In Telegram könnt ihr Kontakte löschen, wenn ihr diese nicht mehr braucht. Wie das geht, erklären wir euch hier.

 

Telegram

Facts 

Erst zeigen wir euch, wie ihr Kontakte in Telegram löscht. Darunter erklären wir, ob die gelöschten Kontakte darüber informiert werden, dass ihr sie gelöscht habt.

Inhalt:

So löscht ihr einen Kontakt in Telegram – Android

  1. Tippt in Telegram oben links auf das Menü-Symbol ().
  2. Wählt „Kontakte“ aus.
  3. Tippt auf den Kontakt, den ihr löschen möchtet. Der zugehörige Chat öffnet sich.
  4. Tippt im Chat oben auf den Kontaktnamen.
  5. Tippt oben rechts auf die drei Punkte und wählt „Kontakt löschen“ aus.
Öffnet den zugehörigen Chat und löscht dann so den Kontakt. Bild: GIGA
Öffnet den zugehörigen Chat und löscht dann so den Kontakt. Bild: GIGA

Hier haben wir 6 alternative Messenger ohne Handynummer:

Telegram-Kontakte in iOS löschen

  1. Tippt in Telegram untern auf die Schaltfläche „Kontakte“.
  2. Tippt auf den Kontakt, den ihr löschen möchtet.
  3. Tippt oben rechts auf das zugehörige Profilbild beziehungsweise den Buchstaben.
  4. Tippt auf „Bearbeiten“.
  5. Tippt unten auf „Kontakt löschen“.

Was sehen gelöschte Kontakte in Telegram?

Der gelöschte Kontakt weiß nicht, dass ihr ihn gelöscht habt. Er bekommt auch keine Benachrichtigung darüber. Allerdings könnte der Kontakt merken, dass ihr ihn gelöscht habt, wenn ihr in Telegram eingestellt habt, dass euer Profilbild nur euren Kontakten angezeigt wird. Denn dann würde er jetzt plötzlich nicht mehr euer Profilbild sehen. Die zugehörige Einstellung findet ihr in den Telegram-Einstellungen unter: „Privatsphäre und Sicherheit“ > „Profilbilder“ >  „Wer darf mein Profilbild sehen?“. Dort lassen sich auch Ausnahmen für Kontakte hinzufügen.

Ich selbst lösche, wen ich will. Falls wer nachfragt, sage ich ihm das auch gerne. Immerhin muss man nicht Hunderte Kontakte gespeichert haben, mit denen man privat sowieso nichts zu tun hat, oder? Wie seht ihr das? Schreibt uns eure Erfahrungen und Fragen gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieser Anleitung.

 

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).