Snapchat führt den „Dual Kamera“-Modus in der App ein. Damit könnt ihr gleichzeitig mit der Selfie- und Hauptkamera Fotos schießen und so eine gleichzeitige Aufnahme aus zwei Perspektiven machen.

 
Snapchat
Facts 

Die Macher von Snapchat lassen sich dabei von der derzeit sehr beliebten „Bereal“-App inspirieren, bei welcher der Dual-Modus ein Kern-Feature ist. Der Dual-Kamera-Modus ist aktuell bei der iPhone-Version von Snapchat verfügbar. Android-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden. Hier soll das Feature erst in einigen Monaten nachgereicht werden.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
20 Beispiele, wie der neue Snapchat-Filter die Geschlechter auf den Kopf stellt

So funktioniert der Dual-Modus

So aktiviert ihr den dualen Kamera-Modus in Snapchat:

  1. Öffnet die Kamera-Ansicht in der App. Alternativ findet ihr die Option in der Chat-Ansicht.
  2. Hier findet ihr das Symbol für den Dual-Kamera-Modus. Es handelt sich um das Zeichen mit den zwei übereinanderliegenden Kameras.
  3. Ihr könnt verschiedene Ansichten auswählen, bei denen unterschiedliche Aufnahmen erstellt werden: Vertikal, horizontal, Bild-im-Bild, Ausschnitt.
  4. Wählt ihr die Option „Kamera wechseln“, könnt auswählen, ob die Front- oder Rückkamera für die primäre und sekundäre Aufnahme herangezogen werden soll.
  5. Wie von Snapchat gewohnt, könnt ihr verschiedene Sticker, Filter und andere Elemente in der Doppelaufnahme einbauen.

Das Video von Snapchat stellt die neue Funktion vor:

Ihr findet das Feature bei Snapchat auf dem iPhone ab dem iPhone XS/XS Max /XR.

Snapchat: Selfie- & Hauptkamera gleichzeitig benutzen

Kürzlich wurde ein Dual-Modus auch in Instagram vorgestellt. Vorbild für das Feature ist die Bereal-App, bei der man zwei Minuten Zeit für eine spontane Aufnahme hat. In der Anwendung wird sowohl mit der Selfie- als auch mit der Hauptkamera ein Schnappschuss erstellt. Anders als in Bereal lassen sich in Snapchat auch Videos mit beiden Kameras gleichzeitig erstellen. Mit den verschiedenen Layouts ordnet ihr die Aufnahmen zum Beispiel nebeneinander an oder platziert euren Kopf als kleinen Kreis in die Ecke des Hauptfotos.

Snapchat-Profis aufgepasst: Welcher Spielheld verbirgt sich hinter diesen Filtern?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.