Acer Iconia One 7 & Tab 7: Neue Einsteiger-Tablets vorgestellt

Rafael Thiel

Acer hat gestern in New York gleich zwei neue Android-Tablets vorgestellt. Während das Acer Iconia One 7 von einem Intel Atom-Prozessor angetrieben wird, setzt man bei dem Acer Iconia Tab 7 auf eine MediaTek-CPU und eine integrierte Telefonfunktion. Zum Preis von 139 Euro für das One 7 beziehungsweise 149 Euro für das Tab 7 siedeln sich beide Geräte – auch technisch – in der Einsteigerklasse an.

Acer Iconia One 7 & Tab 7: Neue Einsteiger-Tablets vorgestellt

Mit dem Iconia One 7 und dem Iconia Tab 7 hat Acer sein Portfolio um zwei Budget-Tablets erweitert. Dabei ist das Iconia One 7 für den US-amerikanischen, europäischen, nahöstlichen sowie den afrikanischen Markt gedacht, wohingegen das Iconia Tab 7 hauptsächlich in Lateinamerika und in ausgewählten Ländern Europas verkauft werden wird. Der Marktstart ist für den Juni beziehungsweise Mai angekündigt.

acer-iconia-one-7-presse

Das Acer Iconia One 7

Die Spezifikationen sind währenddessen bei beiden Tablets nahezu identisch: Das namensgebende 7 Zoll in der Diagonale messende Display löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf. Die rückseitige Kamera kann Fotos mit bis zu 5 MP schießen, eine Frontkamera ist zumindest vorhanden, wenn auch nicht näher spezifiziert. Im Inneren sorgt ein 3.700 mAh-Akku bei Videobetrieb für eine Laufzeit von 7 Stunden beim Iconia One 7 beziehungsweise 6 Stunden beim Iconia Tab 7. Das Videomaterial kann dabei von dem 8 GB großen internen Speicher bezogen werden, der per microSD-Karte erweiterbar ist.

Acer-iconia-tab-7-presse

Das Acer Iconia Tab 7

Beide Modelle können auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen, das Iconia One 7 wird hingegen von einem Intel Atom Z2560 Dual-Core mit 1,6 GHz angetrieben, während in dem Iconia Tab 7 ein ARM-Prozessor mit vier Kernen von MediaTek seinen Dienst verrichtet. Ferner verfügt das Iconia Tab 7 im Gegensatz zu seinem Bruder über einen SIM-Karten-Slot und unterstützt somit Telefonie und mobile Datenverbindungen bis zu 3G. Weiterhin läuft das Iconia Tab 7 bereits mit Android 4.4 KitKat, wohingegen sich das Iconia One 7 noch mit Android 4.2 Jelly Bean begnügen muss – ein zeitnahes Update auf KitKat wurde vom Hersteller versprochen.

Das Iconia One 7 wird hierzulande für 139 Euro und in den Farben Schwarz, Rot, Weiß, Blau und Pink erscheinen. Das Iconia Tab 7 wird für 149 Euro in den entsprechenden Märkten zu bekommen sein. Wer bereit ist etwas mehr zu bezahlen, dürfte hingegen mit dem Nexus 7 (2013) (Test) ein technisch deutlich besseres Tablet auffinden.

Quelle: UnwiredView
Titelbild: Acer Iconia One 7 | AndroidCentral

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung