Acer stellt neue High-End-Notebooks und PCs vor

Selim Baykara

Acer hat auf der IFA 2015 einige neue interessante Notebooks und Desktop-PCs vorgestellt. Darunter befinden sich Gaming-Notebooks, Convertibles und All-in-One-Desktop-PCs. Alle Geräte überzeugen mit hoher Performance und neuester Hardware-Ausstattung.

Acer stellt neue High-End-Notebooks und PCs vor

Die  IFA ist genau der Ort, an dem Hardware-Hersteller am liebsten ihre neuesten Produkte der Weltöffentlichkeit zeigen. Heute hat Acer vorgelegt: Das taiwanesische Unternehmen zeigte eine ganze Reihe von verschiedenen Notebooks, Convertibles und All-in-One-PCs. Die Message: Wir haben für jeden Geschmack etwas im Sortiment.

Acer Predator 15 and 17 - Gaming Notebooks mit viel Power

Den Anfang machten die beiden Gaming-Notebooks Acer Predator 15 und Acer Predator 17. Die Predator-Baureihe ist bekannt dafür, Leistung mit einem schicken Aussehen zu kombinieren und auch die beiden neuesten Zugänge werden diesem Ruf gerecht. Beide Modelle kommen mit einer mächtigen Intel Core i7-6700HQ-CPU und leistungsstarken Nvidia-Grafikkarten - je nach Modell bis zu einer GeForce GTX980-Karte. Außerdem im Sortiment: Bis zu 32GB DDR4-RAM sowie 512GB SSDs, welche dem Hersteller zufolge einen 10GB großen Film in 4 Sekunden kopieren können.

Bilderstrecke starten
27 Bilder
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst.

Aspire V Nitro Series und Aspire V 13 - Notebooks mit Stil

Anschließend folgten neue Notebooks aus der Aspire V Nitro-Serie sowie einige Modelle vom Aspire V 13. Die Geräte haben ein neues Design und kommen jetzt mit Aluminium-Hülle und neuer Nano-Imprint-Technology, die für ein einzigartiges haptisches Gefühl sorgen soll. Die Aspire V 13 Notebooks werden von Intel Core-Prozessoren der 6. Generation betrieben, verfügen über Intel HD-Onboard-Karten und bis zu 16GB DDR3-RAM. Die Notebooks sind in zwei Farbvarianten erhältlich: Schwarz und Platin-Weiß. Die neuen Modelle der Aspire V Nitro Serie haben USB 3.1 Type-C Ports - die “Black Edition“ Aspire V Nitro-Ausgabe unterstützt sogar einen Datendurchlass von bis zu 40GbB/S (Thunderbolt 3). Alle Modelle beinhalten Qualcomm VIVE 2×2 802.11ac Wi-Fi mit der aktuellen Qualcomm MU | EFX MU-MIMO Technologie, welche bis zu dreimal schnellere Downloads im Vergleich zu anderen 802.11ac Produkten bietet.

Aspire R 13 Convertible Notebook

Außerdem auf dem Programm: Das neue Aspire R 13 Convertible-Notebook, welches ein Maximum an Flexibilität und Userfreundlichkeit bieten soll. Das Gerät ist gerade einmal 18.5 mm dünn und wiegt nur 1.6 Kg. Betrieben wird es von einem  Intel Core-Prozessor, der genau auf die Anforderungen eines Mobilgerät abgestimmt wurde und verbesserte Performance, Grafik und Akkulaufzeit bieten soll. Zum Einsatz kommt außerdem die neue Ezel Aero Hinge-Technik, die Usern bis zu sechs verschiedenen Display-Modi bietet, darunter der Ezel-Modus mit dem die Neigung genau an den Blickwinkeln angepasst werden kann.

All-in-One-Desktop-PCs: Aspire U5 Serie und Revo Build Serie

Den Schluß machten der neue Aspire U5 U5-710 und der Mini-PC Revo Build M1-601. Der Aspire U5 U5-710 bietet alle Funktionen eines Desktop-PCs nimmt aber nur einen Bruchteil des Platzes ein. Alle Anschlüsse  (HDMI, Ethernet, USB 2.0, 2 x USB 3.0, TV-Out) sind an der Rückseite angebracht. Der Bildschirm unterstützt Touch-Eingabe und ermöglicht Full-HD-Auflösungen von bis zu 1920 x 1080 Pixeln. Im Inneren sitzen die neuesten Intel Core i7 und i5-Prozessoren der 6. Generation und bis zu 16 GB RAM. Das interessanteste Feature des Revo Build M1-601 ist das modulare „Block-Design“, das User ermöglichen soll, den Computer nachträglich aufzurüsten ohne das Gehäuse zu öffnen. Neue Funktionen und Features werden hinzugefügt, indem man die entsprechenden „Blöcke“ auf die Basiseinheit stapelt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung