Acer CloudMobile: Design-Smartphone vorbestellbar

Daniel Kuhn 11

Android-Smartphones von Acer gab es bisher nur wenige. Während der Hersteller im Tablet-Bereich inzwischen einige sehr hochwertige Geräte im Angebot hat, bewegten sich die Smartphones bisher eher im unteren Marktsegment. Mit dem Acer CloudMobile könnte sich dies nun bald schon ändern, denn das leistungsstarke Design-Smartphone jetzt bereits zu dem sehr verlockenden Preis von 345 Euro vorbestellt werden.

Eben erst habe ich über das Acer Iconia Tab A110 berichtet, das viel Leistung für wenig Geld bietet und es scheint fast, als würde Acer diesen Ansatz nun auch auf den Smartphone-Bereich zu übertragen. Beim Onlinehändler Expansys kann das, mit einem IF-Design Award ausgezeichnete Smartphone nun für 349 Euro vorbestellt werden – als Liefertermin wird der 2. September angegeben.

Neben dem preisgekrönten Design hat das Acer CloudMobile aber auch bei der verbauten Hardware einiges zu bieten:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Acer auf der IFA 2017: Neue Produkte und Highlights im Überblick
  • 4,3 Zoll IPS-Display
  • 1280 x 800 Pixel-Auflösung
  • 1,5 GHz Dual Core Prozessor von Qualcomm
  • 1 GB RAM
  • 8 Megapixel-Hauptkamera
  • NFC

Bei dem verbauten Prozessor soll es sich nach Erkenntnissen von Phandroid um einen Snapdragon S4 von Qualcomm handeln – eine offizielle Angabe konnten wir bisher allerdings nicht finden. Sollte allerdings tatsächlich der Krait-Chipsatz verbaut werden, würde das Acer CloudMobile über ein ausgesprochen gutes Preis-/Leistungsverhältnis verfügen.

Amir hatte das Smartphone auf der CeBIT bereits für ein kleines Hands-On vor der Kamera und zeigt sich ausgesprochen angetan vom dotierten Design und der wenig veränderten Android 4.0-Oberfläche. Ob das CloudMobile mit Ice Cream Sandwich oder so wie das Iconia Tab A110 gleich mit Jelly Bean in die Läden kommt, ist noch nicht bekannt.

Acer CloudMobile - Hands-On - CeBIT 2012 - androidnext.de.

Was haltet ihr vom Acer CloudMobile? Wäre es angesichts des Preises eine Alternative zu den Smartphones der Konkurrenten?

Quelle: Expansys [via Phandroid]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung