Im Internet gibt es zahlreiche Angebote, sein mobiles Datenvolumen zu verbrauchen. Die Deutsche Telekom bietet den Nutzerinnen und Nutzern den Service StreamOn, der für bestimmte Angebote unlimitiertes Datenvolumen zur Verfügung stellt. Wie ihr StreamOn nutzen könnt und wie es funktioniert, erfahrt ihr in diesem Artikel.

 

Deutsche Telekom

Facts 

Was ist StreamOn? – StreamOn ist ein Service der Deutschen Telekom, der euch tarifunabhängig verschiedene Zusatzpakete anbietet, die euch das mobile Surfen ohne Limit ermöglichen. Einen Haken gibt es: Ihr müsst einen Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom abgeschlossen haben.

Deutsche Mobilfunknetze

Welche StreamOn Optionen habe ich?

Ihr könnt, wenn ihr Mobilfunkkunde der Deutschen Telekom seid, zwischen vier verschiedenen zubuchbaren Optionen wählen:

  1. StreamOn Social&Chat
    • Ermöglicht es euch, „EU-weit soziale Medien und Messenger mobil zu nutzen, ohne an das Datenvolumen zu denken.“
  2. StreamOn Music
    • Eu-weit mobil Musik streamen, ohne an das Datenvolumen zu denken.
  3. StreamOn Music&Video
    • EU-weit mobil Musik und Videos in maximaler Übertragungsqualität streamen, ohne an das Datenvolumen zu denken.
  4. StreamOn Gaming
    • EU-weit mobil online spielen, ohne an das Datenvolumen zu denken

Für die jeweiligen Optionen gibt es jedoch Bedingungen.

StreamOn aktivieren – so klappts

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

Jede zubuchbare Option hat tarifliche Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit ihr sie nutzen könnt.

  1. „StreamOn Social&Chat“ ist kostenlos zubuchbar, ab:
    • MagentaMobil L (24GB, 59,95 Euro monatlich)
    • Family Card L (24 GB, 39,95 Euro monatlich)
    • MagentaMobil L Young (24 GB, 39,95 Euro monatlich)
  2. „StreamOn Music“ ist kostenlos zubuchbar, ab:
    • MagentaMobil S (6 GB, 39,95 Euro monatlich)
    • Family Card S (6 GB, 19,95 Euro monatlich)
    • MagentaMobil S Young (6 GB, 19,95 EURO Euro monatlich)
  3. „StreamOn Music&Video“ ist kostenlos zubuchbar, ab:
    • MagentaMobil M (12 GB, 49,95 Euro monatlich)
    • Family Card M (12 GB, 29,95 Euro monatlich)
    • MagentaMobil M Young (12 GB, 29,95 Euro monatlich)

Die Optionen für StreamOn Gaming sind ebenfalls kostenlos für 0,00 Euro monatlich ab den S-Tarifen von MagentaMobil, MagentaMobil Young, sowie der Family Card zubuchbar.

So geht die Telekom gegen Funklöcher vor

Welche Dienste könnt ihr nutzen?

Wenn ihr eine der zubuchbaren Optionen wählt, bietet euch StreamOn zahlreiche Partner an, die über diesen Service genutzt werden können. Die Telekom führt unter Anderem folgende Dienste auf:

Hinweis: Mit den Zusatzangeboten bekommt ihr lediglich unbegrenztes Datenvolumen für die genannten Dienste. Oft ist ein seperates Nutzerkonto notwendig, um den jeweiligen Dienst überhaupt nutzen zu können.

Und noch viele weitere Dienste können über StreamOn genutzt werden. Eine genaue Liste aller Streaming-Partner findet ihr auf den Seiten der Telekom. Da die Mobilfunktarife sehr teuer sein können, solltet ihr vorher überprüfen, ob sich dieses Angebot für euch lohnt.

 

 

Mobilfunkverträge: Sollte die Datenvolumenbeschränkung gänzlich fallen?