Arktika.1 ist nicht das einzige Spiel an dem der Metro-Entwickler arbeitet

Lukas Flad

Vor ein paar Tagen stellte der Metro 2033-Entwickler sein neues Spiel Arktika.1 vor. Jetzt merkte das Studio aus der Ukraine an, dass das aber nicht das einzige Projekt ist, welches sich momentan in der Entwicklung befindet.

Arktika.1 – Ankündigungstrailer.

Zugegeben, nicht alle Spieler freuten sich über die Ankündigung von Arktika.1, da viele sich insgeheim vermutlich gewünscht hätten, dass 4A Games an einem neuen Ableger der Metro-Reihe arbeitet und nicht einen VR-Shooter entwickelt.

Jetzt versuchte Creative Director Andriy Prokhorov die Fans in einem offenen Brief zu beruhigen: „Es ist klar, dass einige von euch das Aussehen von Arktika.1 mögen (…) – aber wir sehen auch, dass einige von euch… vielleicht ein bisschen enttäuscht waren.“

Diese Spieler sollen sich aber, so Prokhorov, noch ein wenig gedulden, denn „vielleicht bevorzugt ihr traditionelle PC- / Konsolen-Spiele, und vielleicht habt ihr gehofft, dass wir… etwas anderes ankündigen. Also lasst mich sagen – Arktika.1 ist eins von zwei Projekten, die sich momentan in Entwicklung befinden.“

Um was es sich bei dem „anderem“ handelt, lässt sich aus den Zeilen nicht entnehmen. Ein Sequel der Metro-Reihe ist allerdings nicht unwahrscheinlich. Prokhorov sagte außerdem, dass sich die Spieler keine Sorgen machen müssen, dass Arktika.1 die Entwicklung an dem anderen Spiel behindert. 4A Games hat mit einem neuen Team in ihren Studios in Malta ausreichend Mitarbeiter, um beide Projekte gleichzeitig zu stemmen.

Metro Redux bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung