In The Last of Us 2 gibt es insgesamt 266 Sammelobjekte und 8 Trainingsbücher zu finden. Bei den Collectibles handelt es sich um Artefakte, Sammelkarten, Münzen, Tagebucheinträge, Werkbänke und Safes. Damit ihr keinen der Sammelgegenstände verpasst, zeigen wir euch sämtliche Fundorte im Video und als Text-Guide.

 

The Last Of Us 2

Facts 
The Last Of Us 2
Generelle Spoiler-Warnung: Für alle unsere Guides zu The Last of Us 2 wollen wir eine deutliche Spoiler-Warnung für all diejenigen aussprechen, die das Spiel noch nicht abgeschlossen haben. Im Folgenden gehen wir auf Details im Spielverlauf ein, die eindeutig als Spoiler empfunden werden könnten.

Falls ihr direkt zu den Fundort-Videos und Text-Guides für jedes Kapitel springen wollt, dann nutzt das folgende Inhaltsverzeichnis und klickt auf die Links für die jeweiligen Missionen:

Inhaltsverzeichnis

Alle Sammelgegenstände und Trainingsbücher in TLOU2

In guter alter Tradition gibt es auch im neuesten Spiel von Entwickler Naughty Dog wieder jede Menge Sammelobjekte zu finden. Wollt ihr alle Trophäen von The Last of Us 2 freischalten, müsst ihr diese übrigens auch wirklich alle einsammeln. Folgende Arten von Collectibles begegnen euch im Spielverlauf:

  • 127 Artefakte: Hierbei handelt es sich meistens um Dokumente, Notizen und Briefe und in wenigen Fällen um andere Gegenstände. Wann immer ihr ein Blatt-Symbol seht, wisst ihr, dass es sich um ein Artefakt handelt. Einige wenige Artefakte bekommt ihr allerdings auch, wenn ihr Gegenstände mit Lupen-Symbol untersucht. Interagiert also am besten immer mit allen Objekten in der Umgebung und schaut euch alles an. Dass es sich um einen Sammmelgegenstand handelt, erkennt ihr auch immer daran, dass ihr ihn nach dem Untersuchen in euren Rucksack steckt. Alles andere wird nicht als Artefakt gezählt.
  • 48 Sammelkarten: Hierbei handelt es sich um Karten mit fiktionalen Superhelden in der Welt von TLOU2. Diese sind oft schwieriger in der Spielwelt auszumachen als Artefakte und sie werden mit einem Stern-Symbol markiert, wenn ihr euch in der Nähe befindet. Sammelkarten sind nur Ellie vorbehalten!
  • 20 Tagebucheinträge: Ellie macht regelmäßig Einträge in ihrem Tagebuch, die ihr euch durch Drücken des Touch-Buttons anschauen könnt. Haltet etwa nach markanten Aussichtspunkten, Logos und Graffitis in der Spielwelt Ausschau und achtet auf das Tagebuch-Symbol. Tagebucheinträge sind nur Ellie vorbehalten!
  • 32 Münzen: Noch schwieriger als Sammelkarten sind Münzen in der Spielwelt zu entdecken. Sie befinden sich meistens am Boden oder in der Nähe von Kassen in Geschäften und werden mit einem Münzen-Symbol markiert. Jede Münze repräsentiert dabei einen US-Bundesstaat. Münzen sind nur Abby vorbehalten!
  • 25 Werkbänke: An Werkbänken könnt ihr eure Waffen mit gefundenen Teilen upgraden. Sie sind meistens leicht zu entdecken und werden mit einem Schraubenschlüssel-Symbol markiert. Ihr müsst nicht mit einer Werkbank interagieren, damit sie als gefunden zählt, sondern euch nur in ihrer Nähe befinden.
  • 14 Safes: Im Spielverlauf könnt ihr versteckte Tresore finden, die ihr mit einem entsprechenden Code öffnen könnt. Die Hinweise auf diese bekommt ihr meist von Artefakten oder wenn ihr die Umgebung nach Kritzeleien absucht. Wir zeigen euch übrigens auch alle Safe-Codes von The Last of Us 2 als kompakte Übersicht im verlinkten Guide.
Wichtiger Hinweis zu Artefakten: Wichtige Dokumente wie etwa die Karte von Seattle oder die Kontrollpunkt-Torcodes haben mehrere mögliche Spawnpunkte, falls ihr sie an früheren Stellen verpasst habt. Manche wenige Artefakte müssen sogar aufgenommen werden, bevor ihr in der Story weiterkommen könnt. In diesem Guide beschreiben wir euch die frühestmöglichen Fundorte aller Artefakte.

Alle diese Sammelobjekte werden vom Spiel auch in der Kapitelübersicht im Hauptmenü unter Story → Kapitel getrackt. So könnt ihr genau sehen, in welcher Mission eines Kapitels euch noch Collectibles fehlen. Sie werden nach dem Einsammeln direkt abgespeichert und unabhängig vom Spielstand übergreifend mitgezählt. Ihr müsst also nichts erneut einsammeln.

Vom Spiel nicht getrackt werden die 8 Trainingsbücher, die ihr im Spielverlauf finden könnt und für die wir euch in diesem Guide ebenfalls die Fundorte zeigen. Dabei handelt es sich um weitere Talentbäume, die freigeschaltet werden, wenn ihr ein solches Buch entdeckt. Sie sind meist gut versteckt und werden durch ein goldenes Dokumenten-Symbol markiert.

Sowohl Ellie als auch Abby können jeweils 4 Trainingsbücher finden, sodass ihr am Ende für beide Charaktere je 5 Skill-Bäume freigeschaltet habt (der erste Talentbaum ist für Ellie und Abby von Anfang an verfügbar). Genau wie manche Artefakte können Trainingsbücher mehrere mögliche Fundorte haben, falls ihr sie zuvor verpasst habt. Wichtig dabei: Ihr findet sie in einer festen Reihenfolge. Verpasst ihr zum Beispiel das Trainingsbuch #1 am möglichen Fundort #1, werdet ihr es am möglichen Fundort #2 finden. Erst wenn ihr es habt, spawnt Trainingsbuch #2 am möglichen Fundort #3 usw.

Tipp zum Finden aller Sammelobjekte: Habt ihr Probleme die Collectibles in der Spielwelt zu entdecken, könnt ihr diverse visuelle und akustische Hilfen in den Einstellungen des Spiels aktivieren. Wählt dazu im Hauptmenü Optionen → Barrierefreiheit. Besonders empfehlen wollen wir euch dabei die Einstellung 1 für die kontrastreiche Anzeige (Vergrößerung und visuelle Hilfen). Dadurch werden Gegenstände in der Spielwelt gelb markiert. Schaltet zudem den verbesserten Lauschmodus (Navigation und Überquerungen) ein, denn mit diesem könnt ihr im Lauschmodus die Kreis-Taste drücken und das Gebiet um euch herum nach Gegenständen scannen, die dann wie bei einem Radar aufblinken.

Übrigens gibt es wie im ersten Teil auch wieder optionale Gespräche, die durch ein Sprechblasen-Symbol markiert werden. Diese sind für die Sammelgegenstände allerdings nicht relevant.

Auf den Folgeseiten findet ihr Videos und Textbeschreibungen für jede Mission, in der es Sammelobjekte zu finden gibt.