Oft genügt es, Dokumente in schwarz-weiß auszudrucken. Das ist übrigens auch möglich, wenn ihr nur Farbpatronen im Drucker habt. Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.

So druckt ihr in schwarz-weiß

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [R], um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Tippt control printers ein und drückt [Enter], um eure installierten Drucker anzuzeigen.
  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf den Drucker, der eure Dokumente nur in schwarz-weiß drucken soll.
  4. Wählt im Kontextmenü die „Druckeinstellungen“ aus.
    Öffnet die Druckeinstellungen eures Druckers. Bild: GIGA
    Öffnet die Druckeinstellungen eures Druckers. (Bildquelle: GIGA)
  5. In den meisten Programmen wie Word oder Excel erreicht ihr die Druckeinstellungen auch, wenn ihr erst die Drucken-Funktion öffnet und dann auf den Eigenschaften- oder Einstellungen-Button klickt.
  6. Die nun angezeigten Druckeinstellungen sind je nach Druckerhersteller unterschiedlich. Es kann sein, dass die richtige Einstellung bei euch anders lautet. Die richtige Einstellung heißt meistens „Ausgabefarbe: Schwarz“, „Graustufen“ oder „schwarz-weiß“ heißen.
  7. In unserem Fall klicken wir auf den Reiter „Papier/Qualität“ und wählen unten bei „Farbe“ die Option „Schwarzweiß“ aus.
  8. Bestätigt abschließend mit „OK“.
    Hier haben wir „Schwarzweiß“ als Druckoption eingestellt. Bild: GIGA
    Hier haben wir „Schwarzweiß“ als Druckoption eingestellt. (Bildquelle: GIGA)
Falls ihr nur Farbpatronen im Drucker habt, funktioniert das auch. Allerdings kann es sein, dass das Schwarz eher wie ein dunkles Blau aussieht oder einen leicht anderen Farbstich hat. Denn für Schwarz muss der Drucker alle Farben der Farbpatrone mischen. Diese Variante ist aber recht verschwenderisch. Kauft euch dann lieber neue Schwarz-Patronen.

Schwarz-Weiß drucken in Word

  1. Klickt auf die Registerkarte „Datei“ > „Drucken“ (Tastenkombination: [Strg] + [P])
  2. Klickt auf „Druckereigenschaften“.
  3. Das nun angezeigte Fenster sieht je nach Druckerhersteller anders aus.
  4. Sucht im Fenster in den Eigenschaften nach „Farbe“, „Graustufen“ oder „Schwarzweiß“ und stellt die entsprechende Option ein.
Wenn ihr aus Word druckt, öffnet ihr hier die Druckereinstellungen. Bild: GIGA
Wenn ihr aus Word druckt, öffnet ihr hier die Druckereinstellungen. (Bildquelle: GIGA)

Heute schon gelacht? Hier die 22 Gründe, warum (Tintenstrahl-) Drucker ein Instrument des Teufels sind:

Falls etwas nicht funktioniert haben sollte, schreibt es uns gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieser Anleitung.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.