Nächtlich am Busento las der Jonas einst aus den Resten der Alexandrischen Bibliothek, die kurz zuvor aufgrund seines feurigen Temperaments abgefackelt ward. Aber das ist eine andere Geschichte, die an dieser Stelle keine Erwähnung finden muss. Willkommen zur dritten Episode von „Jonas liest: Spieletitel eingedeutscht“.

 

GIGA

Facts 

Zu guter Letzt konnte die GIGA-Redaktion Jonas unter mehreren entgleisten Zügen hervorziehen, die alle englischsprachige Literaturverfilmungen aus den späten 20er Jahren geladen hatten. Herr Wekenborg ließ es sich nicht nehmen, zurück in sein Wohnzimmer zu kehren und diese unter Schmerzen einzudeutschen.

Wie es beim nächsten Mal weitergeht, erfahrt ihr. Logisch, oder?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.