Bei WhatsApp bekommt man nicht nur Textnachrichten, sondern auch Bilder und Videos zugeschickt. Wie kann man die Videos aus WhatsApp speichern, um sie zum Beispiel in anderen Apps anzusehen oder auf den PC zu verschieben?

 
WhatsApp
Facts 

In der Standard-Einstellung werden die WhatsApp-Videos automatisch nach dem Ansehen auch in der Galerie abgelegt. Normalerweise könnt ihr sie also auch außerhalb von WhatsApp aufrufen. Manchmal ist die Einstellung aber verstellt oder ihr wollt selber das automatische Speichern von Videos verhindern, um das Smartphone zum Beispiel sauber zu halten oder Speicherplatz zu sparen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
WhatsApp-Zeichen und Symbole – Bedeutung erklärt

WhatsApp-Video speichern: So gehts

Sobald ihr euch ein Video bei WhatsApp anschaut, wird es hier automatisch gespeichert:

  1. Öffnet die Galerie- oder Fotos-App auf dem Android-Smartphone beziehungsweise iPhone.
  2. Hier findet ihr nach Datum sortiert die heruntergeladenen Inhalte.
  3. An dieser Stelle lässt sich das Video an Freunde über andere Apps schicken.

Falls das Video nicht automatisch von WhatsApp in der Galerie gespeichert wird, schaut es euch im Messenger an. Tippt während der Wiedergabe auf das Videofenster, um die „Speichern“-Option rechts oben auszuwählen.

Ihr könnt die Inhalte auch am Computer finden, um sie zum Beispiel dort auf der Festplatte zu speichern. Verbindet euer Smartphone per Kabel mit dem PC und steuert dann den Ordner für WhatsApp an. Im Video-Unterordner könnt ihr die einzelnen Clips anschauen. Im WhatsApp-Verzeichnis findet ihr auch den Ordner „Sent“. Hier werden die von euch verschickten Videos gespeichert. So könnt ihr einen Inhalt wiederfinden, den ihr bereits verschickt und an anderer Stelle gelöscht habt.

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

Bei Status-Videos müsst ihr etwas anders vorgehen. Diese werden nicht gespeichert. Um euch ein Video aus einem WhatsApp-Video trotzdem später anzusehen, geht vor wie hier beschrieben:

WhatsApp-Video nicht automatisch speichern

Werden die Videos von WhatsApp nicht automatisch gespeichert oder wollt ihr verhindern, dass empfangene Dateien automatisch heruntergeladen werden, geht wie folgt vor:

iPhone

  1. Öffnet WhatsApp.
  2. Steuert über die Chat-Übersicht rechts oben die Einstellungen an.
  3. Wählt den Bereich für die „Chat“-Optionen aus.
  4. Aktiviert die Option „In Aufnahmen speichern“, damit Videos in der Fotos-App gesichert werden.

Android

  1. Steuert in der Chat-Übersicht rechts oben das Menü an und öffnet die Einstellungen.
  2. Wählt den Bereich „Chats“ aus.
  3. Öffnet das Menü für „Speicher und Daten“.
  4. Im Abschnitt „Autom. Download von Medien“ richtet ihr die gewünschte Einstellung ein. So könnt ihr hier angeben, dass Videos und Fotos immer, nur im WLAN oder niemals heruntergeladen und gespeichert werden.

Ihr könnt dort entscheiden, wann WhatsApp welche Medien automatisch downloaden wird. Natürlich könnt ihr auch einstellen, dass die Anwendung unter keinen Umständen mehr Videos speichern soll.

  • Mobile Datenverbindung: Wählt ihr diese Option, werden ausgewählte Medien automatisch heruntergeladen, auch wenn ihr per mobiler Datenverbindung online seid.
  • WLAN: Entscheidet ihr euch für diese Variante, werden Medien automatisch heruntergeladen, wenn ihr per WLAN im Internet seid. Diese Option eignet sich, wenn ihr Datenvolumen sparen wollt.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.