Acer stellt mit Aspire R 13 und Aspire R 14 zwei neue Covertibles vor

Niclas Heike
Acer stellt mit Aspire R 13 und Aspire R 14 zwei neue Covertibles vor

Acer hat im Rahmen der IFA 2014 in Berlin zwei neue Convertible-Notebook-Linien vorgestellt, welche die Bezeichnung Acer Aspire R 13 und Aspire R 14 tragen. Beide Geräte-Serien sind mit einer Halterung ausgestattet, welche in bis zu sechs verschiedenen Positionen ausgerichtet werden kann. Außerdem führt Acer den sogenannten Acer Active Pen ein, der eine erleichterte Bedienung ermöglichen soll. Bei Interesse können die Geräte in Halle 12/101 vom 5. bis zum 10. September begutachtet werden.

Das Acer Aspire R 13

Den Anfang macht das Aspire R 13, das mit einem Gewicht von knapp 1.5 kg ziemlich leicht ist. Die innovative Halterung des Displays ermöglicht sechs verschiedene Positionen zur Nutzung und ist damit sehr flexibel und dennoch stabil. Jede Position hat von Acer eine andere Modus-Bezeichnung erhalten: Den Notebook Mode, Ezel Mode, Stand Mode, Pad Mode, Tent Mode und den Display Mode kann man gut in den Bildern erkennen. Das Aspire R 13 verfügt über ein 13 Zoll großes Display, welches mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel oder mit 1.920 x 1.080 Pixel daher kommt.

 

Acer verbaut in dem Gerät seine neuesten Technologien. Dazu gehört unter anderem die „Zero Air Gap Technology“, welche Reflexionen vermeiden soll und für eine gute Blickwinkelstabilität und einen hohen Kontrast sorgen soll. Das Aspire R 13 ist außerdem mit einem Intel i5 oder i7-Prozessor, bis zu 1 TB internen Speicher und bis zu 8 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Es wird verschiedene Konfigurationen geben. Der Akku des Covertibles soll bis zu 8 Stunden halten. Das Acer Aspire R 13 wird ab November ab 899 Euro in Europa zum Verkauf stehen.

Bilderstrecke starten
27 Bilder
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst.

Das Acer Aspire R 14

Das Acer Aspire R 14 kann hingegen nur in vier verschiedenen Modi genutzt werden: Notebook Mode, Display Mode, Tent Mode und Pad Mode. Acer verbaut hier ein 14 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel und der „Zero Air Gap Technology“. Es werden verschiedene Konfigurationen zur Verfügung stehen: Unter anderem können ein Intel Pentium, Core i3, i5 oder i7 Prozessor und bis zu 12 GB Arbeitsspeicher gewählt werden. Einige Modelle sind außerdem mit der NVidia GeForce 820M Grafikkarte ausgestattet, die für ein gelungenes Grafikerlebnis sorgt. Die Wahl hat man zudem zwischen 500 GB oder 1 TB internen Speicher.

Das Acer Aspire R 14 wird ab Mitte Oktober ab 499 Euro in Europa zum Verkauf stehen.

Was ist euer erster Eindruck von den beiden neuen Covertible-Serien von Acer?

Quelle: Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung