidet, kann euch einer der beiden NPCs auf der Mission begleiten. Damit Shibata Katsuie später im Interim auftaucht, müsst ihr an dieser Stelle zwingend mit ihm sprechen.

Geht zu Beginn der Mission rechts zu Shibata Katsuie in der Hütte und sprecht so lange mit ihm, bis er sich euch anschließt.

Schließt nun mit Shibata im Schlepptau die Mission ab. Am Ende müsst ihr dabei Hachisuka Koroku im Bosskampf besiegen. Am Ende bekommt ihr dann von Shibata als Belohnung das Item „Belobigung von Katsuie“.

Als nächstes müsst ihr nun nochmal die Hauptmission „Durchdringendes Wasser“ in der Region „Morgendämmerung“ spielen und hier ebenfalls mit Shibata Katsuie sprechen. Nachdem ihr den zweiten Kodama-Schrein passiert und über die wackelige Holzbrücke den Fluss überquert habt, könnt ihr Shibata schon lautstark in einem Kampf mit einem Onyudo hören.

Besiegt das Yokai-Monster und sprecht wieder so lange mit Shibata, so dass er sich euch anschließt. Er wird euch begleiten, bis ihr einen großen Hauptplatz erreicht (vor dem Bosskampf gegen Saika Magoichi). Schließt dann den Rest der Mission alleine ab. Damit sind alle Bedingungen erfüllt, damit Shibata im Interim auftaucht.

Im Interim mit Shibata Katsuie sprechen

Im Interim könnt ihr jetzt endlich mit Shibata Katsuie auf einer der höheren Ebenen sprechen. Macht dies solange, bis ihr die Bestätigung bekommt, dass eine neue Mission freigeschaltet wurde.

In „Rastlose Geister“ müsst ihr am Ende einen weiteren Bosskampf gegen ihn bestehen. Wie eingangs erwähnt gehört er zu den härtesten Bossen in Nioh 2. Wie ihr ihn besiegen könnt, seht ihr im folgenden Video:

Nioh 2: Bosskampf gegen Shibata Katsuie

Konntet ihr Shibata Katsuie mit unserer Erklärung im Interim freischalten oder habt ihr noch Probleme bei bestimmten anderen Missionsfreischaltungen? Dann schreibt es uns in den Kommentaren und helft euch auch gegenseitig!