Unter Twitter-Beiträgen entfachen immer wieder hitzige Diskussionen. Bei jeder neuen Antwort wird auch der Autor des ursprüngliche Autor erwähnt. Das kann nervig sein, wenn sich unter einem eigenen Beitrag andere Parteien streiten und man gar nicht Teil der Diskussion sein will. Dann wird man über jeden neuen Post benachrichtigt. Daher kann man die Erwähnung bei Twitter entfernen.

 
Twitter
Facts 

Lange Zeit gab es diese Funktion nicht. Einige Twitter-Nutzer haben dann einfach den Kommentar „don’t@me“ unter ihre Beiträge gepackt, damit sie nicht in Diskussionen verwickelt werden. Ab sofort funktioniert das auch einfacher.

Twitter: Erwähnungen in Antworten verhindern

Wollt ihr nicht mehr bei Twitter-Antworten erwähnt werden, geht wie folgt vor:

  1. Steuert das Gespräch an, das ihr nicht weiterverfolgen wollt.
  2. Hier findet ihr über jedem Beitrag drei Punkte. Tippt die Punkte an, um die Beitragsoptionen zu öffnen.
  3. Im neuen Menü wählt ihr „Diese Unterhaltung verlassen“.
  4. Ab sofort wird euer Twitter-Name nicht mehr bei jeder neuen Antwort in diesem Gesprächsverlauf markiert.

So erhaltet ihr nicht mehr jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn zwei oder mehrere Streithähne sich unter dem anfangs von euch geposteten Beitrag streiten.

Erwähnung nachträglich entfernen?

Nachträglich lassen sich „Mentions“ nicht von euch entfernen. Ihr müsst dann entweder den Ursprungs-Tweet löschen oder den Absender darum bitten, euren @-Namen nicht zu verwenden.

Falls ihr dauerhaft von bestimmten Nutzern genervt werdet, könnt ihr diese Teilnehmer auch blockieren. Diese Twitter-Nutzer können dann eure Beiträge gar nicht mehr sehen und somit auch nicht mehr kommentieren.

Das eignet sich vor allem für Störenfriede, die euch auf die Nerven gehen und nicht Sinnvolles zu euren Beiträgen hinzuzufügen haben. Um einen Twitter-Nutzer zu blockieren, sucht sein Profil auf und drückt dort auf die drei Punkte. Im neuen Menü könnt ihr die entsprechende Option auswählen, um zukünftig von diesem Twitterer in Ruhe gelassen zu werden.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.