Acer Liquid S1: 5,7-Zoll-Phablet mit Beinahe-Vanilla-Android vorgestellt

Sven Kloevekorn 2

Acer hat auf der diesjährigen Computex in Taiwan schon so einige neue und vielversprechende Produkte vorgestellt. Darunter befindet sich auch ein neues Phablet, das auf den Namen Liquid S1 hört und mit einem nur geringfügig angepassten Stock Android ausgeliefert wird. Acers Erstling im Sechs-Zoll-Segment ist Dual SIM-fähig, kommt aber ohne LTE und bleibt vorerst dem asiatischen und europäischen Markt vorbehalten.

Das Display des Acer Liquid S1 arbeitet mit der 720p-Auflösung von 1280 x 720 und kommt so auf eine Pixeldichte von immerhin 258 ppi. Im Inneren arbeitet ein bisher nicht näher spezifizierter 1,5-GHz-Quadcore-SoC, der auf 1 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Der auswechselbare Akku hat eine Kapazität von 2.400 mAh, was laut Acer für einen ganzen Tag ausreichen soll. Das S1 Liquid wiegt 195 g und lässt sich aufgrund des Formates nicht wirklich mit einer Hand bedienen. Der knappe Speicher von 8 GB kann mit micro SD-Karten auf bis zu 40 GB aufgerüstet werden. Matter Kunststoff an der Rückseite sowie konturierte Aluminiumstreifen an den Seiten des Smartphone-Tablet-Hybriden sollten für gute Griffigkeit sorgen. Die hintere Kamera löst 8 MP auf, die vordere 2 MP, beide basieren auf einem BSI-Sensor. Gefunkt wird über Bluetooth 4.0, WLAN n und UMTS.

Die Oberfläche des installierten Android 4.2 ist, wie bei Acer üblich, der von Vanilla Android sehr ähnlich, und zwar sowohl bezüglich deren Funktionalität und Bedienung als auch hinsichtlich des Designs. Statt der Soft-Buttons, die man etwa vom Nexus 4 kennt, kommen hier allerdings unterhalb des Bildschirms platzierte, kapazitative Tasten zum Einsatz, die ebenso angeordnet sind und die gleichen Funktionen bieten, wie man es von Stock Android gewohnt ist. Einige Gimmicks gibt es aber natürlich auch hier: Hält man etwa den Button für Multitasking gedrückt, öffnet sich ein Menü mit diversen App-Fenstern, die aussehen wie die bekannten Widgets, jedoch immer im Vordergrund bleiben und andere Apps überlagern können.

Das Acer Liquid S1 reiht sich nahtlos in die Phablet-Mittelklasse ein und soll ab dem dritten Quartal 2013 in Schwarz und Weiß in vielen Ländern Europas, darunter auch Deutschland, für Preise ab 329 Euro auf den Markt kommen.

Kollege Christof von tabtech.de hatte bereits Gelegenheit, ein Hands-On-Video zu drehen, das wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Acer Liquid S1 Hands-on | Deutsch.

Quellen: engadget, tabtech.de

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung