In The Callisto Protocol könnt ihr insgesamt sieben verschiedene Waffen einsetzen, um euch der Monster im Spiel zu erwehren. In diesem Guide zeigen wir euch alle Waffen und wie ihr sie freischalten könnt.

 
The Callisto Protocol
Facts 
The Callisto Protocol

Was ist die beste Waffe?

Die besten Waffen werdet ihr in The Callisto Protocol erst später im Spielverlauf erhalten. In unserem Spieldurchgang haben sich für uns folgende Waffen als die besten herausgestellt:

  • Bis Kapitel 5: Benutzt den Elektroschlagstock in Kombination mit dem Revolver für effektive Komboangriffe. Investiert zusätzlich in ein paar Upgrades für den Schlagstock, um die Kombolänge zu erhöhen (Rechter Upgrade-Pfad).
  • Kapitel 5 bis Kapitel 7: In Kapitel 5 erhaltet ihr die Aufstandsflinte (Shotgun), welche die allgemein beste Waffe für alle Situationen ist. Mit Upgrade fasst ein Magazin acht Patronen und der Schaden aus nächster Nähe gegen Gegnermassen ist beträchtlich.
  • Ab Kapitel 7: Erstmals in Kapitel 7 könnt ihr das Schema für das Sturmgewehr finden. Besonders für den letzten Bosskampf ist das Sturmgewehr am besten geeignet. Ansonsten solltet ihr natürlich weiterhin die Aufstandsflinte nutzen.
  • GRP: Mit dem GRP könnt ihr Feinde an euch heranziehen und werfen. Je nach Umgebung ist diese Waffe sehr mächtig. Wann immer Fallen in der Nähe sind, werft Feinde mit dem GRP hinein. Zudem könnt ihr sie über Abgründe werfen, um sie schnell zu erledigen. Beachtet, dass ihr Nachladebatterien für die GRP nicht selber herstellen könnt. Spart euch diese also auf und verkauft sie nicht. Ihr erhaltet ohnehin nur 10 Credits pro Batterie.
Tipp: Waffen, die ihr nicht benutzen wollt, solltet ihr gar nicht erst herstellen. Denn andernfalls werdet ihr auch immer Munition für diese Waffen finden. Wenn ihr nur die Waffen herstellt, die ihr auch benutzt, bekommt ihr dementsprechend mehr Munition für diese.

Alle Waffen in The Callisto Protocol

Die meisten Waffen in The Callisto Protocol werdet ihr im Spielverlauf ganz automatisch erhalten. Ihr kommt im Verlauf immer mal wieder an Reforge-Stationen (Crafting-Werkbänke) vorbei, an denen ihr Waffen und auch Upgrades „drucken“ (herstellen) könnt. Dafür benötigt ihr Callisto-Credits, die ihr als Beute von Monstern bekommt oder in den Levelarealen findet.

Eine große Rolle spielt auch der Nahkampf mit dem Elektroschlagstock. Diesen könnt ihr ebenso verbessern und für Kombos im Nahkampf nutzen. In Kombination mit einer Schusswaffe könnt ihr am Ende einer Kombo dann immer einen Schutz platzieren, um maximalen Schaden zu verursachen.

Es gibt nur drei Waffen im Spiel, für die ihr selbst die Schemata finden müsst, um sie anschließend an der Reforge-Station herzustellen. Diese Baupläne haben aber keine festen Fundorte, sondern tauchen an mehreren Stellen immer wieder auf, wenn ihr sie an einem möglichen Fundort vorher verpasst habt. Wir listen euch die frühestmöglichen Fundorte weiter unten bei den entsprechenden Waffen auf.

Unter anderem müsst ihr auch mindestens eine Waffe komplett verbessern, um mit „Du brauchst eine Waffe“ eine der Trophäen und Erfolge von The Callisto Protocol freizuschalten. Am einfachsten geht das mit dem Revolver, da dieser die wenigsten Credits für alle Upgrades benötigt. Im Folgenden listen wir euch alle relevanten Infos zu jeder der sieben Waffen auf.

Elektroschlagstock

Der Elektroschlagstock in The Callisto Protocol (Quelle: Screenshot GIGA).
Der Elektroschlagstock in The Callisto Protocol (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Fundort: Den Schlagstock besitzt ihr von Anfang an. Zu Beginn ist es nur ein einfacher Schlagstock. Nach dem Ausbruch im Gefängnis werdet ihr dann automatisch die elektrische Variante finden.
  • Eigenschaften: Den Schlagstock könnt ihr für Kombos im Nahkampf einsetzen. Etwas später schaltet ihr dann zusätzlich einen Komboangriff mit eurer ausgerüsteten Schusswaffe aus, bei dem ihr nach einer Kombo eine Zieleinblendung für einen finalen Schussangriff erhaltet. Dieser wird besonders bei Gegnern mit Tentakeln wichtig, damit ihr diese mit einem Schuss erledigen könnt, bevor sie mutieren.

