Wer keinen SmartTV besitzt, kann seinen Fernseher mit dem FireTV-Stick im Handumdrehen aufrüsten – vorausgesetzt, das Gerät hat einen HDMI-Anschluss. Wir zeigen euch, wie das geht und welche Geräte es gibt.

 

Amazon Fire TV

Facts 
Tipps für deinen Amazon Fire TV Stick – TECHtipp

Streaming gilt für viele Nutzer als das Fernsehen der Zukunft. Jedoch sind nicht alle Endgeräte streamingfähig und benötigen dafür externe Unterstützung. Wenn ihr einen Fernseher ohne Smartfunktionen besitzt, kann ein Fire TV Stick aushelfen.

Vor dem Kauf – Welchen Stick solltet ihr euch holen?

Vor dem Kauf solltet ihr überlegen, welchen Fire TV Stick ihr euch holen wollt. Amazon bietet aktuell zwei verschiedene Fire TV Sticks und den Fire TV Cube an:

Fire TV Stick (Bild: Amazon)
  • Der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung kostet 39,99 € und bietet unter anderem:
    • 8 GB internen Speicher
    • 1 GB Arbeitsspeicher
    • WLAN und Bluetooth
    • Alexa
    • HDMI und Micro-USB (für Strom)
    • Dolby Audio 5.1 Surround Sound, 2ch Stereo, HDMI Audio Passthrough bis 7.1
    • Eine Ausgabeauflösung von 720p und 1080p bis 60 fps

Fire TV Stick 4K (Bild: Amazon)
  • Der Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung kostet 59,99 € und bietet unter anderem:
    • 8 GB internen Speicher
    • WLAN und Bluetooth 4.2 und BLE
    • Alexa
    • HDMI 2.0 und Micro-USB (für Strom)
    • Dolby Atmos, 7.1 Surround Sound, 2-Kanal (Stereo) und HDMI-Audio Passthrough bis 5.1.
    • Eine Ausgabeauflösung von 2160p, 1080p und 720p bis 60 fps

Der Neuling unter den TV-Streaming-Geräten von Amazon ist der Fire TV Cube. Er kostet 119,99 € und bietet unter anderem:

Fire TV Cube (Bild: Amazon)
  • 4K UHD, HDR, HDR10, HDR10+, HLG, Dolby Vision
  • Integrierte Lautsprecher
  • Sprachsteuerung von FireTV und kompatiblen Home Entertainment-Geräten
  • 16 GB Speicherplatz
  • WLAN und ein im Lieferumfang enthaltener Ethernet-Adapter

Zu empfehlen ist bei älteren Fernsehern, die nur eine Auflösung von 720p oder 1080p darstellen können, sich lediglich den einfachen Fire TV Stick zu kaufen. Außerdem empfiehlt es sich, auf Angebote von Amazon zu warten, denn die hauseigenen Marken werden oft zu speziellen Terminen wie dem Black Friday, Weihnachten oder Ostern günstiger angeboten.

Tipp: Ihr könnt die Fire-TV-Geräte auch mit eurem Smartphone steuern. Dafür benötigt ihr lediglich folgende App: 
Amazon Fire TV

Amazon Fire TV

Entwickler: Amazon Mobile LLC
Amazon Fire TV

Amazon Fire TV

Entwickler: AMZN Mobile LLC

Der Stick wurde geliefert – Und jetzt?

Der Fire TV Stick 4K wird per HDMI an den Fernseher angeschlossen und bezieht seinen Strom aus der Steckdose. Genauso werden auch die anderen Fire TV-Geräte angeschlossen (Quelle. Amazon)

Wenn der Stick geliefert wurde, braucht ihr ihn nur auspacken und, der Anleitung folgend, an den Fernseher anschließen. Amazon hat euer Kundenkonto auf dem Stick bereits eingerichtet und fragt euch, ob ihr auch der richtige Nutzer seid. Ist das der Fall, könnt ihr dies einfach bestätigen und die Apps eurere Wahl auf den Stick herunterladen.

Smartwatch: Welches Wearable tragt ihr?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).