Mitte Oktober wurde das Acer Iconia W4 offiziell vorgestellt, nachdem es schon in einem ersten Hands-On Video aufgetaucht ist. Acer war der erste Hersteller überhaupt, der ein 8 Zoll großes Windows 8 Tablet auf den Markt gebracht hat. Leider hat das Iconia W3 mit einem ziemlich schlechten Display und einem sehr hohen Gewicht für viel Enttäuschung gesorgt. Mit dem Acer Iconia W4 macht man vieles besser und liefert sogar Features, die die Konkurrenz nicht bietet. Besonders auf diese Verbesserungen geht Acer auch im neusten Promo-Video zu dem Tablet ein.

Das Acer Iconia W4 ist endlich mit einem anständigen 8 Zoll IPS-Display ausgestattet, welches mit der Zero Air Gap-Technologie kommt. Zwischen dem Panel und dem Display-Glas ist also keine Luft mehr, wodurch die Darstellung deutlich verbessert wird. Die Auflösung bleibt bei den üblichen 1280 x 800 Pixeln. Als Prozessor kommt auch hier der bekannten Intel Bay Trail Z3740 Quad Core mit bis zu 1,8 GHz und 2 GB RAM zum Einsatz. Der interne Speicher liegt bei wahlweise 32 oder 64 GB und ist per microSD Karte erweiterbar. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-MP-Kamera und an der Front eine Kamera mit 2 MP. Das Gewicht liegt mit 415 Gramm etwas unter dem Vorgänger und der Akku soll eine Laufzeit von ca. 8 Stunden ermöglichen. Vom Iconia W3 wissen wir, dass die Laufzeit durchaus realistisch ist.

Als Besonderheit bietet das Acer Iconia W4 einen Micro HDMI-Ausgang, den viele andere Tablets mit 8 Zoll und Windows 8.1 nicht besitzen. Damit kann man ohne Umwege einen externen Monitor direkt an das Tablet anschließen. Ob GPS verbaut ist, ist aktuell noch nicht bekannt. Eine UMTS-Version scheint wohl auch nicht geplant zu sein. Statt auf einen Soft-Touch-Button an der Front, setzt Acer auf einen echten Windows Knopf. Das ist in unseren Augen besser als ein Knopf an der Seite. Als Zubehör gibt es ein Acer Crunch Cover in verschiedenen Farben und ein Crunch Keyboard mit integrierter Bluetooth Tastatur. Dort kann das Tablet bei Bedarf in zwei Positionen aufgestellt werden.

Der Preis wird bei 329 Dollar für die 32-GB-Version und 379 Dollar für das 64-GB-Modell liegen. Die Preise in Euro sind noch nicht bekannt, da man das Tablet in Deutschland noch nicht bestellen kann. Zum Lieferumfang gehört dabei nicht nur Windows 8.1, sondern natürlich auch Microsoft Office 2013 als Vollversion.

(Link zum YouTube-Video)

Wir sind sehr gespannt auf das Acer Iconia W4 und hoffen, dass es relativ zügig in Deutschland erscheint.

Wie gefällt euch das Acer Iconia W4?

via notebookitalia