Sammelt man mit mehreren Leuten zusammen Payback-Punkte, erreicht man schneller die nötige Punktzahl für bestimmte Prämien. Dazu muss man aber ein gemeinsames Konto nutzen. Wie lassen sich zwei verschiedene Payback-Konten zu einem zusammenlegen?

 
Payback
Facts 

Payback-Punkte lassen sich nicht einfach auf ein anderes Konto übertragen. Man kann also nicht sammeln und nur hin und wieder Punkte auf einen anderen Payback-Account übermitteln. Unterschiedliche Payback-Accounts lassen sich aber zu einem gemeinsamen Konto zusammenlegen. So kann man dauerhaft zusammen Punkte sammeln.

2 Payback-Konten verbinden

Um zwei Payback-Konten zusammenzuführen, muss einer der beiden Teilnehmer das Hauptkonto übernehmen. Die Punkte des anderen Accounts werden dann auf das Hauptkonto übertragen. Gleichzeitig wird der Zweit-Account gelöscht. Die Payback-Karte bleibt aber weiterhin gültig und man sammelt dann für das neue Hauptkonto weiter. So lassen sich zwei Payback-Konten zusammenführen:

  1. Beide Karten müssen bereits bei Payback angemeldet sein. Es lassen sich nur Hauptkarten zusammenlegen.
  2. Erfüllt man die Voraussetzungen, muss man den Payback-Support kontaktieren, um die Accounts zu vereinen. Das klappt zum Beispiel unter der Service-Nummer 089-540 20 80. Der Service ist montags bis samstags von 8:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Es fallen die Kosten für einen Anruf im Ortstarif an, mit einer Inlands-Flat ist der Anruf also gratis. Alternativ nutzt ihr das Kontaktformular.
  3. Ihr solltet die Kundennummern beider Payback-Konten bereithalten. Erklärt dem Service euer Anliegen, die Payback-Konten zusammenführen zu wollen.
  4. Danach wird euer Anliegen bearbeitet. Das kann einen Werktag dauern.
Fragen und Antworten zu Payback Abonniere uns
auf YouTube

Dabei werden nicht nur die Punkte übertragen, sondern weitere Services aus dem Payback-Account. Wird also zum Beispiel mit dem Konto, das übertragen, eine Payback-Kreditkarte genutzt, läuft sie unter dem neuen Hauptkonto weiter.

Sind die Konten einmal zusammengelegt, könnt ihr mit zwei Karten Punkte für das Hauptkonto sammeln. Beachtet, dass E-Coupons nicht in den neuen Account übertragen werden. Sind Coupons nicht im neuen Hauptkonto vorhanden, gehen sie also verloren.

Payback-Konten zusammenführen

Auf anderem Weg lassen sich Payback-Punkte nicht auf andere Konten übertragen. Es ist also nicht möglich, Punkte einfach zu verschenken. Habt ihr keine Verwendung dafür, wollt sie aber auch nicht verfallen lassen, könnt ihr sie aber an Terminals in verschiedenen Geschäften in Gutscheine umwandeln lassen. Diese Gutscheine könnt ihr dann verschenken. Alternativ wandelt ihr die Punkte in Euro um und lasst sie euch auf euer Bankkonto überweisen.

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.