Bu-hu-Horrorspiel Phasmophobia wird euch beibringen, was Angst wirklich bedeutet – und das insbesondere dann, wenn ihr mit den Geistern sprecht, die euch heimsuchen. Wie euer Mikrofon gemeinsam mit eurer Spirit Box funktioniert und welche Fragen ihr stellen solltet, erklären wir euch in diesem Guide zur Spracherkennung.

 

Phasmophobia

Facts 
Phasmophobia
Wusstet ihr, dass euch die Geister in Phasmophobia immer hören können? Ich meine euch. Persönlich. Über euer Mikrofon.
Wusstet ihr, dass euch die Geister in Phasmophobia immer hören können? Ich meine euch. Persönlich. Über euer Mikrofon.

Der neue Koop-Horror-Hit Phasmophobia hat es in sich, was auch die grandiosen Bewertungen bei Steam beweisen. Im Team von bis zu vier Spielern werdet ihr euch auf die Jagd nach Geistern machen, die – wie wir ja alle wissen – zuweilen auch sprechen können. Mit euch, und das sogar per Audio oder mithilfe eines Ouija-Brettes, das ihr zufällig findet. Bereit, Ghostbusters? Folgende Schritte lassen euch mit Geistern sprechen.

1. Mikrofon einstellen & testen – Spracherkennung

So schön es auch wäre, aber die Geister ergreifen keinen Besitz von eurem Laptop und brauchen leider auch ein Mikrofon, um euch verstehen zu können. Ist das vorhanden sowie eingeschaltet, fehlt euch nur noch ein englisches Sprachpaket, das ihr installieren solltet. Allerdings sollen die Geister auch auf deutsche Sätze reagieren – probiert es aus! Funktioniert es, könnt ihr natürlich auf das Sprachpaket verzichten.

Phasmophobia: Im Spiel könnt ihr testen, ob alles so funktioniert, wie ihr es für den Kontakt mit Geistern braucht!
Phasmophobia: Im Spiel könnt ihr testen, ob die Spracherkennung so funktioniert, wie ihr es für den Kontakt mit Geistern braucht!

In unserem Anfänger-Guide erklären wir Schritt für Schritt, wie ihr das Mikro einstellt, es testet und die entsprechende Sprache auswählt!

2. Mit Geistern über die Spirit Box reden

Am einfachsten nehmt ihr mit Geistern über die Spirit Box Kontakt auf. Sie gehört zum Standard-Equipment; das heißt, ihr müsst euch nichts kaufen, um sie zu benutzen. Im Tutorial wird außerdem erklärt, wie sie funktioniert – aber hier eine kleine Auffrischung:

  1. Findet mit eurem Equipment jenen Raum, in dem ihr den Geist vermutet
  2. Nehmt die Spirit Box in die Hand (sie befindet sich anfangs im Van)
  3. Schaltet sie ein
  4. Schaltet das Licht im Raum aus (wichtig!)
  5. Sprecht laut und deutlich ins Mikrofon, und zwar auf Englisch
  6. Nichts passiert? Daran kann es liegen:
    1. Der Geist spricht nicht, denn das tun nicht alle (lest im Journal (J) mehr darüber)
    2. Der Geist ist schüchtern – dann spricht er nur, wenn ihr allein im Haus seid
    3. Euer Mikrofon ist nicht richtig eingestellt

Übrigens: Wenn euch ein Geist über eine Spirit Box antwortet, dann könnt ihr den Beweis Spirit Box in euer Journal eintragen.

3. Mit Geistern über das Ouija-Brett sprechen

Im Gegensatz zur Spirit Box ist das Ouija-Brett nichts, das ihr besitzt oder kaufen könnt – und es ist signifikant gefährlicher. Ouija-Bretter spawnen zufällig in den Leveln, weswegen ihr die Häuser stets absuchen solltet. Übrigens gibt es auch andere auffindbare Objekte wie Knochen.

Findet ihr ein Ouija-Brett, so solltet ihr es direkt in jenen Raum tragen, in dem die bis dato größte Geisteraktivität stattgefunden hat. Anschließend sprecht ihr einfach eure Frage ins Mikrofon, natürlich wieder auf Englisch. Allerdings könnt ihr euch hier probieren, deutsche Sätze zu sprechen. Ouija-Bretter verraten auch zumeist Details über den Geist, die nützlich sein werden – falls der Geist überhaupt antwortet. Ein funktionierendes Ouija-Brett ist übrigens kein Beweis für einen sprechenden Geist.

Ouija-Board in Phasmophobia: Das Brett spawnt zufällig in den Leveln. Wenn der Geist auf eure Frage antwortet, bewegt sich der 'Zeiger' – beobachtet das Board also stets!
Ouija-Board in Phasmophobia: Das Brett spawnt zufällig in den Leveln. Wenn der Geist auf eure Frage antwortet, bewegt sich der 'Zeiger' – beobachtet das Board also stets!

4. Liste mit Fragen, die ihr an Geister stellen könnt

Wie bereits angedeutet, könnt ihr mit allen Geistern am besten auf Englisch reden. Eine offizielle deutsche Sprachausgabe gibt es nicht, allerdings scheinen einige Spieler auch mit deutschen Sätzen Glück zu haben.

Seid ihr halbwegs geübt im Englischen, so könnt ihr euch jedoch austoben – was würdet ihr einem Geist denn für Fragen stellen? Seid kreativ und probiert alles aus, das euch einfällt. Falls nichts funktioniert, stellt die inoffizielle Wiki zu Phasmophobia jedoch einige Fragen bereit, die bei einem sprechenden Geist zum Erfolg führen sollten:

  • Open a door.
  • Open this door.
  • Turn on the light.
  • Turn off the light.
  • Are there any ghosts?
  • Give us a sign.
  • Show us.
  • Let us know you are here.
  • Do something.
  • Is there anyone with me?
  • Scream.
  • Can you speak?
  • Can you speak to us?
  • Make a noise.
  • Can we speak?
  • Would like to speak to you.
  • Is there anyone here?
  • May I ask you?
  • Would you like to talk?
  • Are you the only one here?
  • Are you waiting?
  • Is there anything I can do?
  • Do you know who we are?
  • Are you happy?
  • Are you here all the time?
  • Are you male or female?
  • Do you want us to leave?
  • Can I ask you?
  • Can you make a sound?
  • Show us your presence.
  • Knock something.
  • Make a sound.
  • Open the door.
  • Throw something.
  • Talk to me.
  • Talk to us.
  • We mean you no harm.
  • We are friends.
  • Is this your home?
  • Can you speak to us?

Diese Schocker haben das Genre geprägt:

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
Die 26 besten Horrorspiele aller Zeiten – Aaaaaaaaaaah!

Alle Geister in Phasmophobia können euch übrigens immer hören, solltet euer Mikrofon funktionieren. Falls ihr also ohne Spirit Box oder Ouija-Board mit ihnen sprecht, können sie dennoch reagieren – nur werden sie eben nicht sprechen, denn das können sie nur über die Spirit Box. Die funktioniert allerdings auch, wenn ihr sie eingeschaltet auf den Boden legt und dann sprecht. Noch Fragen? Stellt sie uns in den Kommentaren!