DerpTrolling: Hacker veröffentlichen Passwörter von PSN, 2K und Windows Live

Nils Lassen 11

Und wieder einmal wurden Passwörter gestohlen. Dieses Mal von der Hackergruppe DerpTrolling, welche sich nach eigenen Angaben schon an so manchen virtuellen Raubzügen beteiligt haben.

Veröffentlicht wurden Nutzernamen und Passwörter von rund 2000 PSN-Nutzern, knapp 1400 von Windows Live und 2000 von 2K-Mitgliedern. DerpTrolling gab aber bekannt, dass sie noch weitaus mehr Daten gestohlen haben, diese aber nicht veröffentlichen wollen. Warum haben sie also überhaupt erst Passwörter publik gemacht?

Weil sie ernst genommen werden wollen. Im Netz und unter anderen Hacken wird DerpTrolling nämlich häufig als Kindergruppe betitelt.

Außerdem will die Hackergruppe mit ihrem Datenklau die Firmen dazu zwingen, ihre Server sicherer vor DDoS-Attacken und Daten-Hacks zu machen.

Weitere Infos erfahrt ihr bei GIGA ANDROID.

Quelle: cnet.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung