Android vs. Apple: Google Now, defekte Apps und Galaxy-Nexus-Verbot

Jens Herforth 9

Sommer, Sonne, Sonnenschein, was wird wohl heut‘ im Podcast sein? Während Google Now über Siri „siegt“, leidet das Android Framework an einer „Clickjacking“ Lücke, zum Glück haben das „nur“ Sicherheitsforscher herausgefunden. Während dazu auch noch Facebook an der E-Mail-Adressen Affäre zu knabbern hat, freuen sich 4 große Androids über ein ICS-Update. Warum Bill Gates übermütig wird und wir so ungern auf Kinderspielplätzen drehen, erfahrt ihr natürlich auch noch. Wir wünschen wie immer viel Vergnügen!

 

Und hier die Links zu den Artikeln

Dead Trigger im Kurztest

Bill Gates „Nach Surface wird Apple reagieren müssen“

Galaxy Nexus - Verbot wird mit Softwareupdate umgangen

Google Now besser als Siri

Clickjacking“ auf Android möglich

Apple verteilt defekte Apps

Ouya - Android Gaming-Konsole für 99 $

Facebook ändert E-Mail-Adresse

Android Updates auf Ice Cream Sandwich für:

LG Prada - Motorola Razr - Galaxy Tab 7.7 und HTC Incredible S

Abstimmung: Welches Unternehmen sollte Apple sich 2019 kaufen?

Der Journalist Tae Kim plädierte kürzlich dafür, Apple solle das japanische Unternehmen Nintendo kaufen. Aber wäre das wirklich eine gute Idee? Gib hier deine Stimme ab.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Huawei hat sicher schon einfachere Zeiten erlebt, doch dem Umsatz hat es bislang nicht geschadet: Dem neuen Quartalsbericht zufolge klingeln die Kassen weiterhin – gerade beim Absatz von Smartphones. Ein kleines Detail macht dann aber doch stutzig, wie sich zeigt.
    Simon Stich 2
  • Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Wer ein Galaxy S10 von Samsung besitzt und darüber hinaus eine Schutzfolie für das Display einsetzt, der könnte ungewollt ein großes Sicherheitsrisiko eingehen. Unter Umständen soll es möglich sein, dass nicht nur der Besitzer das Handy entsperren kann. Wie kann das überhaupt möglich sein?
    Simon Stich 2
* Werbung