Auf der diesjährigen Computex in Taipei hat Acer ganz still und ohne großer Ankündigung zwei neue Tablets präsentiert. Und zwar handelt es sich dabei um zwei Nachfolger für bestehende Exemplare, die nun die Namen Iconia Tab A110 und Tab A210 tragen.

Im Grunde wurden die bestehenden Tabs A100 und A200 nur etwas aufgemotzt. Beide haben statt dem NVIDIA Tegra 2 Prozessor einen NVIDIA Tegra 3 Quad-Core Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz pro Kern erhalten. Hinzu kommt noch Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich und das neue Design für das kleine Tab A110. Beide kommen außerdem noch mit 8 GB an internem Speicher und 1 GB an Arbeitsspeicher daher. Der interne Speicher kann natürlich via microSD-Karte erweitert werden.

Sascha von netbooknews.de ist wie jedes Jahr auf der Computex live dabei und hat sich die beiden Tablets gleich mal etwas genauer angeschaut. Hier sind seine beiden Hands-On Videos:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Acer auf der IFA 2017: Neue Produkte und Highlights im Überblick

Acer Iconia Tab A110

Nochmal kurz zur Info:

  • 1,2 GHz NVIDIA Tegra 3 Quad-Core
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher + microSD
  • 7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln
  • Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich

Acer Iconia Tab A210

Nochmal kurz zur Info:

  • 1,2 GHz NVIDIA Tegra 3 Quad-Core
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher + microSD
  • 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln
  • Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich

Wann und zu welchem Preis beide Tablets erscheinen werden, ist noch nicht bekannt.

Quelle: netbooknews.de und theverge.com

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.