Revolver

Der Revolver (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Quelle: Screenshot GIGA).
Der Revolver (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Fundort: Den Revolver erhaltet ihr automatisch, wenn ihr an der Reforge-Station eure erste Waffe druckt.
  • Eigenschaften: Der Revolver ist bis zum Ende eine der besten Waffen im Spiel, die ihr immer benutzen und in die ihr ruhig ein paar Upgrades investieren könnt. Das letzte Upgrade schaltet euch einen alternativen Feuermodus frei (R1/RB-Taste beim Zielen drücken), bei dem eure Schüsse nach kurzer Zeit explodieren. Allerdings verbraucht dies mehrere Patronen.

GRP

Der GRP in The Callisto Protocol (Quelle: Screenshot GIGA).
Der GRP in The Callisto Protocol (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Fundort: Den GRP erhaltet ihr automatisch im Verlauf von Kapitel 3.
  • Eigenschaften: Der GRP ist ein Gerät, das ihr am Arm tragt. Zielt mit der L2/LT-Taste und drückt dann die X/A-Taste während ihr auf Gegner zielt, um sie an euch heranzuziehen. Mit der R2/RT-Taste könnt ihr sie dann in eine beliebige Richtung werfen. Diese Waffe ist sehr mächtig in Umgebungen mit Fallen und Abgründen, um euch schnell der Monster zu entledigen.

Skunk-Flinte

Die Skunk-Flinte (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Quelle: Screenshot GIGA).
Die Skunk-Flinte (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Fundort: Die Skunk-Flinte müsst ihr über ein Schema freischalten. Dieses könnt ihr frühestens in Kapitel 3 erstmals finden. Im Bereich „D3 Basement“ kommt ihr hier rechts an einem verschlossenen Tor vorbei, das ihr über den Sicherungskasten mit einer Sicherung öffnen könnt. Kriecht im Anschluss durch den Schacht, um in eine Zelle mit dem Schema zu gelangen.
  • Eigenschaften: Die Skunk-Flinte ist auf kurze Distanzen sehr effektiv und auch der alternative Feuermodus ist mächtig, bei dem ihr mehrere Projektile abfeuert, die von Wänden abprallen. Allerdings fast ein Magazin der Flinte nur vier Schuss. Unser Tipp: Investiert hier keine Upgrades, da ihr etwas später die weitaus bessere Aufstandsflinte erhalten werdet.

Aufstandsflinte

Die Aufstandsflinte (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Quelle: Screenshot GIGA).
Die Aufstandsflinte (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Fundort: Diese Waffe gibt euch Dani automatisch während einer Zwischensequenz in Kapitel 5.
  • Eigenschaften: Mit der Aufstandsflinte bekommt ihr eine der besten Waffen im Spiel. Sie fasst acht Schuss pro Magazin und besitzt enorme Feuerkraft bei Gegnermassen. Wir empfehlen euch sie maximal zu verbessern und bis zum Schluss regelmäßig einzusetzen.

Automatikpistole

Die Automatikpistole (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Quelle: Screenshot GIGA).
Die Automatikpistole (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Fundort: Diese Pistole müsst ihr über ein Schema freischalten. Ihr findet es frühestens in Kapitel 6 in einem Nebenraum.
  • Eigenschaften: Die Automatikpistole kann bis zu 20 Schuss in einem Magazin fassen und hat zudem eine hohe Feuerrate. Allerdings verursachen die Kugeln nur wenig Schaden, was die Waffe für uns unbrauchbar gemacht hat. Unsere Empfehlung ist daher, sie gar nicht erst herzustellen, damit ihr nicht unnötige Munition für sie erhaltet.

Sturmgewehr

Das Sturmgewehr (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Quelle: Screenshot GIGA).
Das Sturmgewehr (voll verbessert) in The Callisto Protocol (Bildquelle: Screenshot GIGA)
  • Fundort: Das Schema für das Sturmgewehr könnt ihr erstmals in Kapitel 7 finden. Nachdem ihr die Leiter nach Midtown hochgeklettert seid, findet ihr es in einem kleinen Haus links des Hauptpfades.
  • Eigenschaften: Die beste Waffe im Spiel, die ihr leider erst sehr spät im Spiel finden könnt. Besonders für den Endboss ist diese Waffe am besten geeignet, da sie die höchste Feuerrate aller Waffen besitzt. Wenn ihr noch Credits übrig habt, investiert hier unbedingt in Upgrades.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.