Hier erfahrt ihr, wie ihr Notizbücher bei verschiedenen Versionen von Microsoft OneNote löschen könnt. 

 

OneNote Online

Facts 

Mit dem praktischen Programm OneNote von Microsoft ist das Erstellen von schnellen Notizen und Mitschriften am PC oder Tablet bequem möglich. Diese lassen sich auch Kategorisieren und unterteilen. Wollt ihr alte Notizbücher löschen, kann es sein, dass das nicht sofort klappt. Wir erklären euch in diesem Artikel, wie ihr eure Notizbücher trotzdem entfernen könnt. 

Google Notizen am PC nutzen – so klappt's

OneNote 2007, 2013 oder neuer? 

Je nachdem, welches Officepaket ihr nutzt, kann sich die Art und Weise, wie ihr das Notizbuch löschen könnt, unterscheiden. Für die OneNote-Version vom Paket Office 2007 müsst ihr wie folgt vorgehen:

  1. Navigiert in den Ordner „Eigene Dokumente“ oder „Dokumente“. Dort sucht ihr nach dem Ordner „OneNote-Notizbücher“. 
  2. Wenn ihr diesen gefunden habt, öffnet ihr ihn und löscht den Ordner, dessen Name dem zu löschenden Notizbuch entspricht. 

Für OneNote 2013 oder neuere Versionen gilt dieses Verfahren: 

  1. Navigiert zunächst über den Explorer zum Ordner „Dokumente“ und öffnet dort den Ordner „OneNote-Notizbücher“. 
  2. Hier wählt ihr das zu löschende Notizbuch aus und löscht es. 
Tipp: Abschließend solltet ihr noch euren Papierkorb leeren, um das Notizbuch endgültig zu löschen. 

So arbeitet ihr noch bequemer und effektiver von Zuhause aus: 

Freigegebene Notizbücher löschen

OneNote bietet auch die Nutzung freigegebener Dokumente an. Solche Notizbücher ermöglichen es mehreren BenutzerInnen, gleichzeitig an einem Dokument arbeiten zu können. Beachtet dabei, dass die Inhalte des Dokuments keiner der Nutzer mehr benötigt und alle über die Löschung informiert. Um ein solches Notizbuch löschen zu können, müsst ihr folgendermaßen vorgehen: 

  1. Öffnet das Programm OneNote und sucht in der Notizbuchliste den Namen des freigegebenen Notizbuchs heraus, das gelöscht werden soll. 
  2. Klickt mit Rechtsklick auf den Namen und anschließend auf „Dieses Notizbuch schließen“. 
  3. Wechselt anschließend zum Notizbuch über den Explorer, falls es sich innerhalb einer Netzwerkfreigabe befindet, oder über einen Webbrowser eurer Wahl, um es auf OneDrive anzuzeigen und dort zu löschen. 
  4. Mit einem weiteren Rechtsklick auf das Dokument und dem wählen der Option auf „Löschen“ wird das Notizbuch gelöscht. 

3 Alternativen zu OneNote

Raus aus der Cloud – So löscht ihr eure Notizbücher aus OneDrive

Wenn ihr eure Notizbücher nicht mehr auf OneDrive gespeichert haben möchtet, müsst ihr wie folgt vorgehen:

  1. Loggt euch bei OneDrive ein und sucht das zu löschende Notizbuch in eurer Dokumentenliste.
  2. Wählt das Notizbuch aus, das ihr löschen möchtet und klickt auf „Verwalten und Löschen“.
  3. Nun klickt ihr auf den Namen des in der Cloud eben gelöschten Notizbuchs.
  4. Klickt mit der rechten Maustaste darauf und wählt die Option „Dieses Notizbuch schließen“ aus.

Microsoft weist darauf hin, dass das Schließen des Notizbuchs wichtig sei, da sonst eine Synchronisierung mit einem nicht mehr bestehenden Notizbuch zu einer Fehlermeldung führe.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).