Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Grolldra fangen und zu Katapuldra entwickeln | Pokémon Schwert & Schild

Grolldra fangen und zu Katapuldra entwickeln | Pokémon Schwert & Schild

Von links nach rechts: Grollra, Phandra und Katapuldra.
Anzeige

Drachen-Pokémon gehören zu den beliebtesten Monstern in Pokémon-Spielen. In der 8. Generation von Pokémon Schwert & Schild ist Katapuldra das neue Drachen-Pokémon, das in keinem Team fehlen darf. Um es zu entwickeln, benötigt ihr aber erst mal das seltene Grolldra. Wo ihr es fangen könnt, erfahrt ihr in diesem Guide!

Anzeige

Fundort von Grolldra

Grolldra gehört zu den seltensten Taschenmonstern in Pokémon Schwert & Schild. Ihr könnt es nur im Gebiet „Wutanfall-See“ in der Naturzone fangen. Das Festland des Areals wird von dem See vom Rest der Naturzone getrennt.

Gewässer könnt ihr erst überqueren, wenn ihr ein Upgrade für euer Fahrrad erhaltet. Dieses bekommt ihr im Laufe des Spiels, wenn ihr Route 9 auf dem Weg zur 7. Arena überquert. Das bedeutet, dass ihr Grolldra erst gegen Ende eurer Arena-Challenge finden und fangen könnt.

Anzeige
Pokémon Schwert & Schild | Glumanda finden

Grolldra könnt ihr nicht auf der Oberwelt entdecken. Es taucht mit einer Wahrscheinlichkeit von 2 % als zufällige Begegnung im hohen Gras auf. Das Wetter muss dabei „Gewitter“ oder „Nebel“ sein. Wir empfehlen euch Gewitter, da ihr Nebel erst freischaltet, wenn ihr die Story durchspielt. Mit einem Trick könnt ihr das Wetter selbst ändern. Für ein Gewitter müsst ihr das Datum in euren Systemeinstellungen auf „01.11.2020“ stellen. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 % kann Grolldra auch bei bewölkten Wetter erscheinen.

Mit etwas Glück findet ihr vielleicht sogar Grolldras Entwicklung Phandra. Es erscheint ebenfalls mit einer Wahrscheinlichkeit von 2 % bei Gewitter beim Wutanfall-See. Allerdings nicht als „Random Encounter“, sondern sichtbar auf der Oberwelt. Das kommt euch vielleicht sogar gelegen, denn viele Spieler finden es angenehmer, Pokémon auf der Oberwelt zu suchen.

Anzeige

Grolldra zu Phandra und Katapuldra entwickeln

Grolldra ist ein Pokémon vom Typ Drache/Geist und entwickelt sich erst ab Level 50 zu Phandra. Lange trainieren solltet ihr aber nicht müssen, da Grolldra aufgrund eures Fortschritts bereits auf einem hohen Level sein wird, wenn ihr es fangt. Phandra wiederum entwickelt sich 10 Level später auf Level 60 zu Katapuldra.

War der Guide hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anzeige