Barschwa ist auch in Pokémon: Strahlender Diamant & Leuchtende Perle eines der seltensten Taschenmonster überhaupt. Wir zeigen euch hier den Fundort des Wasser-Pokémons und wie ihr Baschwa entwickeln könnt, damit ihr das mächtige Milotic bekommt.

 
Pokémon: Strahlender Diamant & Leuchtende Perle
Facts 
Pokémon: Strahlender Diamant & Leuchtende Perle

Fundort von Barschwa in Pokémon: Strahlender Diamant & Leuchtende Perle

Auf der Suche nach Barschwa müsst ihr die VMs Stärke und Auflockern besitzen. Das bedeutet, dass ihr das Wasser-Pokémon erst nach dem Erlangen des sechsten Ordens in Gewässern angeln könnt. Die Wasserstelle, wo ihr Barschwa finden könnt, erreicht ihr automatisch im Spielverlauf, wenn ihr nach Blizzach reist. Wollt ihr vorher dorthin, erreicht ihr es wie folgt:

  • Reist nach Elyses und begebt euch im Westen zur Route 211.
  • Betretet den Kraterberg am Ende von Route 211. Mit VM Stärke könnt ihr nun den großen Felsen oben bewegen und tiefer in die Höhle eindringen.
  • Beseitigt den herrschenden Nebel mit der VM Auflockern und geht weiter, bis ihr die Wasserstelle erreicht.
Wasserstelle, in der ihr Barschwa finden könnt
In diesen Gewässern des Kraterberges könnt ihr mit viel Glück ein Barschwa finden.

In diesen Gewässern lebt das Wasser-Pokémon Barschwa, allerdings ist es sehr selten und nur auf vier zufälligen Feldern taucht es auf. Ihr müsst eure Angel also in jedem Feld auswerfen und hoffen, dass ein Barschwa anbeißt. Entweder gelingt euch das nach wenigen Versuchen oder ihr müsst alle Felder des Gewässers absuchen. Fangt am besten in einer Ecke an und arbeitet euch Feld für Feld in eine Richtung vor.

Barschwa schneller fangen

Die Chance auf ein Barschwa ist sehr gering, mit einigen Tricks könnt ihr es aber schneller fangen. So ist es zum Beispiel ratsam, ein Pokémon wie Octillery oder Schalellos an erster Stelle eures Teams mitzuführen, wenn sie Items wie „Saugnapf“ oder „Klebekörper“ tragen. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit auf Pokémon beim Angeln.

Außerdem ist es ratsam, mit Freunden eine Gruppe zu bilden und gemeinsam nach einem Barschwa zu suchen. Die vier möglichen Fundorte für das Wasser-Pokémon sind nämlich für alle Spieler in der Gruppe gleich. Zudem solltet ihr wissen, dass sogar eine gewöhnliche Angel ausreicht, um Barschwa zu fangen – die Superangel ist nicht notwendig.

Barschwa entwickeln und Milotic bekommen

Milotic, die Entwicklung von Barschwa
Barschwa entwickelt sich zu Milotic, einem der besten Wasser-Pokémon in Diamant & Perle.

Milotic ist eines der stärksten Wasser-Pokémon im Spiel und daher sehr begehrt. Barschwa entwickelt sich zu Milotic, wenn ihr ihm eine Schönschuppe zum Tragen gebt und einen Tausch einleitet oder per Stufenaufstieg, wenn der Schönheitswert hoch genug ist.

Die Schönschnuppe könnt ihr im Untergrund ausgraben, die Schönheit erhöht ihr mit herben Knurspen, bestehend aus den Beeren Chiari, Manon, Pallm, Sinel, Wiki und Wunfru. Die Stufe von Barschwas Schönheit könnt ihr im Bericht im fünften Tab nachsehen.